€ 35,49

Under The Iron Sea (2018 Reissue, LP + Digital Copy)

Vinyl

Lieferzeit unbestimmt

Versionen vergleichen

Beschreibung

Produktdetails

Interpreten Keane
 
Genre Pop, Rock
Inhalt LP + Digital Copy
Erscheinungsdatum 16.03.2018
Produktform 180g
Edition 2018 Reissue
 

Tracks

1.
Atlantic
4:13
2.
Is It Any Wonder
3:06
3.
Nothing In My Way
4:00
4.
Leaving So Soon
3:59
5.
Bad Dream
5:06
6.
Hamburg Song
4:37
7.
Put It Behind You
6:33
8.
Crystal Ball
3:53
9.
Try Again
4:27
10.
Broken Toy
6:07
11.
Frog Prince
4:22

Künstler

Interpreten

Genre

Kundenrezensionen

  • ASSOLUTO

    Am 31. März 2018 von Daiv geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Uno dei migliori dischi che abbia mai ascoltato.....atmosfera unica!!!

  • Excellent !

    Am 24. März 2018 von Bibo geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Aussi bien que celui d'avant et que celui d'après !

  • wunderbar..

    Am 01. Januar 2009 von lars geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    nur scho wäg crystall ball genial.. eifach guet.. :-))

  • Herbststimmung

    Am 17. Oktober 2008 von Duneland geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Geniale Scheibe, wobei ich die "unbekannten" Songs fast mehr mag, als die aus den Charts.
    Ich freue mich auf's nächste Konzert in der Schweiz...

  • top

    Am 26. Juli 2007 von breezer geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    extreeeem gute songs...wiedereinmal eine band, die in kontinentaleuropa total unterschätzt wird, schade.

  • gitarren

    Am 29. November 2006 von k-naja geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    eine scheibe ohne gitarrengezerre? geht doch! einfühlsame lieder die zum trinken verleiten, hoffentlich kann er sie auch nüchtern so schön rüber bringen...

  • Bedshaped and legs of stone

    Am 24. Oktober 2006 von chbarmettler geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Gegen Keane habe ich mich lange gewehrt. Mein erster Eindruck: Zu nett, zu eintönig. Dann befasste ich mich aber intensiver mit "Hopes And Fears" und muss eingestehen: Ich liebe sie! Keane werden wohl nie von einem Kritiker mehr als drei Sterne erhalten, egal, in den Herzen der Leute sind es fünf. "Under The Iron Sea" ist anders, wird aber nach mehrmaligem Hören immer besser. Absoluter Höhepunkt ist "Try Again", Gänsehaut pur! Chaplin und Co sind aus meinem Leben nicht mehr wegzudenken.

  • Super

    Am 09. September 2006 von Björn geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Noch besser als die erste. Wahnsinn !!

  • Hmm...

    Am 08. September 2006 von anna blume geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ig persönläch finges nid so guet wies Hopes&Fears Albung. Ig ha bau chli zGfühu das dr Tom gäng ächli uf Droge isch gsi.
    Keane isch unbestritte eine vo de bessere Bands.

  • keane

    Am 22. August 2006 von chbarmettler geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Alle Keane-Konzerte abgesagt, der Sänger befindet sich in einer Entzugsklinik in London...

  • gut, besser...!

    Am 25. Juli 2006 von me geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    diese Platte gefällt von mal zu mal besser!..ok keane bleiben ihrem stil treu, und ja, hopes&fears war perfekt, also schwer zu toppen. Solide Kost von keane, für mich sind vorallem "kleine, feine Songs" schön, namentlich das schlichte "Hamburg Song" hats mir sehr angetan..keine Sommerplatte, aber für den Herbst (ja der kommt leider auch irgendmal..) ein schöner Begleiter:

  • 2nd single

    Am 11. Juli 2006 von liqui liq geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    die zweite Singleauskopplung von "Under The Iron Sea" wird "Crystal Ball" sein. B-sides "Maybe I Can Change" und "The Iron Sea (Magic Shop Version). Am 21.08.06...

  • Würdiger Nachfolger

    Am 05. Juli 2006 von chris (",) geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    anders als das erste Album Hopes and Fears, aber genau so gut, wenn nicht noch besser. Eine der besten Scheiben 2006...

  • gefällt mir super

    Am 03. Juli 2006 von ronnie geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    hab anfangs mal geschrieben dass ich die neue CD nicht so gut finde , aber leute , hört euch die songs ein paar mal an und dann plötzlich "WOW!" zb. nothing in my way oder crystal ball , eigentlich sind alle songs der hammer wenn mans nicht mit hopes and fears vergleicht! was mir fehlt ist halt ein bombenhit wie somewhere only we know. aber so schlimm ist dass auch nicht weil die melodien hier gehn einem erst nach mehrmaligem hören in die rübe!! also neue wertung --->

  • Tolles Album

    Am 26. Juni 2006 von Benj geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Wirklich guter Sound mit einigen sehr guten Songs darunter.

