€ 23,49

Metropolis - (Restored Authorized Edition) (1927)

Englisch · DVD

US Version | Ländercode  1
Wichtiger Hinweis: Dieser Artikel lässt sich nur auf codefree-Geräten abspielen oder auf solchen, die den Ländercode 1 unterstützen.

3-5 Tage

Versionen vergleichen

Dieser Artikel kann nicht retourniert werden.

Beschreibung

Mehr lesen

Metropolis takes place in 2026, when the populace is divided between workers who must live in the dark underground and the rich who enjoy a futuristic city of splendor. The tense balance of these two societies is realized through images that are among the most famous of the 20th century, many of which presage such sci-fi landmarks as 2001: A Space Odyssey and Blade Runner. Lavish and spectacular, with elaborate sets and modern science fiction style, Metropolis stands today as the crowning achievement of the German silent cinema.

Kino International is proud to announce the DVD and long awaited first time ever Blu-ray release of the new restoration of Fritz Lang`s 1927 science fiction masterpiece Metropolis, now with 25 minutes of lost footage and the original Gottfried Huppertz score. This new 147-minute version (being released as The Complete Metropolis), opened theatrically in April 2010 earning over $350,000 at the box office, and since it`s original restoration, has gone on to earn $1,000,000 in theatrical ticket sales!

When it was first screened in Berlin on January 10, 1927, the sci-fi epic ran an estimated 153 minutes. After its premiere engagement, in an effort to maximize the film`s commercial potential, the film`s distributors (UFA in Germany, Paramount in the U.S.) drastically shortened Metropolis, which had been a major disappointment at the German box office. By the time it debuted in the United States later that year, the film ran approximately 90 minutes (exact running times are difficult to determine because silent films were not always projected at a standardized speed).

Metropolis went on to become one of the cornerstones of science fiction cinema foreshadowing Blade Runner and The Matrix to name just a few recent examples. Testament to its enduring popularity, the film has undergone restorations in 1984 and again in 1987. The 2001 restoration combined footage from four archives and ran at a triumphant 124 minutes. And at the time was widely believed that this would be the most complete version of Lang`s film that contemporary audiences could ever hope to see. But, in the summer of 2008, the curator of the Buenos Aires Museo del Cine discovered a 16mm dupe negative that was considerably longer than any existing print. It included not merely a few additional snippets, but 25 minutes of "lost" footage (about a fifth of the film) that had not been seen since its 1927 debut in Berlin. The discovery of such a significant amount of material called for yet another restoration, carefully executed by Anke Wilkening of the Murnau Stiftung (Foundation) (the German institution that is the caretaker of virtually all pre 1945 German films), Martin Koerber, Film Department Curator of the Deutche Kinemateque and on the music side, by Frank Stoebel. Regarding the quality of the added footage Ms. Wilkening has said: "The work on the restoration teaches us once more that no restoration is ever definitive... Even if we are allowed for the first time to come as close to the first release as ever before, the new version will still remain an approach. The rediscovered sections which change the film`s composition, and at the same time always be recognizable through their damages as those parts that had been lost for 80 years."

Produktdetails

Regisseur Fritz Lang
Schauspieler Alfred Abel, Gustav Fröhlich, Brigitte Helm, Rudolf Kleine-Rogge
Label KINO LORBER
 
Genre Kult
Science Fiction
Stummfilm
Inhalt DVD
FSK / Altersfreigabe ab 6 Jahren
Erscheinungsdatum 18.02.2003
Ton Deutsch (Dolby Surround 5.1), Englisch (Dolby Surround 5.1), Französisch (Dolby Surround 5.1), Spanisch (Dolby Surround 5.1)
Untertitel Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch
Laufzeit 124 Minuten
Bildformat 1.33:1
Produktionsjahr 1927
Version US Version
Ländercode 1
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • metropolis

    Am 22. März 2003 von gianpiero patuto geschrieben.

    Genialer Film - von der Machart bis zum Inhalt nichts einzuwenden! Die Mutter aller Filme was Specialeffects anbelangt ( man bedenke 1926) . Leicht kommunistisch angehaucht.
    Vision einer Stadt in der Zukunft , die eine Denkensweise aus njener Zeit charakterisiert.

  • endlich!

    Am 26. Februar 2003 von nero geschrieben.

    erscheint im april auch noch als deutsche ausgabe. anscheinend wurde der film für diese dvd aufwendig restauriert und zeigt die vollständigstmögliche fassung, und zwar 118 min. in der originalgeschwindigkeit von 25 bilder/sek. die filmmusik wurde neu eingespielt, entspricht ansonsten aber der originalfassung. dazu kommen noch umfangreiche hintergrunddokus, womit wir hier endlich eine fassung hätten, die diesem meilenstein der filmgeschichte gerecht wird!

  • hammerfilm

    Am 23. April 2003 von zniver geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    es muess für jede kino-fan.. so hät's agfange...!

    idrücklichi sach und gueti gschicht, us dä hütige technische sichtwiis amüsant...

    chaufe... oder zumindest luegä!

  • TON

    Am 20. März 2005 von Manfred geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Nun, mit der Sprachauswahl bei Stmmfilmen hat es folgendes auf sich: Stummfilme haben meisst sog. Zwischentitel - und diese sind in der jeweiligen Landessprache.

    Es ist Ürigens ein Irrtum, dass Stummfilme in den Kinos der 20er Jahre stumm vorgeführt wurden. In den prachtvollen Kinopaästen spielte ein Orchester, in den kleineren Kinos stand eine Kinoorgel und selbst in den Landkinos gab es einen Pianisten.

    Für aufwändige Filmproduktionen wie "Metropolis" wurde zumeisst eine eigene Musik komponiert. Auf der DVD ist diese Originalpartitur zu hören.

  • Poliss

    Am 05. Juni 2004 von Mettro geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Kann es sein das der Flm Sprachauswahl hat weil er untertitelt ist ?(bei Stummfilmen so üblich) Ansonsten kann man ja den Ton abschalten wenn man das Original -Felling haben will...

  • Stummfilm?

    Am 30. März 2004 von JXP geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich dachte, das sei ein Stummfilm, wieso hat es dann 'ne Sprachauswahl? Oder habe ich das falsch in Erinnerung?
    Bezieht sich vielleicht nur auf die Kommentare...?

  • Super

    Am 11. Februar 2004 von Schnax geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Das waren noch Filme.. Aber der ist bestimmt nicht jedermanns Sache.

  • Metropolis

    Am 29. Januar 2004 von G.J.C. geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Stimmungsvoll und aufwendig inszeniert. Der Film ist trotzdem noch von 1926; nix giganto-digital Effekte usw.
    Ist also eher etwas für Liebhaber.

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.de kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.