€ 56,99

Early Columbia Record. (16 CDs)

Audio-CD

Versand in der Regel in 1 bis 4 Arbeitstagen

Beschreibung

Mehr lesen

Zweifellos gehört das Juilliard String Quartet zu den zentralen Streichquartettformationen nach dem Zweiten Weltkrieg. Gegründet 1947 in New York, machte es mit seinen Aufnahmen für das Columbia Label mit seiner grundsätzlich unsentimentalen, dabei doch präzisen wie expressiven Lesart rasch Furore. Das galt vor allem für den ersten Bartok-Zyklus überhaupt (1949), dem noch zwei weitere folgen sollten. Sehr lange waren diese frühen Mono-Einspielungen aus den Jahren bis 1956 nicht erhältlich. Neben Werken von damals zeitgenössischen Komponisten, wie William Schuman, Aaron Copland, Virgil Thomson oder auch Samuel Barber mit seinen Hermit-Songs (und Leontyne Price als Solistin), finden sich auf den exzellent remasterten 16 CDs auch Kompositionen von Mozart, Ravel, Berg, Webern und Milhaud wie auch, ebenfalls eine bemerkenswerte Rarität, die vier Quartette von Arnold Schönberg. Viele dieser Alben erscheinen erstmals auf CD.

Produktdetails

Interpreten Juilliard String Quartet
 
Genre Klassik > Kammermusik
Inhalt 16 CDs
Erscheinungsdatum 18.06.2021
 

Künstler

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.de kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.