Description

En savoir plus

À l'aube du treizième siècle, Robin Longstride, humble archer au service de la Couronne d'Angleterre, assiste, en Normandie, à la mort de son monarque, Richard Coeur de Lion, tout juste rentré de la Troisième Croisade et venu défendre son royaume contre les Français. De retour en Angleterre et alors que le prince Jean, frère cadet de Richard et aussi inepte à gouverner qu'obnubilé par son enrichissement personnel, prend possession du trône, Robin se rend à Nottingham où il découvre l'étendue de la corruption qui ronge son pays...

Blu-ray Disc:
- Film en version cinéma (140`) et version longue (156`)

Détails du produit

Réalisateur Ridley Scott
Acteur Russell Crowe, Cate Blanchett, Matthew Macfadyen, Mark Strong, Max von Sydow
Label Universal Pictures
 
Genre Action
Aventure
Contenu Blu-ray
Âge recommandé à partir de 12 ans
Date de parution 19.01.2012
Édition Director's Cut
Audio Français (DTS 5.1), Anglais (DTS-HD Master/High 5.1), Allemand (DTS 5.1), Italien (DTS 5.1), Espagnol (DTS 5.1)
Sous-titres Français, Anglais, Allemand, Italien, Espagnol , Coréen, Mandarin, Néerlandais, Islandais, Cantonais, Japonais, Catalan, Suédois, Portugais, Norvégien, Danois, Finlandais
Durée 156 Minutes
Format écran 16/9, 2.35:1
Année de production 2010
Titre original Robin Hood
Code régional B
 

Acteurs & équipe tournage

Commentaires des clients

  • Un Robin couillu

    Écrit le 11. mars 2013 par Jidé.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    Superbes acteurs! Kate Blanchet parfaite!
    Bien plus crédible et proche de la réalité de la vie au moyen-age que la version avec Kevin Costner avec sa longue vue et sa dynamite (Anachronisme ridicule!).
    Un vrai film d'aventure épique qui sent la sueur, la terre et le sang et surtout sans balade sirupeuse à la Bryan Adams!!!
    C'est sûrement ce qui a déplu au "cinéphiles"

  • Robin des bois

    Écrit le 18. novembre 2010 par Manu.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    C'est censé être le début de l'histoire de Robin des bois, mais l'histoire ne correspond pas... une film moyennageux, sans grand intéret avec un titre "Robin des bois" pour faire venir les gens voir le film...

  • ?Das hat Ridley Scott gedreht?

    Écrit le 25. novembre 2018 par Franzfrau.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    Ein Action-Movie mit Macken, Oscar Isaac in diesem eine absolute Fehlbesetzung. Witzig, das Ganze, darum nicht so ganz überzeugend. Ich könnte schwören der Schafsbock im Sumpf ruft "Maa-arion" =D Kein Ridley Scott Meisterwerk, trotzdem sehenswert wegen Russell Crowe und Cate Blanchett. Die Marion ist ein super Charakter. Wenn auch nicht optimal besetzt - mehr solche Frauen-Rollen sind wünschenswert.

  • oh kreisch

    Écrit le 29. février 2012 par Ricardo.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    sorry aber was hat das nocht mit dem helden mit pfeil und bogen zu tun? nix. robin hood absolut verhunzt. sorry aber da hat ridley scot total ne verars..... gedreht ;-(

  • Ich schreibe

    Écrit le 12. janvier 2012 par Bagarotz.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    Habe den Film gerade zum zweiten Mal gesehen. Zuerst hat er mich ein wenig enttäuscht, doch nun, nachdem ich wusste, dass er eigentlich nichts mit Robin Hood zu tun hat, und ich dem entsprechend auch nichts dergleich erwartete, stellte er sich als unterhaltsame Abenteueraction heraus. Der Titel ist einfach verwirrend.

  • Klasse

    Écrit le 21. mai 2011 par Robin der Hood.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    Rundum gelungener Film mit allem was dazugehört. Lasst euch von den Nörgelis mit exotischem Film-Geschmack nicht abhalten ihn anzusehen!

