Beschreibung

Mehr lesen

Es ist die Nacht des Vollmonds, in der aus Menschen grausame Bestien werden, die alles vernichten, was sich ihnen in den Weg stellt. Doch wer glaubt schon an Werwölfe? Auch der 13 jährige Timothy war nicht abergläubisch. Bis zu jener verhängnisvollen Vollmondnacht, in der auch er sich plötzlich verändert und in den Kampf zweier rivalisierender Werwolfrudel gerät. Während die eine Gruppe alles versucht, um ihn zu beschützen, will das andere Rudel um jeden Preis seinen Tod. Verzweifelt versucht nun Timothys Mutter hinter das schreckliche Geheimnis zu kommen, das ihren Sohn in den Fängen der Bestien gefangen hält. Doch sie hat wenig Zeit. Denn sobald der blutrote Mond aufgeht, wird das Schicksal der Familie besiegelt sein.

Produktdetails

Regisseur James Isaac
Schauspieler Rhona Mitra, Elias Koteas, Kim Coates, Jason Behr, Matthew Knight, Natassia Malthe
Label Constantin Film
 
Genre Horror
Inhalt DVD
FSK / Rating ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 02.10.2008
Ton Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (DTS), Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel Deutsch (für Hörgeschädigte)
Extras Making of, Entfallene Szenen, Interviews, Zusatzinformationen
Laufzeit 89 Minuten
Bildformat 16/9, 2.35:1
Produktionsjahr 2006
Ländercode 2
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • nicht gut!

    Am 01. Dezember 2012 von El Christo geschrieben.

    Dieser Film ist absolut langweilig und auch nicht sehr spannend. Ich würde den Film nicht kaufen.

  • Schnarch...

    Am 03. Juni 2008 von Keinen Rappen wert! geschrieben.

    Kann überhaupt nicht nachvollziehen, wie man einen so schlechten Film nur aufgrund eines knackigen Schauspielers als gut bewerten kann oder sogar noch besser! Dieser schlechte B-Movie ist reine ZEITVERSCHWENDUNG und man verblödet beim Ansehen dieses Witzes anscheinend auch noch...

  • Nun ja

    Am 22. Mai 2008 von Phoebe geschrieben.

    Die Story und die Schauspieler sind gut. Jason Behr (Dawson's Creek ect.) ist noch was fürs weibliche Auge! Mann der hat sich zum positiven geändert. Knackig knackig.

  • okay

    Am 26. Februar 2008 von skinner geschrieben.

    der film ist rasant und toll gemacht! action hat es genug, aber etwas mehr werwolf-action wäre schon wünschenswert gewesen. villeicht ja dann in der fortsetzung - der schluss lässt es ja offen.

  • ganz okay

    Am 28. November 2007 von Robert geschrieben.

    Eine Mischung aus Action und Horror, wobei meiner Meinung nach beides etwas zu kurz kommt. Er hat mich zwar nicht gelangweilt, aber er konnte mich auch genauso wenig richtig fesseln. Zum einmal ansehen sicher okay.

  • Langweilig---

    Am 25. November 2007 von Lars geschrieben.

    Ist ein gewöhnliches, langweiliges B-Movie... bin fast eingeschlafen... überhaupt nicht zu empfehlen.... Story ist auch nicht gerade überzeugend....

  • Rasanter Werwolf-Roadmovie

    Am 06. Oktober 2007 von *zombie-barbie* geschrieben.

    Toll gefilmter, rasanter Werwolf-Roadmovie, der vom Anfang bis zum Schluss nicht langweilig wird und einige "interessante" Szenen zu bieten hat. Vor allem die Ballereien sind nicht ohne. Für mich, als "anonymer Natassia Malthe-Fan" ist dieser Film ohnehin ein Muss ...! Ich finde den Film ...

  • skinwalkers

    Am 16. August 2007 von filmfan666 geschrieben.

    als ich den trailer gesehen habe finde ich den Film sehr gut und möchte den Film ausleihen.
    Hat dieser Film viel Effekte?, ist es witzig? , viel action? viel schock-szenen? ist der film gekürzt oder gibt es wirklich die 117min oder 110min fassung?

  • Coole Optik

    Am 13. August 2007 von Foolio geschrieben.

    Der Film sieht gut aus, die Kamera ist dort wo sie sein muss, das Cover ist etwas vom besten, was ich seit langem sah. Wie schon erwähnt, spielt Rhona Mitra souverän und Augenschmaus Natassia Malthe
    (Dead or alive) ist immer einen Blick wert. Doch seit gewarnt: Obwohl der Film rasend schnell mit dem Geschichte anfängt, ist diese dünner als das bauchfreie Bikeroutfit von Natassia. Nur bedingt zu empfehlen. Elias Koteas Fans wie ich einer bin, riskieren natürlich trotzdem einen Blick.

  • Langweilig!

    Am 04. August 2007 von Hahira geschrieben.

    Mies inszenierter b-movie!Trotz eine wundervolle Rhona Mitra,muss man den film nicht gesehen haben!

  • skinwalkers

    Am 08. Dezember 2010 von Manu geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Une prophétie pour 8 personnes... ce film est nul de chez nul...

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.de kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.