€ 87,99

Some Great Reward - The Singles (6 12" Maxis)

Vinyl

Sofort lieferbar

Versionen vergleichen

Beschreibung

Produktdetails

Interpreten Depeche Mode
 
Genre Pop, Rock
Inhalt 6 12" Maxis
Erscheinungsdatum 14.12.2018
 

Künstler

Interpreten

Genre

Kundenrezensionen

  • der Durchbruch von DM....

    Am 10. Juni 2019 von Billy geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    .... war mit Sicherheit das Album Some Great Reward" von 1984. Was natürlich nicht heissen soll das die ersten drei Alben schlecht waren, aber mit dem was danach folgte können die ersten Werke von DM nicht ganz Schritt halten.
    Mit den Singles "Everything Counts", "Just Can't Get Enough", "Leave in Silence" oder auch "See you" landeten DM zwar schon Achtungserfolge, aber der Hit mit dem Sie den weltweiten Durchbruch schafften war dann wohl doch "People Are People" aus diesem Album von 1984.
    "Some Great Reward" ist ein Album das man wirklich immer wieder gerne einlegt, da es keinen Track gibt der wirklich abfällt. Martin Gore hat es als Songwriter wirklich geschafft das Gründungsmitglied Vince Clark als Songwriter vergessen zu machen. Soundtüftler Alan Wilder tat sein übriges zum Gelingen des Albums. Meine Highlights auf einem durchweg starken Album sind neben den Single Hits wie "People Are People" und Master And Servant", "Blasphemous Rumours" und "Somebody".
    Mit Some Great Reward" läuteten DM den Wendepunkt in Ihrer Karriere ein. Ab diesem zeitpunkt ging es für die Band stetig nur bergauf. DM werden noch heute von vielen Bands als Vorbild genannt. Irgendwie ist "Some Great Reward" unter allen DM Alben das wohl typischste Album für die Band. Bis heute jedenfalls hat das Album nichts von seinem Reiz verloren und fasziniert noch immer mit seinen Samples, seinem phenomenalen Sound, und den sehr kontroversen Texten. Ein Album für die Ewigkeit!

  • Frühwerk

    Am 15. August 2011 von Durga geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    von allergrösster Klasse. Wahrscheinlich die beste Phase der Depeche Mode.

  • meilenstein

    Am 06. April 2007 von tommy geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ein meilenstein in der musikgeschichte. jeder song eine wucht

  • Guets Meischterwärg

    Am 03. April 2007 von Jérôme Freymond geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Letscht Wuche bi DRS 3 in voller Längi ghört und zuegriffe. "People Are People" ghört zum beschte, aber au "Blasphemous Rumors" kunnt guet a. Nur wäge 2 Songs längts allerdings nid füre ausgezeichnet.

  • schwinswörscht

    Am 03. November 2005 von wosese dhut geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ja das waren noch zeiten als wir zu somebody noch unser erstes rohr versenkten

  • einfach genial

    Am 13. Juni 2001 von Christof Bättig geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Zu dieser Zeit von der grossen Masse wohl kaum akzeptiert, war dieses Album wegweisend für die Band. Die Scheibe besteht nur aus Top Songs. "Something to do", Lie to me", People are people", Stories of old", "Master and Servant" und Blasphemous Rumours" um nur einige zu nennen lassen den Hörer nicht mehr weg. Dieses Album war der Grundstein für spätere Erfolge wie Black Celebration und Music for the masses.

  • Genial

    Am 13. Februar 2001 von Thomas F geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Neben Black Celebration DAS DM ALBUM

  • Am 12. Januar 2001 von Marco geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Meine erste Scheibe von DM, man wurde damals als echt strange angeschaut, wenn man solchen Sound hörte. Mir war jedoch klar, dass sich dieser Sound längerfristig durchsetzen wird. Das sieht man ja auch, wenn man an das 101 Konzert in LA denkt welches das absolute Top-Konzert in den USA war mit ca 78'000 Zuschauern. Ich bin auch nach über 16Jahren immer noch ein grosser DM-Fan und freu mich auf die neue CD. Keep on wavin'

  • wegweisend

    Am 02. März 2000 von martin geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    dieses dm-album war richtungsweisend für die band. kühle industrial-sounds werden mit warmen melodien und eingängigen hooklines wie z.b. "master and servant" grandios verknüpft. eine band hat damit "ihren" stil gefunden. geheimtipp: "lie to me".

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.de kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.