€ 10,49

Oops! I Did It Again

Audio-CD

Versand in der Regel in 1 bis 4 Arbeitstagen

2 weitere Versionen verfügbar

Versionen vergleichen

Beschreibung

Produktdetails

Interpreten Britney Spears
 
Genre Pop, Rock
Inhalt CD
Erscheinungsdatum 13.05.2000
 

Tracks

1.
Oops! I Did It Again
3:32
2.
Stronger
3:23
3.
Don't Go Knockin' On My Door
3:43
4.
(I Can't Get No) Satisfaction
4:25
5.
Don't Let Me Be The Last To Know
3:51
6.
What U See (Is What U Get)
3:37
7.
Lucky
3:26
8.
One Kiss From You
3:26
9.
Where Are You Now
4:39
10.
Can't Make You Love Me
3:17
11.
When Your Eyes Say It
4:07
12.
Girl In The Mirror
3:38
13.
You Got It All
4:11
14.
Heart
3:31
15.
Dear Diary
2:46

Künstler

Interpreten

Genre

Kundenrezensionen

  • satan save CoB

    Am 19. August 2007 von chievi geschrieben.

    ehrlich gesagt kann ich mit brit nix anfangen. hinter ihrer stimme ist kein power und auch der sound is einfach gestrickt. Aber zum Glück gibt es Bands die einem song wie "oops i did it again) würze geben. hört euch doch mal die Children of bodom-cover version an.
    brit goes melodeath metal...

  • Äiren Dänu

    Am 01. März 2006 von Alanis geschrieben.

    Ich glaibs ja nid...

  • beschiessen

    Am 28. September 2004 von britney geschrieben.

    ich habe die schon mal gekauft dann wurde sie mir geklaut aber die cd ist bearbeitet¨und hat nich so viele titel drauf wie die vorgenger da hat es 20 titel daruf gehabt !!

  • voll schön

    Am 22. Juli 2004 von Tanja geschrieben.

    ist where are you now und can't make you love me ist voll zum tanzen!

  • jaja...

    Am 22. Juli 2004 von Alexandra geschrieben.

    coole cd! nur when your eyes say it ist schrecklich

  • Brit geht voll ab!

    Am 15. Juli 2004 von Äiren Dänu geschrieben.

  • hey..

    Am 16. Mai 2004 von ben geschrieben.

    die cd ist geil! bis auf no. 11 das ist absolut nichts! aber where are you now ist wunderschön!

  • geil

    Am 22. Dezember 2003 von nicolas geschrieben.

    isch geil!!!! nur when your eyes say it isch e mieses lied!!

  • asdf

    Am 26. Juli 2002 von Captiv geschrieben.

    ab em 11i eschs schei$$e!!!
    De rescht esch no cool! ;)

  • MainSucks

    Am 22. April 2002 von St.Pauli geschrieben.

    Diese CD ist soooooooo geil das glaub ich gar nicht! Hab sie gleich doppelt bestellt, denn ich hab gehört sie seie limitiert! Kommt schon das ist doch der grösste Scheissdreck auf dieser gottverdammteb Erde.Kauft euch doch nicht so ne Kacke!!

  • dave

    Am 22. September 2001 von David geschrieben.

    Sensationel es ist einfach das Beste wo man kaufen kann

  • missbrauch einer kunst

    Am 09. September 2001 von nic geschrieben.

    die musik ist seit jahrtausenden eine kunst.
    ein teenie, das auf die schnelle geld verdienen will, ist eine schande für alle echten musiker. sie sollte sich schämen, das sie sich so etwas getraut.

  • Am 03. September 2001 von ileni geschrieben.

    ich kann mich nur immer wieder aufs neue wiederholen. whatever. listen to these words: egal wie hübsch britney ist. egal wie intelligent. egal wie gut sie tanzen kann. sie ist im MUSIC business. steht es dann nicht an erster stelle etwas von musik zu verstehen? okay, geschmäcker mögen verschieden sein. aber sie ist doch eine sängerin, right? aber ihre stimme ist nichts wert. ihr sound ist nichts wert. ihr image. ihr virgin-gehabe. alles nur pure verkleidung um an naive teenager verkauft werden zu können. eine beleidigung für alle musiker dieser welt.
    ein "gefällt mir nicht" ist da noch aufs beleidigenste untertrieben.

