€ 10.49 € 11.99

Out Of Season

Audio-CD

Deliverable immediately

1 other version available

Compare versions

Description

Product details

Artists Beth Gibbons (Portishead), Rustin Man (Talk Talk)
 
Genre Pop, Rock
Content CD
Publication date 06.11.2002
 

Tracks

1.
Mysteries
2.
Tom The Model
3.
Show
4.
Romance
5.
Sand River
6.
Spider Monkey
7.
Resolve
8.
Drake
9.
Funny Time Of Year
10.
Rustin Man

Artist

Customer reviews

  • The girl from Portishead

    Written on 12. June 2012 by Jérôme Freymond.

    Beth Gibbons hat uns 2002 die Wartezeit auf ein neues Portishead-Album mit ihrem Soloprojekt "Out Of Season" verkürzt. An ihrer Seite stand Paul Webb, der Bassist der legendären 80s-Popband Talk Talk. Das Werk ist zwar eher Trippig als poppig, aber Beth's Stimme schmiegt sich an die schönen Songs wie "Tom The Model", dass es einem warm ums Herz wird.

  • Superb concert

    Written on 08. August 2005 by JJ.

    Heard her in London at Shepard's Bush! Was excellent! Wonderful voice!!

  • ...

    Written on 08. February 2004 by wanja1977.

    vor einem jahr in hamburg...:

  • bg

    Written on 08. January 2004 by haneke.

    Am vergangenen Southside konnte ich mich auch noch live von den Qualitäten dieser Frau überzeugen, die wie alle wissen Sängerin einer ominösen, englischen "P" Band ist. Dazu kommt noch der ehemalige Talk Talk Bassist, der ein bisschen zu hoch gelobt wird. Der Typ hat nämlich nicht sehr viel zu Werken wie Spirit of eden usw. beigetragen. Das Album ist super. Es wabert und frizzelt und macht und tut. über Beth Gibbons Stimme muss ich nicht viele Worte verlieren. Gänsehaut, beispielsweise. Wer's kennt weiss es.

  • out of season

    Written on 25. February 2003 by carlo.

    leute, schliesst die augen (im übertragenen sinn, ihr müsst ja noch weiterlesen!): ein eiskalter morgen, die sonne scheint orange am horizont und die welt erhebt sich aus einer dunklen nacht - aus dem nichts ertönt OUT OF SEASON, das weitaus beste, was der welt in den letzten monaten wiederfahren ist.

  • live

    Written on 09. February 2003 by was ist los ?.

    Ich hatte die Ehre bei dem konzert im Fri-son dabei zu sein, live ist es noch viel besser als auf der CD, die Frau hat eine Stimme... einfach unglaublich so was hab ich noch nie gehöhrt, einfach genial

  • wunderbares konzert,

    Written on 08. February 2003 by koboldin.

    wunderbare cd und wunderbare beth - bravo!

  • In der Kürze liegt die Würze

    Written on 06. February 2003 by m. frei.

    Ich bin frischer Fan dieser Musik, dieser Frau. Ich war am 05.02.03 am Konzert in Zürich. Genial! Kurz aber grandios schön.

  • portishead goes talk talk

    Written on 23. January 2003 by rolfwyss.

    Die Wogen des TripHop sind längst geglättet, der Bristol-Sound bereits für die Pop-Nachschlagewerke vorgesehen. Auch um Portishead ist es ruhig geworden. Nach einer ausgiebigen Tournee, die in einem betörenden Livealbum aus New York gipfelte, ist es um Portishead ruhig geworden. Zu ruhig, jedenfalls für den Geschmack von Vorzeigefrau Beth Gibbons. Also hat sich die Frau mit der verletzlichen Melancholie in der Stimme mit Paul Webb zusammen getan. Rustin Man, wie er sich nun nennt, war bei der Kult-Popband Talk Talk mit von der Partie, die in den 80er Jahren mit "Spirit Of Eden" eines der stilbildendsten Alben der Dekade schuf. Dass der gemeinsame Wurf "Out Of Season" kein gewöhnliches Popalbum werden würde, war den Beteiligten von Anfang an klar. So erinnert die Songpalette zwar streckenweise an Portishead, die schweren TripHop-Beats sucht man aber vergebens. Das ist gut so, denn schwerblütige Lieder, die ihre Wirkung am intensivsten um drei Uhr morgens entfalten, brauchen keine Beats. Wenn schon, dann erinnern die Moll-lastigen Stücke an die Depro-Oden eines Nick Drake, an den verrauchten Bar-Jazz einer Nina Simone, den künstlichen Pop von Goldfrapp, die Klangexperimente von Radiohead oder an die schwülstigen Filmanleihen von Hooverphonic. Mit anderen Worten: "Out Of Season" ist eine ambitionierte Platte, quasi die perfekte Seelen-Kraftnahrung für einen nächtlichen Trip auf den Nebenstrassen des Pop.

