Beschreibung

Mehr lesen

Regisseur und Drehbuchautor Glazer liess sich für den Film von dem gleichnamigen Buch des verstorbenen Autoren Martin Amis inspirieren. Sein Film beleuchtet die Schrecken des Holocaust aus der Perspektive von Rudolf und Hedwig Höss, dem Kommandanten von Auschwitz und seiner Familie, die in ihrem Bilderbuchheim Mauer an Mauer mit dem Vernichtungslager ein äusserst privilegiertes Leben führen.

Produktdetails

Regisseur Jonathan Glazer
Schauspieler Sandra Hüller, Christian Friedel, Johann Karthaus, Luis Noah Witte, Nele Ahrensmeier, Lilli Falk, Anastazja Drobniak, Cecylia Pekala
Label LEONINE
 
Genre Drama
Historienfilm
Kriegsfilm
Inhalt Blu-ray
FSK / Altersfreigabe ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 14.06.2024
Ton Deutsch (Audiodeskription für Sehbehinderte), Deutsch (DTS HD Master Audio 5.1), Englisch (Audiodeskription für Sehbehinderte)
Untertitel Deutsch (für Hörgeschädigte), Englisch
Extras Interviews, Kino-Trailer, Featurette
Laufzeit 104 Minuten
Bildformat 1.78:1, 1080p/24
Produktionsjahr 2023
Originaltitel The Zone of Interest
Ländercode B
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • Ohne Mitgefühl

    Am 04. Juli 2024 von Guido geschrieben.

    Die Familie Höss wird im Film thematisiert, die ihr "Traumleben", Mauer an Mauer mit einem KZ führen. Man sieht sie als eine Familie ohne Mitgefühl, auch kein schlechtes Gewissen, sie schlafen gut, und essen Kuchen, während man die Schreie vom KZ hören kann. Es zeigt eine Welt ohne Mitgefühl. Für mich ist es ein Plädoyer, das eigene Mitgefühl zu entwickeln zu vertiefen, denn eben was wäre es für eine Welt ohne Empathie.

  • Auschwitz soll Abgrund bleiben

    Am 16. Juni 2024 von ywnm geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Nun wenn man sich als Regisseur einen Namen machen möchte sind solche Themen von Vorteil. Ich fand den Film langweilig und übel ist mir auch geworden. Auschwitz soll Abgrund bleiben, schönreden ist keine Option, eine Komödie daraus zu machen, ist keine gute Idee, geradezu unerträglich. Aufgearbeitet ist es angeblich - Hätte man noch strenger hingeschaut. Noch keine 80 Jahre her, wurden in Europa systematisch Menschen ermordet. Menschen, die nicht den idealen Wunschvorstellungen einiger Machthaber entsprachen. -

  • Mit viel Wissen vom Hl

    Am 21. April 2024 von Anton Utiger geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.de kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.