  • Burn out the Rich

    Am 19. August 2001 von En Pönk us Transylvaniä geschrieben.

    Ich lass mir auch so zwei schöne, runde Zeppeline implantieren. Vielleicht kann ich mir dann auch ein N'SYNC Sänger ausleihen und Kaviar fressen. Beat the Bastards!!!

  • oops!...my ears just explodet

    Am 26. Juli 2001 von der freche kritiker geschrieben.

    ach du sch... sie hat es wirklich wieder getan. sie hat schon wieder ein album (???) herausgegeben, das sich bestenfalls als brechmittel verwenden lässt. kranke neue welt, die solche platten kauft... und leider gottes wird sie auch noch ein drittes album (???) herausbringen. laut eigenen angaben mit härterem sound. die frage ist nur, was härterer sound für britney bedeutet (punk-britney?wohl kaum, mein freund). auf jeden fall zeigt dieser imagewechsel, wie sehr britney hinter ihrer musik steht. nur weiter so...

  • Totale Scheisse

    Am 20. Juli 2001 von Antikomerziell geschrieben.

    Hey Leude, habt ihr wircklich nichts besseres zu tun als sich so'n Bullshit reinzuziehen!!!!!
    Peace an alle die gute Musik hören!!!!!!!
    PS: Britney ich möchte dich trotzdem mal poppen!

  • Am 16. Juli 2001 von chris/chillo geschrieben.

    diese CD ist derart abgefuckte Scheisse.

  • Kult!

    Am 28. Juni 2001 von P! geschrieben.

    Diese Frau hat alles was sie braucht, um die beste zu sein!

    Wann kommt das dritte Album?!!

  • Waahhh!!!!!!

    Am 05. Juni 2001 von Dragon geschrieben.

    Mainstream-Bullshit vom Gröbsten!!!!

  • Am 24. Mai 2001 von lenin geschrieben.

    Ich bevorzuge die Gesellschaft von Tieren. Ein Tier kann auch grausam sein, beim Menschen kommt aber die Gemeinheit dazu. (Sigmund Freud). Wie wahr. Bei Spears kommt Mangel an Talent und Geldgier dazu und ich hasse Geld und Kapital, es zerstört alles.

  • Am 02. Mai 2001 von Jigga geschrieben.

    Warum gibt es Oswald nicht mehr. Wir könnten ihn gebrauchen.

    Gebt das Geld einem Penner, er soll euch was vorsingen!! Klingt bestimmt besser!

    Bewertung: Riesenscheiss (liegt vieleicht an der Jungfräulichkeit)

  • AHHHHH!!!

    Am 30. April 2001 von Master of Disaster geschrieben.

    Ich kann solche "Musik" einfach nicht ernst nehmen. Da wird irgendwo ein Casting mit den schönsten Frauen gemacht (Dicke haben ja gar keine Chance) und dann wird die Beste genommen. Das kanns doch einfach nicht geben. Dann wird dem neuen "Star" irgen ein Lied auf den Tisch geworfen das sie dann nur noch irgendwie singen muss. Noch ein bisschen schön lächeln und schon verkauft sich die CD Millionenmal. Britney ist heute wahrscheinlich einer der grössten Stars dieser Welt. Ha, da muss ich nur lachen. Was hat die den schon gemacht? nichts aber auch gar nichts. Da bleib ich doch lieber dem Originalen House und Hip-Hop treu (Crossover nicht zu vergessen)

    !!Britney du brngst es nicht!!

  • Hey ihr Schizos!

    Am 01. April 2001 von EL FUSSO geschrieben.