  • !!!

    Written on 10. January 2003 by nico.

    dies ist nicht portishead. dieses wort sollte man im zusammenhang mit diesem album NICHT VERWENDEN! es ist die wunderbare weiterentwicklung einer frau, welche einer erfolgversprechenden band ihre stimme lieh. mrs gibbons will nicht portishead sein und sie
    ist's auch nicht! dank rustin man wird hier ein tiefes musikalisches potenzial genuzt, welches meiner meinung nach die stimme mrs gibbons perfekt unterstützt.

  • life

    Written on 25. December 2002 by koboldin.

    7.2.03 em fri-son

  • Highlight

    Written on 23. December 2002 by pützel.

    Die CD ist ein Highlight, und ich bin froh, dass sie nicht nach Portishead tönt. Schaurig schön...

  • nicht portishead

    Written on 21. December 2002 by intro.

    nicht so wie portishead, aber auch sehr gut...

    die ganze cd ist etwas zu kurz geraten...

    nr. 2. ist mein favorit

  • Da gibt's kein Titel

    Written on 22. November 2002 by K.

    Diese Platte ist wirklich traumhaft nicht auf die gleiche Art wie Portishead, aber eben so wirksam.

  • nett

    Written on 14. November 2002 by der freche kritiker.

    zweifellos hübsch, teilweise laufen einem gar schauer über den rücken...sehr musikalisch, zart, einfühlsam... als einzigen wermutstropfen vermisse ich etwas diese "einem an den sessel kleb und nicht mehr loslass" faszination, die portishead hat.

  • +="?+="?+="?+="?

    Written on 13. November 2002 by Ruedi.

    Ich werde da weiter unten um meine Meinung gefragt. Meine Meinung: zufällig diese Platte im Plattengeschäft gesehen, ah Beth Gibbons, das ist doch die Portisheadfrau und dann das lange Studieren, ob es sich bei diesem Paul Webb tatsächlich um diesen Paul Web, den Talktalkmann handelt - und es ist also wirklich so. Höre sie gerade das erste Mal und es klingt bis jetzt hübsch.

  • Portishead in neuem Gewand

    Written on 09. November 2002 by HaPe.

    Die Portishead Sängerin mit zerbrechlicher Stimme. Ihre leise, zart flüsternde Stimme vermag zu faszinieren. Schön und abwechslungsreich, aber nichts überraschendes.

  • ein engel auf erden

    Written on 08. November 2002 by barbarella.

  • genial

    Written on 19. October 2002 by beoleTM.

    freue mich wie ein kleines kind auf diese cd ... beth gibbons ist oder war sängerin von portishead. rustin' man sind lee harris + paul webb = talk talk (leider) ohne mark hollis. wer also spirit of eden und laughing stock mochte, sollte sich diese cd unbedingt antun ... sie wurde wie die letzten talk talk alben auch von phill brown produziert ... und deine meinung, ruedi?? gruess beole

  • Portishead

    Written on 03. June 2007 by MrCorck.
    This customer review refers to a alternative version.

    Für alle die es nicht wissen oder hier darüber stolpern. Es ist die Portishead Sängering im Soloprojekt.

  • ausserordentlich

    Written on 02. July 2004 by Fabienne.
    This customer review refers to a alternative version.

    zu Beginn etwas gewöhnungsbedürftig - entwickelt jedoch enormes Suchtpotential.

  • ~~~*~~~

    Written on 11. December 2003 by ~~~*~~~.
    This customer review refers to a alternative version.

    ...jeder Versuch es in Worte zu fassen würde scheitern... Man würde diesem Meisterwerk nicht gerecht werden.

Show all reviews

Write a review

Thumbs up or thumbs down? Write your own review.

For messages to CeDe.de please use the contact form.

The input fields marked * are obligatory

By submitting this form you agree to our data privacy statement.