  • Enttäuschung!

    Écrit le 12. mai 2011 par delSur.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    Beste Voraussetzungen (Regisseur, Hauptdarsteller) wurden tragisch langweilig umgesetzt. Schade....

  • ich finde es...

    Écrit le 24. avril 2011 par mac g..
    Ce commentaire concerne une autre version.

    komisch, dass alle immer besser wissen wie filme gemacht werden müssen/sollten, und trotzdem keine machen. auch finde ich die vergleiche mit früheren filmen total bescheuert, da es immer andere filme sind, obwohl das thema dasselbe ist. wenn ein film gleich sein sollte wie ein anderer, wieso sollte man ihn denn noch ansehen? ich finde diesen film super! action, humor und flotte sprüche - eben alles was ein guter film braucht...

  • pffff

    Écrit le 19. avril 2011 par warmes lüftchen.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    schade das die geschichte so dünn ist. und bitteschön wo ist den hier der knallharte gegenspieler von robin hood??? nix böse nix spannend!

  • Ja ja blabla

    Écrit le 22. mars 2011 par Lyros.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    jeder ist irgendwann mal von irgendetwas entäuscht.....SO IST DAS EBEN!!! aber das heisst beileibe nicht das nun zwangsläufig jeder vom gleichen entäuscht zu sein hat, capisch?? ich z.b. finde den film toll, untehaltend, gut gemacht, kurz GELUNGEN!!

  • film ist film

    Écrit le 15. mars 2011 par herbste enttäuschung 2010.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    ob sage, wahre geschichte, buchvorlage, fantasy... blablablabla
    ich weiss nur eins;
    WENN ICH EINEN NEUEN ROBIN HOOD SEHEN WILL AUS DEM JAHRE 2010, MÜSSEN DIE FETZEN FLIEGEN!!!!
    ABER DAS HIER IST EINE SAUMÄSSIGE KATASTROPHE!
    WAS FÜR EIN ABSTURZ VON RIDDLEY SCOTT...
    aber eba ma cha nöd immer goldeni eier schiissa.

  • old gringo

    Écrit le 06. mars 2011 par Eddie S..
    Ce commentaire concerne une autre version.

    Du nimmst mir die Worte aus dem Mund. Die beste Robin Hood Verfilmung ist und bleibt diejenige mit dem legendären Eroll Flynn (der mir nur als "Captain Blood" noch besser gefallen hat) und dem ebenso grossartigen Basil Rathbone (der einzig wahre Sherlock Holmes). Nur die Kostüme von damals waren mir etwas zu t untig (aber diesen Punkt hat Mel Brooks mit "Helden in Strumpfhosen ja gekonnt auf die Schippe genommen).
    Ridley Scotts Verfilmung ist aber eine würdige Interpretation dieser Story. Und kein billiges Popcorn Filmchen wie derjenige mit Altsoftie Kevin Kostner. Das war ein müder Frauenfilm (und hätte der grandiose Alan Rickman nicht den Sheriff von Nottingham gespielt, hätte ich mir den Quark nicht mal angetan). Bei Scotts und Crowes Robin wirkt alles realistischer (auch wenn Robin eigentlich ne Sagengestalt ist, was viele gern vergessen. Aber es gibt ja auch Typen, die glauben, dass es den ollen Wilhelm Tell wirklich gegeben hat ;-). Also mir hat diese Inszenierung sehr gut gefallen und ich war auch nie gelangweilt. Fazit: Ein Film für Geniesser (und keiner, den man(n) sich mit seiner Freundin anschauen sollte ;-)

  • Warum immer diese...

    Écrit le 21. janvier 2011 par Der Archäologe.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    ... sinnlosen vergleiche mit anderen Filmen!
    Ich fand ihn wirklich gut gemacht, und wer behauptet, historisch sei der Film voll daneben, der sollte sich mal mit Geschichte befassen :-)

  • he nei

    Écrit le 21. décembre 2010 par der henker.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    wer hier realistisches mittelalter sucht ist 1. bei der story und 2. bei der blockbuster-production EXTREM auf dem holzweg.
    da gibts bessere!!!

