€ 20,49

Gigaton

Audio-CD

Versand in der Regel in 2 bis 5 Arbeitstagen

1 weitere Version verfügbar

Versionen vergleichen

Beschreibung

- Produced by Josh Evans and Pearl Jam
- The CD format comes as hardbacked book including 40 page booklet

Produktdetails

Interpreten Pearl Jam
 
Genre Pop, Rock
Inhalt CD
Erscheinungsdatum 27.03.2020
 

Tracks

1.
Who Ever Sad
5:12
2.
Superblood Wolfmoon
3:49
3.
Dance Of The Clairvoyants
4:25
4.
Quick Escape
4:47
5.
Alright
3:44
6.
Seven O' Clock
6:14
7.
Never Destination
4:19
8.
Take The Long Way
3:42
9.
Buckle Up
3:37
10.
Comes Then Goes
6:02
11.
Retrograde
5:22
12.
River Cross
5:55

Künstler

Interpreten

Genre

Kundenrezensionen

  • gemischt

    Am 10. April 2020 von Giga geschrieben.

    Man muss sich aufs Album einlassen.... mehrmals hören.... Es hat paar echte Perlen, z.T. aber auch fast zu "popige" Stücke. Nun ja, glückliche Familienväter klingen wohl einfach so ;-).

  • amazing

    Am 04. April 2020 von jrb geschrieben.

    ...ich zitiere "Roger" ...und sie wächst :…und eben die Arrangements schmeissen sich einem nicht gleich um den Hals. Sie müssen sich erhört werden. Tolles Album. ….ich könnte es nicht anders schreiben,Roger! …...thanks,grazie,merci from Ticino/CH to Pearl Jam

  • Ich find sie richtig gut!

    Am 01. April 2020 von PJ geschrieben.

    Etwas vom kreativsten von PJ seit langem

  • Sehr gutes Album Gigaton

    Am 30. März 2020 von primo geschrieben.

    Das beste Album von PJ seit Riot Act und das kreativste und abwechslungsreichste seit Binaural. LB und die Avocado waren mir zu gradlinig und flach.Pearl Jam Alben brauchen immer Zeit. Das die Band nicht mehr denn gleichen Sound einspielt wie vor 30 Jahren war klar, da sie schon mit Yield dem Grunge tschuss sagten. (überhaubt waren sie jemals eine Grunge Band?)

  • live top, studio....?

    Am 27. März 2020 von Falco geschrieben.

    Wie kann man eine Platte nach nur 2 Songs bewerten... nach 3 maligem Hören, bleiben bei mir 4-5 Songs richtig hängen, der Rest na ja.. kommt vielleicht noch... für Pearl Jam Verhältnisse aber nicht genug... am Konzert, das hoffentlich ist, warten eh die meisten nur auf die älteren Songs... das letzte wirklich gute Album war Backspacer...

  • Die beste Liveband der Welt zeigt einmal mehr was sie drauf hat!

    Am 23. März 2020 von Thomas H. geschrieben.

    Dance of the clairvoyants ist mutig und darum absolut grossartig. Die Stimmung im Song ist einzigartig und Eds Stimme ist der Hammer. Weiter so!

  • Here we go again...

    Am 21. Februar 2020 von NormaJean geschrieben.

    The first two singles are weak.
    It’s been a long time since PJ haven’t recorded a good album...so sad.

  • ... Und sie wächst...

    Am 30. März 2020 von Roger geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Die Songs entfalten ihre ganze Grösse und volle Schönheit erst nach mehrmaligem Hören. Die Gitarrenarbeit ist grandios, Vedder gesanglich auf der Höhe. Und eben die Arrangements schmeissen sich einem nicht gleich um den Hals. Sie müssen sich erhört werden. Tolles Album.

  • So la la

    Am 28. März 2020 von Roger geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Als PJ-Fan der ersten Stunde freue ich mich natürlich auf jedes neue Album. Nach zwei Hördurchgängen ist leider nicht viel hängengeblieben. Aber vielleicht wächst das Album ja noch. Für mich war Yield ihr letztes Meisterwerk und Riot Act ihr letztes durchgängig gutes Album. Bei allen nachfolgenden Alben gab es 2-3 Tolle Songs, der Rest war Füllwerk.

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.de kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.