    Wenn ihr Britney alle so zum Kotzen findet, wieso kauft ihr dann ihre CD?
    Seid ihr alle so Schizo???
    Mir persönlich gefällt die neue LP recht gut, halt Mainstream, aber wer sagt, dass dieser Stil von grundauf scheisse ist?

  • MEGA MÄSSIG BESCHISSEN

    Am 09. März 2001 von Alice geschrieben.

    Diese CD ist eine Beleidigung für meine süssen Ohren. Die "Frau" ist ja wohl das letzte was es gibt. Da nützten grössere Titten auch nichts mehr. Und die kann mir bestimmt nicht erzählen, dass diese Schlampe noch Jungfrau ist. Die nimmt doch alles um weiterzukommen. Mit dieser beschissenen Stimme, wäre das sonst doch gar nicht möglich!!! Die muss sich doch hoch..... Das hat Marilyn Manson bestimmt nicht nötig. Der weiss wenigstens, was "Musik" ist.

    Meine Bewertung:

    totalmegamässigbeschissenschlechtzumkotzenundwürgenschlecht!!!!!!!

  • WOW!

    Am 04. März 2001 von Marlottli geschrieben.

    Obwohl ich auch diese CD wie die erste schon seit Erscheinungsdatum habe, gebe ich erst jetzt meinen Kommentar ab. Naja, aber ich muss sie hier doch mal loben, so schlecht wie sie von allen gemacht wird. Brit hat mit dieser CD eindeutig bewiesen, dass sie sich weiterentwickelt, die Scheibe ist 1000 mal besser als das Debut, sie sieht sehr gut aus und kann einigermassen singen. Sie hat das Zeug zum Superstar, gebt ihr noch eine weitere CD Zeit. Und wem die Musik nicht gefällt, der muss sie ja auch nicht hören. Aber lasst die in Frieden, die ihre musik lieben, so wie ich!

  • Herz statt Maul!!

    Am 13. Februar 2001 von Borusse!! geschrieben.

    Ich finde Britney sollte endlich mal ihr Mund halten, "Ich kann das manchmal nicht mehr aushalten, mein Terminkalender ist voll, kein Hobby, keine Freizeit" So die Misses Tussy!!! Aber schaut mal bei uns i dä schwiz no, do gits ächti acts wi dä GÖLÄ, d GOTTHARD oder dä FLÖRU!! diä sind nöd tag dur am motzä was si nöd chönd, si bringed irä sound, chönd singä und beantwortät d fanposcht mit vo hand und sälbär gschribnä couverts!!!! Do däbi nöd z vergässä dä MARTIN SCHENKEL!! diä händ HERZ!!! Si läbät fürd musig, und gebäd alles und münd iri war no sälbär poschtä und iri text eleigä schribä!!! also lüt, losäd musig mit HERZ!!!!

  • Am 12. Februar 2001 von sebastian geschrieben.

    Die cd ist das geilste was ich je gehört habe.Die Platte ist 1000-mal besser als das Debut ,obwohl das auch Mega mäßig geil war.
    Britney mach so weiter du bist die Beste

  • OLA

    Am 27. Januar 2001 von assya geschrieben.

    Also ich als brit höhrerin find die CD geil. Wen Ihr Kritik ablässt,tja was sucht ihr denn auf ihrer page??Ist halt die neugier,weil sie halt geil ist.

    Ich gebe es offen zu,also vergisst die KRITIK,ihr könnt es gar nicht besser,sonst wärt ihr selber auf dieser page. , )

  • Am 19. Dezember 2000 von Nekro geschrieben.

    Kauf euch lieber Cradle of Filth oder Slipknot oder Mushroomhead zum 2.mal

  • Wo bleibt die gute Musik aus der heutigen Zeit?

    Am 12. Dezember 2000 von John Lennon geschrieben.

    Bei dieser CD merkt man es klar:
    Die genialen Sechziger und Siebziger sind vorbei, niemand hat mehr den Mut für Neues, und wenn doch dann hat solche Musik wenig Platz in der heutigen Kommerzwelt. Mit Tränen erinnere ich mich an den achten Dezember 1980. Das war wirklich einer der Tage, als eine grosse Musik starb.