  • Guter Historienfilm...

    Écrit le 22. octobre 2010 par Michu.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    ... der Robin Hood mal anders zeigt. Überzeugt auch von den Kostümen und den Kulissen. So könnte es gewesen sein, und das ist es, was bei so einem Film zählt. Costners Robin Hood finde ich auch geil, aber dieser hier trifft die realität des Mittelalters deutlich besser.

  • Leider nein

    Écrit le 21. octobre 2010 par Phil.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    Ich muss vielen hier im Forum recht geben, der Film enttäuscht auf der ganzen Linie. War Gladiator ein Megahammer schwächelt die selbe Crew hier ganz gewaltig. Der Film bietet v.a. gähnende Langeweile. Cate Blanchett konnte mich auch nicht überzeugen und Crowe wirkt irgendwie auch Müde und nicht überzeugend. Ich werde auch das Gefühl nicht los, dass man hier einfach Robin Hood betitelt hat, damit die Kinos gestürmt werden. Der Schluss soll als Uebergang zum anderen Robin Hood Film gedacht sein, na ja mit viel Goodwill. Schade von diesem Team habe ich mehr erwartet, grandiose Kulisse, viel Gefühl, tolle Schlachten und ein Soundtrack wie bei Gladiator der dich in den Bann zieht. Bei diesem Film musste ich mit wach halten. Schade.

  • Schlaftablette

    Écrit le 17. octobre 2010 par illyrian.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    War sehr enttäuscht...Als ich nach langem Warten im Kino war....Langgezogener Film...Nicht Kaufen....Gebt euer Geld lieber für was besseres aus.

  • egal

    Écrit le 14. octobre 2010 par vergeigt.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    der film ist einfach schlecht!

  • absolut positiv ..

    Écrit le 11. octobre 2010 par insane.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    .. ist auch, dass im ganzen film kein liedchen von einem schmuserocker zu finden ist.

  • Gelungen

    Écrit le 10. octobre 2010 par turro10.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    Da es sich, meines Wissens um die Anfänge von Robin Hood handelt und nicht die Zeitepoche die Kevin Costner etc. zeigen, kann man diesen Film auch schlecht mit seinen "Vorgängern" vergleichen. Gutes solides Machwerk, halt Scott like.

  • fade

    Écrit le 06. octobre 2010 par Knight.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    Scott ist ein Topregisseur, Crowe ein guter Schauspieler. Das Problem mit diesem Film ist, er hat einfach keine guten Szenen. Keine Szene will man ein zweites Mal sehen, bei keiner Szene braucht es ein "wow". Schade hat es Scott hier vergeigt... aber er hat genug Topfilme abgeliefert - was solls, nächstes mal wieder.

  • EIN FÜR ALLE MAL!

    Écrit le 06. octobre 2010 par fade suppe.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    costner 1992 (odr so) für diesen jahrgang GUT
    crow 2010 für diesen jahrgang: SAUMÄSSIG SCHLECHT!!!!
    noch fragen???

  • super film

    Écrit le 06. octobre 2010 par sanfte grüsse.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    nicht zu vergessen der toupierte sheriff als gegenspieler von costner. ganz grosses kino, ja, ja....

  • Robin at its best

    Écrit le 05. octobre 2010 par Faylo.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    Den Film mit Flynn kenne ich nicht aber den Langweiler mit Costner schon! Und der soll besser sein als dieser hier?!?!........Ooohhh Mann, ich glaubs einfach nicht!!!!

  • natürlich....

    Écrit le 05. octobre 2010 par old gringo.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    reicht dieser film hier nicht an den einzig wahren klassiker mit errol flynn heran aber besser als dieser magerquark mit dem sanften kevin ist er allemal. aber mit grösster wahrscheinlichkeit wissen die meisten experten hier nicht einmal wer errol flynn ist, geschweige denn was einen guten film ausmacht.

