Feedback zum neuen Shop?

Deine Meinung ist wichtig für uns!

Wir haben unseren Shop in den letzten Monaten neu gestaltet. Immer mit dem Ziel vor Augen, der CeDe-Familie auch in Zukunft ein gutes Einkaufserlebnis zu bieten. Nun sind wir gespannt auf deine Meinung zum Resultat unserer Arbeit - unverblümt, direkt und fair. Wir nehmen jede Rückmeldung ernst, können aber nicht auf jedes Mail persönlich antworten. Wir hoffen, du hast dafür Verständnis.

Dieses Formular sendet neben der aktuellen URL im Shop technische Details zu deinem Browser an uns. Das hilft uns ggf. dein Feedback besser zu verstehen. Detailierte Informationen dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK

€ 17,49

Pale Emperor

Audio-CD

3-5 Tage

Versionen vergleichen

Beschreibung

Produktdetails

Interpreten Marilyn Manson
 
Genre Independent, Punk
Inhalt CD
Erschienen 16.01.2015
 

Tracks

1.
Killing Strangers
5:36
2.
Deep Six
5:03
3.
Third Day Of A Seven Day Binge
4:27
4.
Mephistopheles Of Los Angeles
4:57
5.
Warship My Wreck
5:57
6.
Slave Only Dreams To Be King
5:20
7.
Devil Beneath My Feet
4:16
8.
Birds Of Hell Awaiting
5:06
9.
Cupid Carries A Gun
4:59
10.
Odds Of Even
7:53

Künstler

Kundenrezensionen

  • IR

    Am 14. Februar 2017 von Inspiral Rose geschrieben.

    Da ist verdammt viel Blues drin. Dicht und relevant. Weniger Effekt auf die Stimme, das ganze akkustisch, mit einer singenden Säge angereichert und einem Amboss an Stelle des Schlagzeugs - das wäre etwas in der Art von "Knock on Wood" der Young Gods. Braucht kein satanistisches Rumgenudel, kann auch ohne funktionieren.

  • übertroffen!

    Am 13. Oktober 2015 von Monika geschrieben.

    Nach der bitteren Enttäuschung namens Born Villain war ich etwas skeptisch, doch meine Befürchtungen haben sich nicht bewahrheitet. Manson ist wieder "der alte" und hat mit Pale Emperor einen Volltreffer gelandet!
    Geniales Album!

  • Soso

    Am 22. Januar 2015 von lugsch du JUNGE! geschrieben.

    alle reisen grosse Sprüche. Ich frage mich ob wirklich alle das Album mehrmals komplett durchgehört habe? Ich schon, und es ist fast unerträglich, ab dem 5 Song wiederholt sich alles und ist nur noch langweilig, genau wie die letzten LP's nach Holly Wood... schade

  • Hurra Hurra, der Antichrist ist wieder da!

    Am 20. Januar 2015 von KillPhil geschrieben.

    Das sich Mansons Schockrockkonzept deutlich abgenutzt hat und nicht ewig tragbar ist, hat er, deutlich hörbar, spätestens während der Arbeit an seinem neuen Album begriffen und so geht er nun einen in jeder Hinsicht spürbar reduzierten, aber auch melodischeren Weg als auf den letzten Alben.
    Manson hatte zweifellos seine Hochphase in den 90ern - diese endete nach HolyWood. Was in den 2000ern erschien war durchaus wechselhaft, insgesamt aber doch sehr glatt und uncharmant produziert und nicht wirklich ausgereift oder von der früheren Kreativität geprägt. Hier und da verstecken sich auf Golden Age of Grotesque, Eat Me, Drink Me, The High End Low und Born Villain kleine Perlen - an Geniestreichen fehlte es jedoch gänzlich.
    Auf The Pale Emperor ist das anders: Streckenweise klingen die Songs nach sehr stylishen Filmsoundtracks (allen voran Third Day of...), der auch aus einem Tarantino-Streifen stammen könnte. Es gibt kaum noch übergemastertes, glattgebügeltes Gitarrengeschrammel oder unpointiertes, belangloses Dahingeplänkel zwischen Blasphemie und dubioser Anzüglichkeit, stattdessen klingen die Songs erfrischend mit mehr oder weniger großen Portionen an bewährten Zutaten.
    Alles in allem ist The Pale Emperor sicherlich das interessanteste Manson-Album seit Jahren.

