Beschreibung

Mehr lesen

Es lebt von Deiner Angst! Der irre Waffen-Designer Jack Dante (Brad Dourif) hat in den Katakomben des Rüstungskonzern Chaank die Kampfmaschine WarBeast geschaffen - ein T-Rex aus Stahl! Als sie ausser Kontrolle gerät, beginnt ein Blutbad. Nur die junge Managerin Hayden und eine Gruppe Terroristen kann die gnadenlose Todesmaschine stoppen!

Limitiert auf 500 Stück

Produktdetails

Regisseur Stephen Norrington
Schauspieler Brad Dourif, Ely Pouget, Andreas Wisniewski, William Hootkins, Richard Brake
Label Jakob GmbH
 
Genre Horror
Inhalt Blu-ray + DVD
FSK / Altersfreigabe ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 28.10.2019
Edition Limited Edition, Mediabook, Uncut, Cover C
Ton Deutsch (Auro 3D), Deutsch (DTS 2.0), Englisch (Auro 3D), Englisch (DTS 2.0)
Untertitel Deutsch, Englisch
Laufzeit 121 Minuten
Bildformat 16/9, 2.35:1
Produktionsjahr 1994
Originaltitel Death Machine
Ländercode B
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • Einer meiner absoluten Lieblingsfilme

    Am 26. Juli 2016 von Lee Dante geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Was ganz alleine Brad Dourifs Verdienst ist, da er einfach ein genialer Schauspieler ist.
    Es ist kein Schocker und auch kein Glanzlicht aber ich liebe diesen Film einfach.

  • Echt schlecht

    Am 01. Dezember 2006 von Maniac geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Wer sich dieses Machwerk antut, ist selber schuld.
    Habe noch selten solch einen miesen Film gesehen. Wirkt absolut lächerlich, dilettantisch und billig. Dazu noch grossartig "ungekürzte, indizierte Fassung", der Witz des Jahrhunderts.

  • Death Machine

    Am 15. August 2006 von Paul Pinsel geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Dieser Film ist nicht schlecht, hat jedoch meine Erwartungen nicht ganz erfüllt. hatte mehr horror erwartet. story nicht schlecht aber hätte die maschine lieber noch draussen in aktion gesehen, als fast non-stop im gebäude.

  • Ziel nicht ganz erreicht

    Am 18. Januar 2006 von switchbox geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der Anfang ist super (exkl. Titeleinblendung...), die Location (sciFi-Wolkenkratzer) find ich hammer, das "Monster" sieht recht gut aus, trotzdem: wenig Spannung, zuviel panisches Getue ohne sichtbare Gefahr (nur Dialoge erinnern manchmal dran, dass da ja noch ein Monster ist irgendwo...), komische Gag-Platzierungen... Hab den Film mal im total-Flash geguckt. War super. Hab ihn gekauft und geschaut:

  • Warbeast

    Am 12. November 2005 von R.I. geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Cooles Stahlmonstrum,leider ein wenig zu langweilig inszeniert,aber der Film ist allemal sehenswert!Death machine ist eine Art Mischung aus "Terminator" und "Aliens",für Fans solcher Filme sicherlich eine Empfehlung!

  • Harmlos

    Am 08. Juni 2005 von Doomwatch geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    und unverbindlich, für Anfänger eben.

  • es geht

    Am 15. Mai 2005 von d-dey anton geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Einbisschen zu langweilig..

  • Death Machine

    Am 15. November 2002 von Jugo geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ihr Hurensöhne

  • Death Machine

    Am 15. November 2002 von James bond geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Voll geil!!mues mer sich inezie!voll geil tschau zäme

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.de kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.