  • Am 04. November 2000 von Mike geschrieben.

    Das ist keine Musik!
    Hört lieber A Perfect Circle, Tool oder Dream Theater an!

  • Am 20. Oktober 2000 von brooklyn pimp geschrieben.

    ihr seid doch alle nur neidisch. klar die musik ist simpel und kommerz aber lasst Geschmackssache doch einfach geschmackssache sein. Ich bin auch kein Fan der musik aber Britney als Frau ist wahnsinnig sexy, da kommen alle eure freundinnen und frauen nicht ran. ob silikon oder nicht. Ihr Gesichtsausdruck ist es, ders ausmacht.

  • Am 13. Oktober 2000 von ruedi geschrieben.

    Hallo Wörni, natürlich finde ich Britney Spears auch überflüssig, aber mich stört ebenso, dass viele Leute nur Musik ernst nehmen, die entweder "hart", "selbergeschrieben" oder "ehrlich" ist - sie erwarten allen Ernstes eine Credibility o.ä., dabei sind auch "ernstgenommene" Bands wie die Sex Pistols oder Nirvana bloss Vermarktungen, wenn auch wenigstens gute Musik dabei herauskommt, ist mir das egal. Es ist doch ebenso lächerlich, ernste Musik nur wegen Ihrer "Echtheit" gut zu finden, also zum Beispiel Patent Ochsner oder Gölä ("da ist Herzblut drin") oder auch harte Rock-Acts oder Hip Hop wegen Ihrer Echtheit. Was nützt mir "echtes" Ghetto-Gefluche, wenn mir die Welt dort ohnehin fremd ist? Gerade Hip Hop, welcher auch heute noch sehr viel mit Politik zu tun hat, wird von einer gutsituierten Shoppingjugend konsumiert, die zum Beispiel sich einen Dreck um politische Missstände hierzulande kümmert. Also ist ihnen der Inhalt im engagierten Hip Hop (ausser dem Macho-Gehabe) ja auch egal. Für diese Schicht ist schon seit Beginn der Popmusik Material à la B. Spears und ähnliches erhältlich. Und das muss ja auch so sein. Wer sich für Musik interessiert, sucht automatisch interessantere Musik, wenn auch in der Techno- oder Indieszene sich wieder ähnliche Rollenspiele ausmachen lassen. Ich wollte mit meinem letzten Beitrag nur sagen: Popmusik ist Spiel (gutgemacht: Madonna, Pet Shop Boys, gewisser Discosound der 70ies, Beatles, Air, Robbie Williams, ABC, Nina Hagen, KLF, Beach Boys u. 1000 mehr), schlechtgemacht: Spears, Rednex, Phil Collins, Subzonic, Gölä und 10'000 mehr.) Das ist meine Meinung.

  • wollt ihr gute musik???

    Am 13. Oktober 2000 von Kuedi geschrieben.

    Ich denke, dass man die Qualität dieser "Musik" am besten durch das Zeigen des puren Gegenteils darstellt! Will heissen, geht mal zu Dream Theater und klickt dort auf Metropolis II...
    Von Kritiken wie sie dort zu lesen sind, kann noch mancher nur so träumen!!!
    Aber es sind halt einfach Unterschiede festzustellen, ob jemand Musiker ist, oder einfach nur ein Produkt der Kommerzgeilheit...

  • Again and Again

    Am 27. August 2000 von Stefanos geschrieben.

    Wenigstens hat Britney Spears ihrem neuen Album den richtigen Titel gegeben. "Oops I Did It Again"
    Denn einen grossen Unterschied zum 1. Album ist hier kaum zu finden. Im Gegenteil, ich denke, dass das 1. Album besser war. Nicht gut, aber besser als das 2.

  • Am 25. August 2000 von sina s geschrieben.

    Suuuper!!!!!!!!!!!!!

  • der Höhepunkt des schlechten Geschmacks

    Am 23. August 2000 von anonym wie immer geschrieben.