  • Da hat Robin Hood aber gehörig vorbeigezielt!

    Écrit le 05. octobre 2010 par Reptile.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    Wie schon zuvor angesprochen, es gibt unzählige Filmversionen, ja sogar TV-Serien von und über Robin Hood - aber ob nun "Vokuhila" oder nicht - Kevin Costner hatte zu seiner Zeit als "König der Diebe" wesentlich mehr Charakter und im Gegensatz zu Russel Crowe verstand er es der Filmfigur Robin Hood einen gewissen charakterlichen Charme und Wortwitz zu verleihen - was Ihn für mich zum besten Robin Hood bisher (wenn nicht sogar Aller Zeiten) macht.

    Ferner, wirken die Bogenschuss-Szenen, (die ja nun mal dass A und O eines jeden Robin Hood-Films darstellen) trotz aufgemotzter Computer-Effekte weitaus künstlicher als z.B. in Costner's 90'er-Variante und wie Lady Marianne in dieser 2010er-Version dargestellt wird, (und dass obwohl Miss Blanchett eine ausgezeichnete Schauspielerin ist) passt mir auch überhaupt zu keinem Zeitpunkt - Emanzipation hin oder her.

    Also der langen Rede kurzer Sinn - Costner Top, Crowe Flop - Diese Version von Robin Hood, braucht die Welt wirklich nicht.

  • guter film

    Écrit le 03. octobre 2010 par VoLaHiLa.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    VoKuHiLa Costner besser als das hier?
    Ja, genau.

  • Diesen Film braucht die Welt nicht unbedingt...

    Écrit le 03. octobre 2010 par Daniel.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    Eigentlich ist das hier verschwendetes Bildmaterial, denn der Film will irgendwie nicht so recht auf Touren kommen und weiss auch nicht so recht, in welche Richtung. Am Schluss hatt es von allem was und dies mehr schlecht als recht. Der Inhalt verdient zu keiner Zeit den Filmtitel Robin Hood zu tragen, da muss auch ich sagen, war Kevin Costners Version um Welten besser. Sicher keine Glanzleistung von Ridley Scott, allerdings auch nicht von Russell Crowe.

  • Miserabel

    Écrit le 01. octobre 2010 par Sera.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    Das einzig gute ist das Cover der DVD. Film ohne Handlung, weiss nicht, was er sein will. Mit Robin Hood hat der Streifen nichts zu tun. Selbst ein toller Schauspieler wie Russel C. wirkt charakterlos und blass! Eine RIESENENTTÄUSCHUNG!

  • Nee

    Écrit le 01. octobre 2010 par red_dragon.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    Nicht überall wo Robin Hood steht, ist auch Robin Hood drin;(

    Hatte vom Herr Scott mehr erwartet und wurde entäuscht!!!

  • ungerecht

    Écrit le 30. septembre 2010 par masslos enttäuscht!.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    die verglaiche mit costners robin hood, he leute das war vor fast 20jahren und ein blockbuster,
    klar kann dieser alte schinken filmisch gesehn nicht mithalten. aber ich finde von der story und den schauspielerischen leistung kann er durchaus das wasser reichen.
    aber das ding hier kann sich nur auf einen satz reduzieren: "eifach öpis!"

  • Unlogischer Filmtitel

    Écrit le 30. septembre 2010 par Vegeta.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    Robin Hood heisst der Film, damit jeder Depp in die Kinos geht oder es kauft.

    Das einzige Können die mich von Scott hier nicht enttäuschte war die Filmkulisse.

    Historisch gesehen totaler Schwachsinn.

    Was sicher viele vermissten: Schlachten sind zu wenig brutal für ein Mittelalterfilm

    Hab leider den ganzen Film angeschaut, obwohl es mir nach den ersten 90min gerreicht hatte.

  • Komische Leute Ihr seid.....

    Écrit le 29. septembre 2010 par Blööööck.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    Spitzenklasse!!!!! Nicht so ein Schmarn wie der Robin Hood mit Kevin Costner!!!! Hammerfilm!!!!!!