  • deep

    Am 29. Dezember 2014 von fään geschrieben.

    deep six macht lust auf mehr. bin gespannt. hatte auch bei "golden age" damals einige durchläufe benötigt, bis sie mir gefiel. bin froh, dass er nicht seine vergangenheit zu kopieren versucht.
    für mich ist MM noch lange nicht tot - auch nach einer sehr dürftigen "evil twins" Vorstellung. fand auch seine auftritte in "californication" grossartig - Selbstironie pur

  • C'est pale en effet

    Am 27. Dezember 2014 von Ygreck geschrieben.

    Ca fait longtemps que Manson n'a plus d'inspiration, faut qu'il arrête. C'est un pale album.

  • Gute Sache

    Am 27. Dezember 2016 von Lindros geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Eine gute Scheibe hat hier Marilyn abgeliefert. Zwar sind keine absoluten Hammerbrüller mitunter, jedoch gefällt mir die Disc durchs Band. Deshalb reicht es auch ohne Ausreisser für 5 Sterne.

  • Bestes Album⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️👍

    Am 05. Februar 2015 von Fraiser69 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Bin kein eingefleischter Marilyn Manson Fan, vielleicht gefällt mir das Album deshalb am besten👍😃 "Lest we Forget" fand ich schon super👏 aber dieses was ich in der Deluxe Version habe, ist noch ein wenig besser😉
    Klare Kaufempfehlung👍👍👍👍

  • Surprising

    Am 23. Januar 2015 von Robi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Erinnert mich sehr an einen Mix aus Bauhaus und dessen Peter Murphy, der ja heute noch kräftig aktiv ist.

  • Fantastisch

    Am 22. Januar 2015 von Mephistopheles geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Eines seiner besten Alben bis jetzt. Sehr abwechslungsreich und trotzdem typisch Marilyn Manson. Ein absolutes Muss!

  • Excellent

    Am 22. Januar 2015 von Emperorofcaribou geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    This is by far the best Marilyn Manson's record in more than a decade. Tyler Bates did an amazing job.

    Best album since Holy Wood

  • ...

    Am 20. Januar 2015 von . geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Schade, der ist ja handzahm geworden. Leider nichts mehr von der Wildheit zu spüren die ihn einst ausgemacht hat. Der hat sich wohl auch verkauft.
    Nichts mehr im Vergleich zu seinen Anfängen

  • überrascht...

    Am 20. Januar 2015 von krigi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    gute schreibe.

  • pale emperor

    Am 18. Januar 2015 von Dan geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    encore une fois notre ami Marilyn frappe fort avec ce nouvelle album
    j'adoooore

  • grandios

    Am 18. Januar 2015 von kaiser p. geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    sehr gutes Album. Sehr abwechslungsreich und vielseitig. Deluxe Version sehr emfehlungswert

  • doch noch

    Am 17. Januar 2015 von coma infrared geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    wieder MUSIK von manson...

  • 666

    Am 16. Januar 2015 von Deader geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Sein teuflischstes Werk

  • Brian Warner

    Am 16. Januar 2015 von wednesday13 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ganz tolle scheibe. ähnlich wie mechanical animals.

  • grossartig

    Am 16. Januar 2015 von fredondo geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    damit hätte wohl kaum noch einer gerechnet, ganz hervorragendes rockalbum ohne zwanghaftes gelärme. gute songs bestens produziert und arrangiert. welcome back!

  • MM TOP

    Am 16. Januar 2015 von BGM geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Album ist wirklich beeindruckend und abwechslungsreich. Ist nicht nur für MM Fans zu empfehlen. "Pale Emperor" ist sexy und macht Lust auf noch mehr!!!

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe Deine eigene Rezension.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.