€ 10,99

Frozen - Eiskalter Abgrund (2010)

Deutsch · Blu-ray

Versand in der Regel in 1 bis 3 Arbeitstagen

Versionen vergleichen

Beschreibung

Mehr lesen

Ein spassiger Ausflug auf die Piste, entwickelt sich für drei Studenten zum Alptraum ihres Lebens, als sie vor der letzten Abfahrt im Skilift stecken bleiben Als die Pistenpatrouille die Nachtbeleuchtung abschaltet, erkennen Dan, Joe und Parker mit zunehmender Panik, dass man sie im Skilift weit über dem Erdboden hängend vergessen hat. Ohne Aussicht auf Rettung ist das Trio fest entschlossen, verzweifelte Massnahmen zu ergreifen, um dem eisigen Tod zu entkommen. Doch bald müssen die Drei feststellen, dass sie weitaus mehr zu fürchten haben als nur den eisigen Tod. Im Kampf ums Überleben müssen sie sich fortan der Frage stellen, ob ihr Überlebenswille stark genug ist, um einem grausamen Tod zu entkommen...

Produktdetails

Regisseur Adam Green
Schauspieler Emma Bell, Kevin Zegers, Shawn Ashmore
Label Universumfilm
 
Genre Horror
Inhalt Blu-ray
FSK / Altersfreigabe ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 03.10.2014
Ton Deutsch (DTS-HD Master/High 5.1), Englisch (DTS-HD Master/High 5.1)
Untertitel Deutsch (für Hörgeschädigte)
Extras Entfallene Szenen, Zusatzinformationen
Laufzeit 94 Minuten
Bildformat 2.35:1
Produktionsjahr 2010
Ländercode B
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • alter Film

    Am 29. März 2014 von Ramon geschrieben.

    denn gibts schon lange zu sehn! hab den vor 3 Jahren gesehn am Schluss oder so kommen Wölfe haha

  • näi näi näi

    Am 07. Mai 2012 von yvy.v geschrieben.

    kännt öpär dä adam green.........är macht suscht di coolschtä splätter d movies .... das wo da läuft isch gar nöd sin steel. schad dä film het potential gha, abär d atmosfärä will äifacht nöd ufcho. nöd luägä, übärhaupt nüt väpasst. schaaaad

  • Was würdest Du machen?!?

    Am 10. Februar 2012 von sb geschrieben.

    Genau so ist. Das Bild ist nicht überragend, aber immer noch sehr gut, wie auch der Ton. Der Film reisst mit und man fragt sich, wie man sich verhalten hätte. Guter Aufbau. Ich mag Filme die grössenteils am gleichen Ort spielen. Schauspielerisch gibts praktisch nichs auszusetzen, ausser dort wo die Frau weinen sollte und am Schluss schreit, in diesem Moment fragte ich mich weint sie oder lacht sie. Das war ein bisschen overselling des Regisseurs.
    -------------
    Extras:
    - Delete Scenes (ca. 7 Min.) nichts besonderes
    - deutscher & englischer Trailer (je ca. 2 Min.)
    - 5 Trailer (ca. 9 Min.)
    - sehr gutes, starkes 53 Minütiges Making of, wo man u.a. die Zusammenarbeit mit den .... sieht (verrate sicher nicht alles :-)) Das war sehr interessant, allerdings sollte man ein bisschen englisch verstehen, denn die Extras sind mit Ausnahme der Trailer nur in englisch ohne deutschen Untertitel. Das ist leider ein bisschen schade.
    Der Film erhält von mir 8 von 10 Punkte, für die Extras: gebe ich ein ausgezeichnet!!!

  • Frozen

    Am 01. Februar 2011 von spider geschrieben.

    Guter Film spannend,lässt fingenägel kauen ab und zu...
    ein film bei dem man sich schon 2 tage später noch so seine gedanken macht: ''was wäre wenn''!

  • Einfach genial !

    Am 04. Dezember 2014 von Lippe geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Etwas vom Besten was ich je gesehen habe, resp. etwa 100mal gesehen habe. Man wills nicht akzeptieren dass sie es nicht schaffen. Man überlegt sich dauernd was man selber machen würde, und wird dadurch voll in den Film einbezogen.

  • Alter Film

    Am 29. März 2014 von Ramon geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    der Film ist bestimmt 3 Jahre alt hab schon gesehn bei Videoseiten und auch im DVD Handel wurde einfach Re Released als neuer Film was unwahr ist

  • Aus Wenig Viel gemacht!

