€ 18,49

Das Bildnis des Dorian Gray (2009)

Deutsch · Blu-ray

Versand in der Regel in 4 bis 7 Arbeitstagen

Versionen vergleichen

Beschreibung

Mehr lesen

Der ebenso gut aussehende wie unerfahrene Dorian Gray steht gegen Ende des 19. Jahrhunderts in London dem Maler Basil Hallward Modell, der Dorians beeindruckende Schönheit und Jugendlichkeit in einem Portrait dauerhaft festhalten will. Dorian findet schnell Gefallen an den hedonistischen Freuden der gehobenen Grossstadt-Gesellschaft und lernt, dass ihm sein Aussehen alle Türen öffnet. So verwundert es nicht, dass, kaum ist das Bild enthüllt, Dorian einen gedankenlosen Wunsch äussert: Seine Seele würde er dafür geben, dass nicht er, sondern das Gemälde altert !

Produktdetails

Regisseur Oliver Parker
Schauspieler Rachel Hurd-Wood, Colin Firth, Ben Barnes, Ben Chaplin, Fiona Shaw, Emilia Fox, Rebecca Hall
Label Concorde Video
 
Genre Drama
Fantasy
Horror
Inhalt Blu-ray
FSK / Altersfreigabe ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 02.09.2010
Ton Deutsch (DTS-HD Master/High 5.1), Englisch (DTS-HD Master/High 5.1)
Untertitel Deutsch
Extras Entfallene Szenen, Behind the scenes, Outtakes, Interviews, Trailer, Zusatzinformationen
Laufzeit 112 Minuten
Bildformat 16/9, 1.85:1
Produktionsjahr 2009
Originaltitel Dorian Gray
Ländercode B
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • Körper & Seele oder wer hat Angst...?

    Am 10. Dezember 2012 von fäbufilmfox geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Eine märchenhafte Vision von ewiger Jugend. Doch wie alles, zahlt man dafür letzlich einen hohen Preis.
    Definitiv ein Frauenfilm... glaube ich!
    Was mir besonders gut gefällt an diesem Film; er steigert sich. Je länger desto besser! Die Charaktere sind sicher auch schwer zu spielen... und dies ist ausnahmslos ALLEN Beteiligten sehr gut gelungen. Natürlich... sticht Colin Firth heraus. Doch diese Tatsache erscheint mir auch irgendwie logisch. Das "Eigenleben" des Bildes kam optisch wie tonal richtig gruselig rüber.
    Bin nicht prüde, doch mir waren die sogenannt exzessiven "erotischen" Szenen des Guten etwas zuviel. Ausschweifungen mit der holden Weiblichkeit beschränkt sich, meiner Meinung nach, nicht bloss nur auf Sex!
    Sex und Gewalt wurden mir etwas zu vereinfacht dargestellt.
    Aber möglicherweise wollte man das Publikum auch unterhalten.
    Doch auf den Punkt gebracht; war ich überrascht. Ich hätte nicht gedacht, dass mir der Film so gut gefallen würde! (Hab ihn geschenkt bekommen, hätte ihn nicht gekauft)

  • Schönes cover , ähnlich wie bei Omen-remake

    Am 29. Juli 2011 von ciao geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ansonsten wohl eher leerer Inhalt. Scheint wohl ein zu oberflächliches Thema zu sein , als dass sich grossartige Regisseure oder Schauspieler an dieses Thema zu wagen pflegen. Kommt dazu, dass von Maskenbildnern kaum Gebrauch gemacht wird. Irgendwie seltsam. Na ja: Kino des ersten Jahrzents des 21. Jhdts halt. Na ja, und wenn man sich unbedingt topaussehende Schauspieler angucken will, geht wohl kein Weg vorbei an der Stummfilmära.

  • Grossartig

    Am 20. November 2010 von chris (",) geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    von beklemender Schönheit... Barnes und Firth spielen sehr gut... Bestens geeignet für alle die dem Jugendwahn verfallen sind...Oscar Wilde's wohl bestes Werk, und endlich gut verfilmt... Edler Horror...

  • bildnis

    Am 01. Juli 2010 von Pavlos geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    super film!
    mit guten schauspieler,vor allem colin firth.
    auch wenn nicht ganz nach dem roman.
    tolle atmosphere,schöne kostüme.
    tolle geschichte,danke oskar wilde!

  • Fast exzellent

    Am 29. Januar 2010 von Erik geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Das Buch - zutiefst beeindruckend, etwas vom besten, was ich je gelesen habe. Der Film - eine würdige Umsetzung der hervorragenden Vorlage. Packend durch schöne Kulissen und eine gute schauspielerische Leistung aller Beteiligten. An der Story wurden einige wenige Anpassungen vorgenommen - so zum Beispiel das Eigenleben des Bildes oder der Charakter der Tochter von Harry. Ich würde dem Film ein "ausgezeichnet" geben, wenn sich das Ende nicht so weit vom Buch entfernt hätte. Doch trotzdem, ein Film zum wieder und wieder anschauen und sehen, auf wie unmerklich leisen Sohlen wir manchmal unsere moralische Integrität aufgeben ...

  • Dorian Gray

    Am 08. Oktober 2018 von Bibo geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Content de l'avoir vu une fois.
    Mais je m'attendais à un bon film subtile.
    Hélas, il n'est ni bon, ni subtile.

    Je me demande comment est le livre d'Oscar Wilde et le film de 1945. J'y jetterai sûrement un oeil ou deux un jour ou l'autre.

    Colin Firth n'est pas un de mes acteurs préférés, mais il fait souvent plaisir à voir. Il est plutôt suprenant ici.
    Ben Chaplin, un peu pareil.

    Rachel Hurd-Wood, magnifique, mais rôle trop court. Et Rebecca, toujours parfait !

    Hélas, Manu a raison. Il s'est pas foulé pour sa critique, mais l'ennui est bel et bien un sentiment qui nous tient durant ce film.

  • Dorian

    Am 16. August 2010 von Manu geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ennuyeux...

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.de kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.