  • Platz 2 der schweizer Album Charts!

    Am 25. Juni 2006 von ierljdrijfei geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Platz 2 der schweizer Album Charts, das sagt ja schon alles!

  • Ist der Hammer

    Am 21. Juni 2006 von Stefan E. geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich habe mich schon lange auf das zweite Album von Keane gefreut und ich muss sagen, das Warten hat sich gelohnt. Es sind wieder von A bis Z erstklassige Songs drauf, welche das Prädikat "Weltklasse" verdienen. Mein absoluter Lieblingsong ist "Frog Prince", der letzte Song auf der CD, der ist der Hammer. Ich hoffe nun, dass Keane auch einmal in die Schweiz für ein Konzert kommen.

  • Solides Werk

    Am 21. Juni 2006 von Kreuzritter geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ein solides Werk für alle Fans von Brit Pop im stile von Coldplay. Aber die erste CD war um längen besser, wer also meint sie würden im gleichen stil weiter komponieren wie auf ihrem ersten album, dem würde ich raten, dieses Album nicht zu kaufen.

  • Na ja ...

    Am 20. Juni 2006 von Marc geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Hätte besser nur die Single "Is it any wonder" gekauft ... der Rest gefällt mir überhaupt nicht! Enttäuschend von A-Z.

  • opulenter als auf dem debüt

    Am 19. Juni 2006 von RolfWyss geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    keane haben sich die messlatte mit ihrem phänomenalen debüt hoch gelegt, so viel war von anfang an klar. dass der erfolg einen gewissen druck erzeugen würde, müssen wir auch nicht weiter diskutieren. dazu kamen bei den engländern ermüdungserscheinungen nach einer langen und nervzehrenden tournee. schön, dass keane nicht den weg des geringsten widerstandes gegangen sind und einfach eine zweitauflage des erstlings vorlegen. düsterer und opulenter fallen die neuen songs aus, die naivität des debüts ist der band verloren gegangen. man experimentiert munter drauflos und setzt dort synthesizerschichten ein, wo vorher ein einfaches piano genügte. auf gitarren verzichten keane nach wie vor. aber warum eigentlich, denn der opulente soundmix klingt nicht wesentlich anders, als wenn keane gitarren eingesetzt hätten. alles in allem ist "under the iron sea" ein spannendes zweites album, das sich aber nicht mehr so gut verkaufen wird wie das debüt, weil die eingängigen melodien etwas fehlen.

  • ideenlos

    Am 19. Juni 2006 von timbo geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    das erste album war stark, das zweite nur noch langweilig, schade...

  • Nicht schlecht

    Am 16. Juni 2006 von Helloyellow geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ich finde das neue album nicht schlecht, wem es nicht gefällt kann ja die neue cd von "the feeling" kaufen, die ist super!

  • Sch.... CD !

    Am 14. Juni 2006 von Salter geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Miles hat vollkommen Recht...Langweilig, eintönig, null Ideen...kein Bock auf dieses belanglose 08/15 Gesülze !!!

  • ALBUM DES JAHRES ISCH PLACEBO

    Am 13. Juni 2006 von CYRILL geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ES GEHT SO!!!

  • Album des Jahres

    Am 13. Juni 2006 von yabayabaduludu geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Album des Jahres, mehr muss man nicht sagen!

  • An Miles:

    Am 12. Juni 2006 von Pascale geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    bist du immer so?

  • hammer-mässig

    Am 12. Juni 2006 von luigi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    klar: die erste scheibe war und ist eine absolute meisterleistung. aber die 2te steht dieser in nichts nach. ein album dass man eben gerade von vorne bis hinten durchhören kann, ohne songs die abfallen skipen zu müssen.
    keane sind wirklich was anderes als man sonst zu hören bekommt. einfach hammer-mässiges songwriting mit eingängigen aber doch alternativen und nicht 1000 mal gehörten melodien.
    unbedingt kaufen!!!

  • Brechreiz !

