Description

Read more

Die "Resident Evil"-Ursprungsgeschichte spielt im Jahr 1998 und erklärt die Geheimnisse der Spencer Mansion und von Raccoon City. Raccoon City, einst die florierende Heimat des Pharmariesen Umbrella Corporation, ist heute eine sterbende Stadt im Mittleren Westen. Der Exodus des Unternehmens hat die Stadt in ein Ödland verwandelt, unter dessen Oberfläche sich ein grosses Übel zusammenbraut. Als dieses Böse entfesselt wird, verändert sich die Stadt für immer. Es gibt nur eine kleine Gruppe von Überlebenden, die sich nun zusammenraufen muss, um die Wahrheit hinter Umbrella aufzudecken und die Nacht zu überstehen.

Product details

Director Johannes Roberts
Actor Kaya Scodelario, Hannah John-Kamen, Robbie Amell, Lily Gao, Neal McDonough, Tom Hopper, Donal Logue, Avan Jogia, Chad Rook, Holly de Barros
Label Constantin Film
 
Genre Action
Horror
Content 4K Ultra HD + Blu-ray
FSK / age rating from age 16
Publication date 24.03.2022
Audio English (DTS-HD Master/High 5.1), German (Dolby Digital 2.0), German (DTS-HD Master/High 5.1)
Subtitles German (for deaf or hard of hearing)
Extras Documentations, Audio description
Length 108 Minutes
Screen 16/9, 2.40:1
Year of production 2021
Original title Resident Evil: Welcome to Raccoon City
Region code B
 

Cast & Crew

Customer reviews

  • unterhaltsam & angelehnt an die Video-Games

    Written on 26. January 2022 by GameMoviePortal.ch.

    Paul W.S. Anderson hat 6 Filme zur beliebten RESIDENT EVIL Reihe inszeniert. Leider sind seine Verfilmungen sehr actionlastig, stupide und anspruchslos. Die neue Verfilmung hält sich glücklicherweise an die Video-Games und kann mehrheitlich überzeugen, auch wenn 4-5 fatale Fehler gemacht werden, die unverzeihbar sind:

    So gibt es immer wieder schlechte Filmkulissen, die unecht und sofort nach Filmstudio (Green Screen) aussehen. Auch gibt es vor allem im letzten Drittel schwache Computeranimationen, die sehr billig wirken. Hier wäre wünschenswert gewesen, dass sie es unheimlicher und dezenter gemacht hätten. Mehr Horroraspekt, weniger Action. Die Kuh beim Bombenanschlag ist der Höhepunkt und wirkt sehr peinlich und lächerlich.

    Ein weiteres No-Go war für mich die Inszenierung von Leon Scott Kennedy, der im ganzen Film tollpatschig, verschlafen, bekifft und dumm wirkt. Das fand ich beschämend und unangebracht für seine Figur.

    Auch der Polizeichef Irons kommt nicht gut weg, der in der Tiefgarage wie angewurzelt stehen bleibt und unüberlegt agiert, statt in Deckung zu gehen und durchzuladen.

    Die Szene mit dem brennenden Zombie im Polizeirevier passt ebenfalls nicht zum Film und wirkt wie eine stumpfsinnige Satire oder Komödie. Generell gibt es immer wieder fragwürdige und unlogische Szenen.

    Leider bleiben auch diverse Fragen offen im Raum stehen, ohne näher aufgelöst und beantwortet zu werden. Doch das ist für mich verschmerzbar, da es unmöglich ist eine erfolgreiche Videospiel-Reihe in einen einzigen Film zu packen (und aufzulösen). Auch RESIDENT EVIL 3 hätten die Macher sonst in die Story packen müssen.

    Ansonsten glänzt der Film mit einer soliden Bild- und Tonqualität, mit einem höchst stimmigen Score von Mark Korven, ist von Anfang bis Ende unterhaltsam, baut eine stimmige Spannung auf, überzeugt mit passenden Kameraperspektiven und Dialogen und beendet den Film mit einem offenem Cliffhanger rund um Albert Wesker und Ada Wong.

    Diese Schwächen ziehen dem Film leider massig Punkt ab, sodass der Film für mich nur noch eine 6 von 10 wert ist.

  • Resident Evil

    Written on 03. May 2022 by Nara.
    This customer review refers to a alternative version.

    Perso j'ai plus ou moins adoré les autres Resident Evil, celui-ci n'est pas le meilleur pour ma part. Toutefois, il permet de comprendre le début d'Umbrella, ainsi que comprendre les différents protagonistes (Claire, Valentin etç ... )

  • Resident Evil

    Written on 01. January 2022 by Rafi.
    This customer review refers to a alternative version.

    Enfin ils ont sorti un vrais Resident Evil, adapté des premiers jeu.

    En tant que fan ça fait du bien, j'en ai rêvé et ils l'ont fait. L'histoire ne vole pas haut, et franchement j'ai beaucoup aimé. Comme je suis pas un véritable fan des premiers Resident Evil sortis au début des années 2000, voir ce film était libérateur de la colère cumulé contre Paul Anderson qui est seulement un des producteur

Write a review

Thumbs up or thumbs down? Write your own review.

For messages to CeDe.de please use the contact form.

The input fields marked * are obligatory

By submitting this form you agree to our data privacy statement.