  • hmm

    Écrit le 28. septembre 2010 par Penner.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    Kanns nicht so genau sagen, bin nach 50 min eingeschlafen...

  • was wo??

    Écrit le 27. septembre 2010 par hollywoodrotze hoch17.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    robin hood??? nix da, irgend ne zusammengwürfelte story die dann am schluss als "vorgeschichte" zurechtgestutzt werden soll.... einfach nur schlecht;
    der mönch voll fad dargestellt, wie seine kumpanen total charakterlose darsteller, wie auch die bösewichte auch nicht so richtig "böse"... russel überzeugt auch nicht wirklich, wenn er nicht cate an der seite hätte wäre der film eine totale katastrophe, schon lange nicht sowas schlechtes gesehn.
    alles in allem der flop des jahres und das von so einem top regisseur.,,..
    tja auch ein scott baut mal schei....

  • Gut gut

    Écrit le 26. septembre 2010 par Toni joguhrt.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    Ein guter Film.
    Er ist aber ein bisschen in die länge gezogen. 149 min. und so viel passiert gar nicht. Die schlachten sind super. Der Kampf am schluss hätte länger gehen können. sie bereiten sich so lange auf diesen kampf vor und dan ist alles in 5 min vorbei.
    andere Robin hood filme habe ich nicht gesehen, darum finde ich diesen film sehr gut.
    Kaufen würde ich wieder. da spannung und schauspieler echt überzeugen.

  • Schwaches Kino

    Écrit le 26. septembre 2010 par HitAndRun.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    Der Film ist geprägt mit Überlängen, übermässig viel Dialogen und peinlichen vielen Logiklöchern! Peinlich ist auch die Angriffszene nach dem Schema der Allierten im zweiten Weltkrieg, die bereits schon in 'Saving Privat Ryan' ausgiebig zelebriert wurde. Allem in allem kommt der Film sehr langweilig und belanglos daher. Dieser Film hat nicht die Wucht eines 'Gladiators' oder das Feelgoodfeeling von 'A good year'. Hier kann man mit gutem Gewissen behaupten das dies eines der schlechtetsten Filme von Scott ist.

  • Receycling Schrott

    Écrit le 26. septembre 2010 par Guggusi.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    Hab nach ca. 90 Minuten abgestellt. Einfach nur SCHNARCH.

  • Robin who ??

    Écrit le 26. septembre 2010 par hastalavista.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    Es ist schon erstaunlich was für verschiedene Filminterpretationen von einer Legende inszeniert werden. Manchmal von besserer und dann von minderer Qualität. Fazit: Handwerklich (=Regie, Schnitt, Ton, Kamera) gibt's bei dieser Version nichts auszusetzen. Darstellerisch gibt's schon Probleme. Crowe, Houston und noch ein paar andere stooches sind nicht wirklich passend gewählt worden. Der Storyverlauf, die 1.Hälfte noch halbwegs logisch, interessant und spannend, geht später in hahnebüchend über. Ich glaube,diejenigen, die dieses Produktion als den besten Robin Hood preisen haben die b/w Version mit Errol Flynn aus den 30er Jahren noch nicht gesehen. DAS ist wahrlich ein Klassiker. Den anderen Produktionen fehlt eben das.

  • Why not...

    Écrit le 25. septembre 2010 par Pat King.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    Grundsätzlich hat ein Film die gleiche Anzahl Bilder. Da eine BlueRay mit 24 Bilder pro Sekunde läuft, brauch der Film länger als eine DVD welche mit 25 Bilder pro Sekunde läuft.

    Zum Film ist zu sagen das dieser für Scott/Crowe Verhältnisse eher bescheiden ausgefallen ist. Zwar gute Unterhaltung jedoch nicht der Blockbuster welchen man erhofft hat.

  • WHY?

    Écrit le 24. septembre 2010 par R.Scott.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    Also vornweg, ich fand den Film, als neue Robin Hood Adaption sehr gut. Trotz ein paar logikfehler in der Geschichte. Aber kann mir jemand sagen, wieso der DC auf DVD 149 min lang ist und auf blue-ray 157 min? hatten die nicht den selben Regiesseur?