    Am 19. Februar 2013 von Oblomov geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Es fängt so harmlos an und wird sicher einige Schauer hervorrufen, besonders bei den da gezeigten Skifahrern. Tolle Story, gut gemacht, spannend und gruselig! Es geht also doch, aus wenig Geld einen guten Film zu machen!

  • Toller Film

    Am 09. Februar 2012 von blue man group geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ein Wort ausgezeichnet. Tolle Extras!

    Ich liebe solche Filme wie Open Water, Buried oder eben Frozen. Viele finden es langweilig wenns nur ein Drehort gibt, aber ich finde dies zeigt umso mehr, das man das Handwerk versteht und wenn man die durchnittliche Wertung bei imdb ansieht, sieht dies der Grössteils auch so. Er bekommt von 55'000 Stimmenn eine 6.3. Also ziemlich gut für ein LowBudget Film!

  • Gut

    Am 25. Januar 2012 von De Fugi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ist mir eingefahren. Fahre ja schliesslich gern ski... paar sachen kann sich fragen obs möglich wäre. Die verzwickte situation ist so im Film mal was Neues. So kann man sich im grusel so richtig vorstellen was passiert. Und ich lag nicht ganz daneben (runterspringen und so). Allerdings ja... in einer Handy-Generation: hm.. Und die Fantasie (zbsp. die etwas robustere, gefaltete Skijacke zu hilfe zu nehmen beim drahtseil) der Akteure. Naja. Aber eben, mir ist er eingefahren.

  • einfach nur schlecht!

    Am 10. Januar 2012 von star_toaster geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    meine güte ist dieser film schlecht! habe selten einen solch langweiligen schrott film gesehen. keine spannung, keine überraschungen, logiklöcher die sämtliche schweizer käse stopfen würden, die schauspieler sind in etwa so stark wie ein blinder beim lesetest! sorry, der film gehört echt zu den top 10 der schlechtesten filme aller zeiten. was fürn abfall!

  • Der vor dem Wolf sitzt

    Am 19. Oktober 2011 von Ernie geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Well done. Spannungsgeladen und gar nicht so vollkommen unrealistisch wie oft beschrieben. Guter Nervenkitzel. Mir hat's gepasst.

  • Mein "Film des Jahres 2010"

    Am 30. September 2011 von Ralph Steffen geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Super Horrorfilm! Das ist wie ein Puzzlteil, dass man Jahre lang fieberhaft gesucht hat und dann "für die DVD-Sammlung" findet. Genau auf solche Art von Katastrophenfilmen stehe ich. Erinnert mich ein wenig an "Immer nie am Meer" nur das hier noch die beissende Kälte und der Abgrund mit den wilden Wölfen dazukommt. Wenn auch etwas unrealistisch. Super Film! Gehört in jede gute DVD-Sammlung! Sammlung!

  • genialer film

    Am 02. Mai 2011 von F. geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    obwohl sich der film nur um 3 personen handelt und diese mehr oder weniger auf diesem Sessellift festsitzen ist der film echt fesselnd und sehr gut gemacht.
    würde ihn mir nochmals ansehen

  • Ganz ordentlich

    Am 17. April 2011 von Räphu geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Mal was ganz anderes im Horror-Genre. Hat mich ziemlich gut unterhalten, auch wenns einige ziemlich unrealistische Situationen gibt (Stichwort Wölfe). Aber grundsätzlich ein gelungener Film, den ich weiterempfehlen würde.

  • Was hier

    Am 25. März 2011 von Dani S. geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    mit low Budget, wenig Protagonisten und einer schlichten Handlung an Spannung erreicht wird ist beinahe unglaublich. Ihc hab diverse Horrorfilme,Dramen,Kriegsfilme gesehen und hab ein dickes Fell....doch bei diesem Film hab ich richtig mitgelitten und mein Herz fing an einigen Stellen tatsächlich zu rasen an. Selten ging mir ein Film so unter die Haut, echt nichts für schwache Nerven, würde sagen die FSK 16 ist sehr grosszügig eingestuft!

  • Schocker Gewaltig!

    Am 07. März 2011 von Amin geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Sehr gut gelungen!