    Quizfrage: Wer sieht aus wie ein Pornostar und verkauft von jeder Platte ca. 8 - 10 Millionen Stück ?? Richtig, Britney Spears ! Ich würde sie lieber in einem Porno sehen. Die kleine ist so süss, da bringt sie doch glatt jeden Mist an den Mann. Für verklemmte Jungs zwischen 18 und 25, die keine abkriegen ist diese Platte genau das richtige. Britney Spears = geiles, hübsches Mädchen welches nicht singen kann, mit sehr guten Vermarktern und dummen "Fans" welche ihr aus der Hand fressen. Selten jemanden gesehen, der so einfach Kohle macht. GROTTENSCHLECHT

  • Wegwerfsound zum 976.

    Am 16. August 2000 von Wörni geschrieben.

    Die Welt funktioniert nun mal rein nach dem Wirtschaftsgesetz von Angebot und Nachfrage. Natürlich gibt es Tausende von interessanten Künstlern, aus denen gute Musik nur so heraussprudelt, die Emotionen wecken können. Nur interessiert die Herren aus den Vorstandsetagen der Plattenfirmen Jazz, Blues, Klassik, Soul, Funk,
    TripHop, Surf, Singer/Songwriter, Grunge etc. nun einmal nicht, da sie diese Musik nicht verstehen (es handelt sich bei diesen Leuten ja auch um gelernte Rechtsanwälte und Buchhalter, also jene Spezies von Menschen, die mit Musik nun wirklich nichts verbindet). Wenn sie Geld damit machen können, dann ist's Okay, sonst aber berührt sie solche Musik nicht.
    Was sie aber mehr interessiert, mit einem Plastikprodukt wie Brintey gross Kohle einzufahren, denn hier haben sie die absolute karrieretechnische, und damit finanzielle Kontrolle. Britney ist einfach nur ein Produkt und "Produkte" sind es, die die Manager interessieren, nicht Künstler.
    Es ist allerdings nicht zur vermuten, wie unten irgendwo stand, dass Britney je Kult
    werden könnte. Selbst Kylie Minogue hatte noch um einige Tonnen mehr "Personality" anzubieten als diese unbedarfte "Bible Belt"-Jungfer.
    Sie gehört eher in die Lady Di/Veronika Feldbusch-Ecke. Dorthin, wo selbst Wörter
    wie Infantilität keine Bedeutung mehr haben.

  • Horror has a face.....

    Am 03. August 2000 von the boy who set the fire geschrieben.

    Ach lieben wir sie nicht alle....unsere liebe Britney?
    Nein tun wir nicht, zumindest nicht alle, ich für meinen teil halte mich da lieber zurück. Aber traurig ist es schon dass da irgedso n kranker millionär ihr 5 millionen für die entjungferung bietet. Mal ehrlich die kleine tut mir echt leid, obwohl ich sie am liebsten auffen Mars jagen würde. Sie sollte doch einfach wieder in die Schule gehen uns verschonen und der sowieso schon an der mülltonträger-erstickenden-musikwelt ihre peinlichen releases ersparen. weiter unten las ich dass da ein stones cover drauf sein soll. hmm traurig traurig, die sollten sie verklagen. nur so zum spass, dass machen doch die amerikaner als extremsport odä. naja, hey loide kauft euch lieber "Meridian's-daydreams in the postdementia millenium" gibts auch auf cd, die ist viel besser, aber ziemlich ähnlich wie britney.
    leider sind die gespeicherten bewertungen viel zu zahm. das wort TOTALER ÜBERDRECK fehlt irgendwie bastelt das doch mal rein.

  • na ja, hmm

    Am 30. Juli 2000 von Dodel geschrieben.

    Die CD ist gar nicht so schlecht, aber auch nicht richtig gut. Ich höre sie mir an, aber ein paar Sekunden später ist alles auch schon wieder vorbei. Auf jeden Fall keine Musik, die man sich noch in zwanzig Jahren anhören kann, aber für den Augenblick, gar nicht schlecht.

