€ 10.49

American 4 - Man Comes Around

Audio-CD

3-5 days

Compare versions

Description

Product details

Artists Johnny Cash
 
Genre Country, Bluegrass
Content CD
Publication date 03.11.2002
 

Tracks

1.
Man Comes Around
4:26
2.
Hurt
3:38
3.
Give My Love To Rose
3:28
4.
Bridge Over Troubled Water
3:55
5.
I Hung My Head
3:53
6.
First Time Ever I Saw Your Face
3:52
7.
Personal Jesus
3:20
8.
In My Life
2:57
9.
Sam Hall
2:40
10.
Danny Boy
3:19
11.
Desperado
3:13
12.
I'm So Lonesome I Could Cry
3:03
13.
Tear Stained Letter
3:41
14.
Streets Of Laredo
3:33
15.
We'll Meet Again
2:58

Artist

Customer reviews

  • fantastisch

    Written on 09. March 2012 by patjaselm.

    grandioses album - mehr kann man dazu nicht schreiben - kaufen!!!

  • Letzte Gesänge

    Written on 26. February 2010 by Egischa.

    Die letzte CD, die noch zu Lebzeiten des grossartigen Sängers erschien und zugleich für mich eine der besten. Dieses 4.Album in der Reihe "American Recordings" wurde wiederum mit viel Einfühlungsvermögen von Rick Rubin produziert und die Begleitmusik unterstützt den Man In Black kongenial-eindringlich. Ein bewegendes Vermächtnis von Johnny Cash, der schon seit Jahren eine Legende war, unvergesslich und ein schönes Abschiedsgeschenk.

  • the man comes around

    Written on 16. February 2009 by Alex.

    Allein schon für den ersten Song würde ich die CD kaufen(!)

  • chapeau

    Written on 26. March 2006 by viviani vasco.

    Kauft ihr alle platten von Johnny cash!!!

  • Hurt

    Written on 21. March 2006 by zuio.

    Hammer Song. Cash bringt den Text noch einiges glaubwürdiger rüber als Trent Reznor. Und mit der Beschränkung aufs musikalische Minimum fährt der song noch einiges mehr ein und setzt verleiht den Worten vollen Ausdruck. Da hat J. Cash das Genie Reznor in den Schatten gestellt!!!

  • Schlicht

    Written on 29. January 2006 by Häm.

    und einfach genial!!!

  • was soll ich da noch sagen..

    Written on 20. July 2005 by sam hall.

    das lied selber ist wohl was vom genialsten, das ich je hörte. die cd ist aber noch mit vielen anderen lohnenswerten songs durchzogen. fernab vom alten ami country überzeugt diese platte fast schon im depressiven ausmasse. I hope we'll meet again, johnny..

  • wow

    Written on 28. May 2004 by yoda.

    eine Ausstrahlung hatte der Mann.. und seine Songs sind wirklich klasse.

  • head

    Written on 16. January 2004 by haneke.

    Das Eagles Cover ist super. Eigentlich ist alles super. Ein sehr gelungenes Werk.

  • The man shows all around

    Written on 15. November 2003 by Chaelli.

    sensationell.
    R.I.P Johnny

  • Legendary

    Written on 17. September 2003 by Wildhorse.

    Sein Weggang hinterlässt eine Lücke die niemand zu schliessen vermag! Tröstlich dass er wieder vereint ist mit seiner Frau June - er hats nicht lange ausgehalten ohne sie. Die Legende lebt weiter!!! Zum Glück hat er uns so viele Zeugnisse seines Schaffens hinterlassen. Typisch für ihn, dass er einige Tage vor seinem Tod, als er das Spital verlassen hatte, verlauten liess - dass er ein nächstes Album wieder mit Rick Rubin produziert! That's Cash! I'll see you this november in the Hall of Fame!

  • a legend passed away..

    Written on 17. September 2003 by s.r..

    r.i.p.

  • Trauer

    Written on 16. September 2003 by Lennart.

    Selbst die gecoverten Songs lassen mich glauben, dass der interpret gerade aus seinem leben singt. cash wirkte ehrlich, authentisch, aufrichtig, erfahren... und war es sicherlich auch. ein grosser sänger ist tot.

  • We'll meet again

    Written on 16. September 2003 by Toby.

    Rest in Peace Johnny!!!

  • tod

    Written on 12. September 2003 by tod.

    12.9.2003 ist er verstorben

  • Meine erste Cash Platte

    Written on 11. September 2003 by dps.

    Ich kannte Johnny Cash vorher eigentlich nur so vom Hörensagen und natürlich wegen Ring of Fire. Aber diese Platte lässt mich ehrfürchtig erstarren. Ich habe sie gleich bis zu Ende hören müssen, so gefesselt war ich. The Man Comes Around ist sicher nicht meine letzte Johnny Cash Platte.