  • Stark

    Écrit le 24. septembre 2010 par Geoffrey.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    endlich mal ein richtiger Mann als Robin Hood und nicht so ein Weichbecher wie Kevin Costner. great!!!!!!

  • bla

    Écrit le 24. septembre 2010 par bla.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    mit G.I. JOE de schlächtischti film ever

  • Sehr durchwachsen

    Écrit le 24. septembre 2010 par Banana.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    Der Film ist, wie bereits erwähnt, in jeder Hinsicht eine Enttäuschung. Alleine die Kameraführung ist schlicht und ergreifend nervig. Wer einen guten Robin Hood-Film sehen möchte, ist mit dem Klassiker mit Kevin Costner wesentlich besser bedient.

  • Nicht ganz

    Écrit le 23. septembre 2010 par varg.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    so gut wie Gladiator. Aber immer noch :

  • Wow!

    Écrit le 17. septembre 2010 par Fabienne Grob.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    Also ich war von Anfang bis Schluss begeistert von dem Film! =) Seit Gladiator warte ich auf einen tollen Sandalen oder Ritterfilm und alles was so kam, fand ich enttäuschend. Und bei Robin Hood hat für mich alles gestimmt.
    Da gebe ich Shrinemaker recht. Wer korrekte Geschichte vorgesetzt kriegen will, sollte sich ein Geschichtsbuch ansehen und keinen Film (vor allem nicht Robin Hood xD"). Die stimmen ja ohnehin nie. Aber ist auch egal, es sind ja Filme =)
    Mir hat auch der Humor innerhalb Robin's Truppe gut gefallen, so dass man doch während der Filmes ein paar mal lachen oder schmunzeln musste. Und dass das Liebesgeplänkel mit Maid Marion nicht an vorderster Stelle stand, fand ich angenehm. Ich hatte ja zuerst ein "Kevin Costner Robin Hood" erwartet, aber wurde dann mit der Geschichte davor überrascht, was mir sehr gefallen hat.

  • jeik jesses

    Écrit le 16. septembre 2010 par kritiker.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    was war das. robin hood? nein. das war ein film über einen typ, der zufällig robert von locksley über den weg läuft und damit die legende losgetreten haben soll? und wie praktisch, kaum beim falschen vater angkommen kriegt er die marian aufs auge gedrückt (nichts gegen cate, aber eine schönheit ist die nicht). wahrscheinlich dachte er, was solls, mann muss ja auch mal wieder pimpern... nein, mein robin hood ist ein edelmann, kein dahergelaufener gladiator. sorry, aber crow ist kein robin hood. weder optisch noch schauspielerisch. galdiator, ok. master & comander, ok. optisch ist der film absolut ridley scott würdig. im direkten vergleich ziehe ich aber königreich der himmel im DC robin hood vor.

  • genial

    Écrit le 14. septembre 2010 par reto.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    wow ein super streifen:-)

  • oohhjeeehhh

    Écrit le 10. septembre 2010 par daryl.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    die bedauernswerten zeitgenossen die im zusammenhang mit einem robin hood film geschichtsbücher erwähnen sind einfach nur entschuldigt...... der film ist eine absolute top-inszenierung getragen von grossartigen schauspielern - toll!

  • Highlight

    Écrit le 02. septembre 2010 par Meinereiner.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    Es ist als ein bewunderer der schauspielerischen leistungen von Cate Blancett und Russell Crowe ein highlight diese beiden Australischen Vollprofis bei der arbeit zuzusehen...die story mag erfunden sein..ist aber ein genialer einfall..das bild um Robin Hood mal anders zu zeichenen..zuerst dacht ich bei dem titel an ein Re-make des Robin und Marion Films mit Sean Connery..doch siehe da es is eine ganz frische und neue version und gefällt mir ...und auch Mark Streitfeld sollte erwähnt werden..es is toll neue künstler in dieser sparte zu sehen..Hans Zimmer bleibt da zwar immer die Nummer eins....doch Mark Streitfeld heftete sich an seine spuren und zeigt echtes talent !