  • Ruedi

    Am 02. Juni 2000 von ruewid@bluewin.ch geschrieben.

    Wenigstens ist Spears "Pop", sie bewegt die Gemüter, und das ist doch auch interessant. Vor drei Jahren haben sich alle über
    die Spice Girls genervt. Das gehört dazu. Irgendwann singt Spears ein Duett mit dem HIM-Sänger oder noch besser mit Damon
    Albarn von Blur, so etwa 2007, und alle beginnen sie zu lieben. Das war doch schon mal so: Kylie Minogue, die "Frau-kann
    doch-gar-nicht-Musik-machen"-Frau von 1988/89. Als sie mit Nick Cave zusammensang, da wurde sie zum Schätzchen der
    Feuilletonisten. Oder meint ihr, Madonna habe anno ´83 ihre Songs selber geschrieben. Hört doch auf. Was erwartet Ihr denn
    eigentlich von Stars, die bekannt sind? Etwa Ehrlichkeit? Es geht doch um das Theater, um Glamour, Pop und Skandale. Und
    das ist gut so.

  • Auf Nummer sicher. Etwas anderes war ja auch nicht zu erwarten.

    Am 31. Mai 2000 von 0@,CeDe Shop geschrieben.

    Britney-Mania, wohin das Auge reicht! Was soll man da noch über die den feuchten Teenagertraum aus Florida sagen, deren Platten wie warme Semmeln weggehen? Etwa, dass ihr Zweitling im Grunde genommen nicht mehr als ein Aufguss von Baby One More Time ist, dass wahrscheinlich die selben Samples verwendet wurden, dass ihre Version des Stones-Klassikers Satisfaction grottenschlecht und jenseits jeglicher Kreativität ist, dass die Single Oops! I Did It Again ein schamloses, aber saugut gemachtes Remake von Baby One More Time ist und dass der Rest der Platte dem Opener nicht das Wasser reichen kann. Dem geneigten Freund amerikanischen Reissbrett-Pops kanns egal sein: er liebt Britney für ihren Bubblegum-Pop, kauft sich die Platte und hängt sich das Poster ins Schlafzimmer. Genau so muss das wohl sein. (Rolf 6/00)

  • Am 18. Mai 2000 von dave geschrieben.

    Britney isch zwar nöd min fall aber diä cd isch SUPER!

  • Am 18. Mai 2000 von cloidel geschrieben.

    s'zweite album vo ihre isch no viel besser als erschte! alli wos blöd findet, hen voll kei ahnig!!!!!! d'lieder sind voll genial, wie sie! mit dere cd wird sie ganz bstimmt mega erfolg ha!

  • ...aber ist das denn nötig?

    Am 16. Mai 2000 von Minds geschrieben.

    hmm..ja genau , du hast es wieder getan!! halt
    doch einfach mal die fresse und belästige die welt nicht weiter mit deinen plastik konserven.
    Dazu kommt noch dein Video, tja wer auch immer dich toll finden mag, ich erlebe dich eher als optische vergewaltigung. Kannst du nicht wie im Video auf den Mars gehen, und bitte bitte dort bleiben.
    KATASTROPHAL

  • gäähhn....guet Nacht.....

    Am 15. Mai 2000 von kuedi geschrieben.

    "oops - I did it again".....
    .....Wenigstens sieht sie ihre Fehler ein!!!!!
    Das nächste Album sollte dann wohl "I'm sorry about that" heissen, um den Weg der Einsichtigkeit weiterzugehen...

  • Am 13. Mai 2000 von Weasel geschrieben.

    Klingt im grossen und ganzen genau wie die erste CD...

  • Am 24. April 2000 von geschrieben.

    klaro ist es super!!!

  • süsse CD

    Am 17. August 2012 von Marco geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Gute Liederauswahl und nette CD. Schade ist das Booklet etwas mager aber sonst ok.

  • hmm...

    Am 12. Juni 2012 von we love britney geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    naja hätte andere Titel genommen die besser sind, zB Lonely oder what u see is what u get usw.

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.de kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.