Beschreibung

Mehr lesen

1638 brechen Pater Sebastiao Rodrigues und Pater Francisco Garupe von Portugal ins für die westliche Welt völlig abgeschottete Japan auf um der Wahrheit hinter den undenkbaren Gerüchten nachzugehen, dass ihr berühmter Lehrer Cristovao Ferreira seinem Glauben abgeschworen habe. Nach ihrer Ankunft erleben sie die brutale und unmenschliche Verfolgung der Christen durch die japanischen Machthaber.

Produktdetails

Regisseur Martin Scorsese
Schauspieler Andrew Garfield, Adam Driver, Liam Neeson, Tadanobu Asano, Ciarán Hinds, Issei Ogata, Shinya Tsukamoto
Label Ascot
 
Genre Drama
Historienfilm
Inhalt DVD
FSK / Altersfreigabe ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 30.08.2017
Ton Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel Deutsch
Extras B-Roll
Laufzeit 155 Minuten
Bildformat 16/9, 2.39:1
Produktionsjahr 2016
Originaltitel Silence
Ländercode 2
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • Keine Frage

    Am 22. September 2017 von travel agent geschrieben.

    Das ist ein sehr kurzweiliger und interessanter Film. Eine aufschlussreiche Geschichte über Glaubensfragen der damaligen Zeit, brandaktuell (Ethnische Gruppe in Burma...). Schön inszeniert von Altmeister Scorsese (welcher sich zum Glück noch nie auf nur ein Filmgenre konzentriert hat). Absolut auch für Nichtgläubige wie mich sehr empfehlenswert.

  • anstrengend

    Am 18. September 2017 von teebeutel-raucher geschrieben.

    ich fand den film verwirrend, langatmig und depremierend. ich hätte ihn wohl besser ausgelassen.

  • hervorragend

    Am 18. Juli 2018 von silbi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der film ist eine wucht. in keiner weise langweilig, obwohl viel über die Religionen diskutiert wird. die Handlung ist aüsserst spannend, schauspieler und Regie sind hervorrgend.

  • Interessant

    Am 01. September 2017 von Guido geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der Film stellt interessante Fragen zum Thema Glauben, resp. Vertrauen. Zum Buddhismus muss man sagen, dass Nirvana nicht das Nichts ist wie im Film gesagt wird sondern dass der Weisheitsaspekt der mittlere Weg zwischen Existenz und Nichtexistenz (Nichts) ist und das dazu noch der Methodenaspekt der Liebe oder Glückseligkeit hinzukommt. Doch sonst viele interessante Themen, leider auch immer wieder zeitgemäss.

  • Silence

    Am 16. Oktober 2018 von Luca DG geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Excellent

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.de kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.