  • Robin Hood

    Écrit le 29. juin 2010 par ancientyew.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    Definitiv ein Film für Erwachsene. Wer eine Action-Kommödie erwartete, war schlecht informiert. Um die solid authentischen Requisiten, Kostüme und Setups, die gemäldeartigen Scott-Einstellungen, das toll zusammenpassende Ensemble und die guten Dialoge schätzen zu können, muss man sich den Film mehr als einmal anschauen. Schön, dass noch jemand solche Filme dreht!

  • Im Ernst?

    Écrit le 14. juin 2010 par Shrinemaker.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    Haha, Simmons. Da nimmst Du Dich wohl selber auch ziemlich ernst. Filme sind keine Geschichtsstunde. Wer das bis jetzt noch nicht begriffen hat, sollte lieber nicht ins Kino gehen.

  • Tut weh

    Écrit le 31. mai 2010 par Simmons.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    Es gibt Mittelalterfilme, die nehmen sich selbst nicht so ernst und dafür alles auf die Schippe, z.B. "A Knight's Tale"* mit Heath Ledger oder "Beowulf" mit Christopher Lambert. Das geht völlig in Ordnung. "Robin Hood" hier nimmt sich aber ernst und will authentisch wirken, und darum sind die unzähligen Fehler so schmerzhaft. Ich konnte den Film nicht geniessen. Ich glaube, die Tatsache, dass der Film so wenig kommentiert wird, ist auch ein Zeichen dafür, dass er beim einen Ohr/Auge rein und beim Andern wieder rausgeht ...

  • Robin

    Écrit le 30. mai 2010 par Mutz.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    Was will man mehr als über zwei Stunden unterhaltsamstes Kino der Extraklasse? Ein Russell Crowe in Bestform? Naja, er ist zwar keine 20 mehr aber immer noch einer der Besten. Ein hammergeiler Film!

  • Schwach in allen Bereichen

    Écrit le 30. mai 2010 par Erik.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    Dieser Film ist in jeder Hinsicht eine Enttäuschung und der Beweis, dass klingende Namen noch kein gutes Ergebnis zeugen müssen. Die schauspielerische Leistung kommt höchstens auf durchschnittliches Niveau, die Story ist haarsträubend schlecht (der frz. König plant im 12. Jh eine Invasion auf England - haben Crowe & Co. wohl JEMALS ein Geschichtsbuch gelesen?!), sie strotzt vor Logikfehlern, sogar die Kameraführung, die Schnitte und die Kampfchoreografiend lausig. Ein Film zum einmal schauen, vergessen und das ausgebene Geld bereuen. Zwischendurch - und nur deswegen gibt's nicht die schlechteste Note - ist die Kulisse ganz schön, aber das war's auch schon.

  • bester robin hood ever

    Écrit le 28. mai 2010 par cocoon.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    tolle stimmung, brilliante schauspieler, extrem passender score und eine schürkellose geschichte... dieser film ist

  • Ganz GROSSES Kino

    Écrit le 25. mai 2010 par Robert.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    Russel Crowe ist und bleibt eine Wucht! Dieser Robin Hood bändelt nicht romantisch mit Lady Marion an sondern erkämpft sich seinen Ruhm.
    Sackstark!

  • BRILLIANT

    Écrit le 20. mai 2010 par Flake.
    Ce commentaire concerne une autre version.

    Crowe und Scott! Die Namen sprechen eigentlich für sich! Dazu ein Top-Score von Marc Streitenfeld! Perfekt!

Afficher tous les avis

Écris un commentaire

Super ou nul ? Donne ton propre avis.

Pour les messages à CeDe.de, veuillez utiliser le formulaire de contact.

Il faut impérativement remplir les champs de saisie marqués d'une *.

En soumettant ce formulaire, tu acceptes notre déclaration de protection des données.