    Am 11. Juni 2006 von Miles geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Eins vorweg: Es ist nahezu unmöglich, diese Platte von Anfang bis Ende zu hören, ohne Brechreiz zu bekommen. Jaja, ich weiß, jetzt kommen wieder die beleidigten Fans: "Keane sind toll, das Beste seit Coldplay, seid doch nicht immer so miesepetrig, jetzt findet das doch mal gut, schließlich hören das doch so viele Leute, die können doch nicht alle irren". Entschuldigung, aber sie können sehr wohl! Bei "Hopes And Fears", dem ersten Album der Briten, dachte man noch: Was für eine Unverschämtheit, geht hoffentlich schnell vorbei, ab in die Kiste mit den Eintagsfliegen. Aber jetzt machen die genau dasselbe noch einmal: Schmierigen, schwülstig-bombastischen Achtziger-Jahre-Schlager, der abwechselnd nach den übelsten Verfehlungen von Ultravox, Supertramp und Electric Light Orchestra klingt. Grausig! Dazu jault, heult und säuselt Sänger Tom Chaplin selbstmitleidig über das harte Leben auf Tour und die Anstrengungen des Popstardaseins - logisch, ist ja das zweite Album. Ehrlich, man kann es kaum noch ertragen, je länger diese Platte vor sich hin sülzt und trieft. Nichts gegen Pop, nichts gegen Erbauungsmusik, nichts gegen hirnlosen Schmonz zum Wohlfühlen und Kuscheln. Aber das hier, das geht zu weit. Und nein, es versöhnt ganz und gar nicht, dass eine irrsinnig Feuerzeug-hochhalte-taugliche Ballade auf dem Album "Hamburg Song" heißt. (Quelle:Spiegel-online) ...und genau diesen Worten schliesse ich mich an !!!

  • ACHTUNG: TRACKLISTE

    Am 11. Juni 2006 von superunknown geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Man könnte meinen, die Lim.Ed. hätte einen Song mehr drauf, und zwar "Iron Sea" - dieser Track ist aber auch auf der normalen Version drauf, allerdings nicht direkt abspielbar: Es wird einfach nach "Put it behind you" und "Cristal Ball" als Minustrack von Letzterem Song eingespielt....

  • Tolle Zweitlingsscheibe!

    Am 10. Juni 2006 von river geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich finde die neue CD von Keane wieder KLASSE! Wem die Scheibe nicht gefällt, ist selber schuld und kann ja auf die Band "The Feeling" aus England umsatteln. Die haben gerade ihr Debüt Album rausgebracht und da ist ein Hit nach dem andern drauf!!! check it out

  • Absolut Kult...

    Am 09. Juni 2006 von Ramon geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    I han mi scho wie es chlieses Chind uf das Album gfreut... und IS IT ANY WONDER isch scho en super Vorbote gsi.
    Eifach Genial.

  • och nööööööööö

    Am 09. Juni 2006 von ronnie geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    oh man was ist denn mit keane looos??? hopes and fears voll mit hits und ohrwürmern und nun sosolala geklänge , voll schade! aber da ich die band alleine wegen somewhere only we know liebe werd ichs diesmal noch verzeihen und auf eine bessere dritte scheibe hoffen :)

  • Das sind keine Gitarren alles Synthesizer

    Am 08. Juni 2006 von tapsy97 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Als 1.tes verstehe ich die ganze Aufregung nicht! Ich finde die neuen Songs klasse. Klar ist es nach so einem super Debüt-Album ein noch besseres nachzubringen beinahe unmöglich. Ich finde gut dass sich Keane einwenig verändert haben, stillstand ist mord! Das Niveau und die Qualität der B-Songs auf "Is it any wonder" ist noch immer sehr hoch, das hört man nicht gerade von vielen anderen Bands! So schlecht kann ja die erste Single "is it any wonder" nicht sein, sonst wäre der Song nicht bis auf Platz 3 der englischen Charts gestiegen! Wir Schweizer könnten froh sein eine nur halbwegs so gute Band wie Keane zu haben, aber dazu sind wir ja zu ideenlos:-(.

  • hmm

    Am 08. Juni 2006 von Malphi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Hallöchen zusammen,

    Ihr erstes album war ja komplett gitarren frei.
    Und kann es sein das bei Is it any wonder zum ersten mal gitarren verwendet wurden? Is It Any Wonder klingt würklich ganz nach gewisse U2 lieder wie. Vertigo, oder Even Better than the real thing. Im Keane forum sagte mir jemand, das der sänger, tim glaub ich. Was völlig neues versucht hat. Soll also keine gitarre sein. Weis jemand mehr/genaueres?!?!
    Malphi

  • oh oh oh...

    Am 08. Juni 2006 von sans geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    mh... jetzt bin ich mir gar nicht mehr sicher ob ich mir die scheibe zulegen soll. das album hopes&fears war super, keine frage... aber die ersten zwei kommentare schon negativ? mal 2, 3 songs saugen und dann entscheiden...

  • bäähh...

    Am 08. Juni 2006 von Ctulhu geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    die waren mal sowas von "mode"... zum glück ist das vorbei und sie bestätigen das mit diesem album. kommt definitiv nicht an ihren glücksgriff hopes & fears heran.

  • huch..

    Am 26. Mai 2006 von tscharwis geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ist es möglich dass is it any wonder chli gar langweilig ausgefallen ist? mein gott das ist ja immer das gleiche...

  • limited?

    Am 18. Mai 2006 von jack geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Was ist wohl an der limited anders? DVD och dazu, oder wie?

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.de kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.