  • *sprachlos*

    Written on 27. June 2003 by Denise.

    Wem es bei diesem Album nicht kalt den Rücken runter läuft, dem ist nicht mehr zu helfen.
    "The Man Comes Around" ist meiner Meinung mindestens eines der besten Alben, die je produziert worden sind. Ok, zugegeben sind das bei mir praktisch alle Cash-Alben, aber sicher nicht nur bei mir. Und schon gar nicht unverdient! Die Musik vom Man In Black ist zeitlos und wird somit nie aus der Mode kommen.

  • RESPEKT

    Written on 27. May 2003 by Steppenwolf.

    Naja mit country ist es bei mir so eine Sache. Irgendwie ist es mir zu Konservativ und man hat immer ein schalen Geschmack im Mund. doch ist das eine der Wurzeln vom heutigen Rock und mein persöhnlicher Gott (Neil Young) hat auch Wurzeln aus diesem Gebiet.
    Doch bei Cash blaeibt mir nur erführchtiges schweigen.....

  • cash auf den tisch

    Written on 19. March 2003 by der freche kritiker.

    und diese cd kaufen! eine wirklich ehrfurchtgebietende stimme, die tönt, wie jahrhundertalte erfahrung. diese brüchige, trotzdem aber einschmeichelnde stimme "hurt" singen zu hören, ist allein den kauf wert.

  • schaurig schön

    Written on 07. March 2003 by cat power.

    dieses nine inch nails-cover ist unglaublich. da kriegt man ja glatt ne gänsehaut. trent reznor kann gleich einpacken. tschauiii.

  • kaufen

    Written on 14. February 2003 by destroyer.

    ich höre zwar eher metal und punk, aber diesen mann muss man einfach unterstützen. tausende von liedern gemacht und immer noch gleich gut, wenn nicht besser. GEGEN POP MUSIK

  • Cash mit Cashsound!

    Written on 31. December 2002 by Sebi.

    Wundervolles Album vom Altmeister. Cash is back!

  • rick rubin zum vierten

    Written on 19. November 2002 by rolfwyss.

    Dass Musik Leidenschaft bedeutet, kann bei Johnny Cash ziemlich wörtlich genommen werden. Der Man In Black ist seit Jahren schwer krank, und trotzdem singt er weiter, manchmal bis zur Erschöpfung. Der vierte Teil der Rick-Rubin-Reihe war deshalb auch eine richtige Zangengeburt. Cash sang seine Tracks ein, wenn es die Gesundheit erlaubte. Klar, die Stimme klingt brüchig und grabestief, aber sie ist noch immer präsent und strahlt majestätische Ruhe und Kraft aus. Am musikalischen Konzept von "Solitary Man" wurde nicht allzu viel geändert. Akustisch angehauchte Tracks mit Piano und Gitarre im Vordergrund geben den Ton an (eingespielt von Cracks wie Randy Scruggs, Benmont Tench, Mike Campbell, Billy Preston oder John Frusciante; als Gaststimme ist Fiona Apple zu hören), darüber erhebt sich Cashs apokalyptischer Gesang. Die Mischung aus älteren Cash-Klassikern ("Give My Love To Rose"), neuem Cash-Material (der Titelsong, ein absoluter Meilenstein in Cash's Schaffen), Oldies ("Desperado", "Bridge Over Troubled Water" oder "I'm So Lonesome I Could Cry") und der Interpretation von Songs aus Country-fernen Gefilden ("Personal Jesus" oder "Hurt" von Trent Reznor) fesselt auch diesmal wieder. Auch im hohen Alter ist Cash noch immer The Man To Beat.

  • jubel

    Written on 15. November 2002 by joecool.

    die beste platte dieses jahres!

  • cool

    Written on 14. November 2002 by Gina.

    super, weiter so!

  • ohne worte

    Written on 12. November 2002 by wanja1977.

    ...

  • Klasse

    Written on 10. November 2002 by Kike.

    ein weiterer meilenstein!

  • tears in my eyes

    Written on 05. November 2002 by Sven.

    so viel herblut,von so einer herzlichen stimme.das sind gefühle.danke johnny!!!!!

  • get on your knees!

    Written on 04. November 2002 by pop b. sessen.

  • Keine DVD

    Written on 31. May 2010 by Tom W..
    This customer review refers to a alternative version.

    Das Album ist absolut top.

    Aber der Beschreib ist falsch. Es gibt keine zweite CD/DVD.

Show all reviews

Write a review

Thumbs up or thumbs down? Write your own review.

For messages to CeDe.de please use the contact form.

The input fields marked * are obligatory

By submitting this form you agree to our data privacy statement.