  • hirn abschalten

    Am 29. Januar 2011 von kalt geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    und gut ist.... fand den film amüsant. Wenn man nicht alles ernst nimmt ist der film gar nicht schlecht..........

  • Eiskalter Schocker!

    Am 22. Januar 2011 von matrixforever geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Was für ein Film, nach kurzer Einführung der Charaktere geht's gleich zur Sache. Die drei Hobby-Skifahren sind auf dem Sessel, der Lift wurde abgestellt. Am Anfang wird noch gewitzelt und geplaudert. Doch schon bald ist klar, dass sie hier die Nacht verbringen müssen. Als Zuschauer leidet man mit und überlegt sich, wie man sich selber in dieser Situation verhalten würde. Runterspringen? Auf Rettung hoffen? Ähnlich wie beim Taucherausflug in "Open Water" ist auch diese Handlung sehr realistisch und man hofft und bangt, dass die Protagonisten überleben mögen. Brrrr! Stark!

  • Krass!

    Am 19. Januar 2011 von Schofli geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Mir ist dieser Film extrem eingefahren! Ist schlimmer als die Horrorfilme, da es einfach mehr an die Psyche geht. Ich würde sagen nichts für schwache Nerven.

  • daneben

    Am 02. Januar 2011 von kröte geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    absoluter schwachsinn

  • Bin ziemmlich unentschlossen...

    Am 23. Dezember 2010 von c-real geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Uiuiui, die Dialoge am Anfang sind ja ziemmlich lahm...soll ich den noch weiterschauen? Wenn das so weitergeht krieg ich die grosse3 Langeweile...oder es passiert das was bei Blair Wich passiert ist: Lahme Dialoge aber schlussendlich packender Film. Ich guck ein andermal weiter...

  • frozen

    Am 18. Dezember 2010 von oli geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    die jungs und das mädel scheinen sich auf dem steckengebliebenen sessel extra doof zu verhalten. ausserdem hangen sie 2 oder 3 tage auf einem sessel. wenn ich mich erinnere, wie sau kalt es wird, wenn der lift im skigebiet eimal stehen bleibt für 10 minuten...da überlebt man keine nacht auf so einem ding. ausserdem, wenn man dann schon einen handschuh verliert, und bei minus 20 grad auf einem sessel einschläft, dann sollte man halt nicht extra den sicherheitsbügel mit dieser hand umklammern, damit diese extra darauf festfriert. absoluter schwachsinn. kauft euch das ding nicht. ich habs leider getan.

  • !!!

    Am 17. Dezember 2010 von Jonas geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ein hammer film! bin schwer beeindruckt, wieviel spannung hier aus dem nichts erzeugt wird!! zu empfehlen!

  • schliesse mich

    Am 13. Dezember 2010 von Guru geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    josephs Meinung an. Gut gelungener FIlm aber sicher kein Horror streifen.

  • Super Film, hat aber mit Horror gar nichts am Hut

    Am 29. November 2010 von Joseph Vilsamier geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ein super Film, sehr spannend umgesetzt, hat aber mit Horror gar nichts zu tun, wohl eher Psycho/Drama oder Thriller.
    Ich meine dann müsste man z.B. Nanga Parbat auch ins Horror integrieren.

  • nightmare in snow-white

    Am 29. November 2010 von hastalavista geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Gerade rechtzeitig zu Beginn der Skisaison gibt's diesen kleinen shocker für die Brettl-fans. Sicher ein Erlebnis, welches bei einigen Zusehern ein ähnlich ungutes Gefühl auf dem Weg zur Piste, ähnlich wie beim Weissen Hai Teil 1 und Baden im Meer, hinterlässt. Fazit: Ich bin kein Snowbunny, deshalb weiss ich auch nicht, ob so eine techn. Unachtsamkeit so wie in der Story passieren kann. Sicher gibt's einige Verhaltensweisen der Protagonisten, die real vielleicht anders verlaufen würden. Doch der Spannungsbogen von Anfang bis Ende war nicht schlecht. Dass auch tatsächlich ohne CGI oder Soundstage gearbeitet wurde lässt die Inszenierung durchweg real wirken. Für mich deshalb ein gut-sehr gut.

  • no "hatching" ;-)

    Am 30. Oktober 2010 von Pavlov geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    sieht interessant aus.
    Hätte nicht gedacht, dass Adam Green nach Hatchet mit einer solchen Story nachlegt, bin gespannt.

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.de kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.