Beschreibung

Mehr lesen

Eigentlich wollte James Bond (Daniel Craig) mit seiner grossen Liebe Madeleine Swann (Léa Seydoux) seinen Ruhestand geniessen und ein normales Leben führen. Doch Bonds alter Kumpel, CIA-Agent Felix Leiter (Jeffrey Wright), holt ihn zurück in sein altes Leben. Leiter braucht Bonds Hilfe, um einen entführten Wissenschaftler, Valdo Obruchev (David Dencik), zu retten. Die Mission erweist sich als heimtückisch und Bond muss bald erfahren, dass der so gefährliche wie mysteriöse Safin (Rami Malek) im Hintergrund die Strippen zieht. Safin verfügt über gefährliche neue Technologie. Ein letztes Mal muss Bond sich auch seinen Widersachern von Spectre stellen und dabei erkennen, dass Ernst Stavro Blofeld (Christoph Waltz) selbst aus dem Gefängnis heraus noch über Einfluss verfügt. Den neuen Gegner kann Bond nicht alleine besiegen und so braucht er unter anderem die Hilfe der neuen Doppel-Null-Agentin Nomi (Lashana Lynch) und der CIA-Agentin Paloma (Ana de Armas).

Produktdetails

Regisseur Cary Joji Fukanaga
Schauspieler Daniel Craig, Léa Seydoux, Ana De Armas, Rami Malek, Ralph Fiennes, Lashana Lynch, Ben Wishaw, Naomie Harris
Label MGM
 
Genre Action
Abenteuer
Thriller
Inhalt 2 Blu-rays
FSK / Altersfreigabe ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 16.12.2021
Edition Collector's Edition
Ton Deutsch (Dolby Atmos), Englisch (Dolby Atmos)
Untertitel Deutsch, Englisch
Extras Dokumentationen
Laufzeit 163 Minuten
Bildformat 16/9, 2.39:1
Produktionsjahr 2021
Originaltitel James Bond: No Time To Die
Ländercode B
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • Schlecht

    Am 29. Dezember 2021 von Cyber geschrieben.

    Leider hat dieser nichts mehr mit James Bond Filmen zu tun.
    Schade.
    Der 007 Charme wird wohl nie mehr kommen.

  • das Beste.......

    Am 29. Dezember 2021 von Cletus geschrieben.

    an diesem Film ist, das es der Letzte mit diesem unsäglichen Craig ist und dass es definitiv nur wieder besser werden kann.

  • Sehr viele Längen...

    Am 26. Dezember 2021 von Reto geschrieben.

    Ein Wunder hat der Bond nach seinen unzähligen Frauen erst jetzt Nachwuchs bekommen...diesen Film habe ich heute das erste und für lange lange Zeit das letzte mal geschaut...

  • Kein James Bond-Film

    Am 10. Dezember 2021 von Manuel Obrist geschrieben.

    Die Action Sequenzen haben mir sehr gut gefallen. Der ist in meinen Augen totaler Blödsinn. Hier rede ich von der Charakterzeichnung diverser Figuren und vorallem dem Ende. Schauenswert vielleicht einmal, danach möglichst ausblenden.

  • Fantastisch

    Am 30. Dezember 2021 von Remo geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

  • Besser als erwartet

    Am 20. Dezember 2021 von Harry geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Zwar ist James Bond für mich schon lange tot (seit dem Einstieg von Daniel Craig), no time to die ist für mich aber der "beste" Bond-Film mit Craig die Action-Szenen sind sehr gelungen. Bei Craig fehlt aber nach wie vor der Humor, das Smarte, der sympathische Typ. Ob wirklich alles am Ende am Ende ist bleibt in meinen Augen offen. Mal schauen was die Zukunft bringt.

  • Anders …

    Am 18. Dezember 2021 von Manfred geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ja, dieser Bond-Film ist anders als alle bisherigen 007-Filme. Zwar bewältigt Bond auch in diesem Film alle Actionszenen mit nahezu überlebensgrosser Bravour. Aber eingefleischten Bond-Fans wird die völlige Humorlosigkeit, das Fehlen chauvinistischer Szenen vielleicht übel aufstossen. Dafür zeigt der letzte 007-Einsatz Daniel Craigs einen über die Massen verletzten Menschen, der am Ende seiner Kräfte eigentlich nur noch seine Ruhe haben will. Aber dann kommt alles anders …

    Zum Superhelden taugt dieser James Bond nicht, aber zum einem glaubhaft gezeigten Menschen hinter der Doppelnull.

  • Voll übel

    Am 18. Dezember 2021 von Remo Müller geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der schlechteste Bond-Film aller Zeiten. Langatmig und die schauspielerischen Leistungen sind auch nicht grandios. Zur Handlung: Am Schluss sind alle tot. Blofeld, alle Spectre-Agenten, Felix Leiter, sogar James Bond. Ach ja, und zuguterletzt hinterliess er ein uneheliches Kind. Da Bond zwischenzeitlich aus dem Geheimdienst ausgetreten war, wurde die Nummer 007 von einer nicht besonders athletischen Frau übernommen. Auch die Bond-Girls sind nicht mehr das, was sie mal waren. Einzige Ausnahme die CIA-Agentin, die ihm während ca. 5 Minuten zur Seite stand. Fazit: Wer sich 2.5 Stunden langweilen will, schaut sich diesen Film an.

  • Le meilleur de la franchise

    Am 13. November 2021 von Michel geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    C'est, à mon goût, le meilleur de la série avec Craig, et même de toute la franchise Bond.
    J'entends bien les avis divergents : chacun ses goûts.
    Ce film est pour moi une réussite, un aboutissement, une suite (fin?) inattendue...
    J'ai hâte de pouvoir le revoir depuis mon canapé.

  • Mourir peut attendre

    Am 09. November 2021 von Manu geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    J'avais oublié combien ces films sont médiocres... là j'ai eu ma piqure de rappel...

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.de kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.