€ 39,99

Milk & Honey (2015 Version, LP + Digital Copy)

Vinyl

Versand in der Regel in 4 bis 7 Arbeitstagen

Versionen vergleichen

Beschreibung

Produktdetails

Interpreten John Lennon
 
Genre Pop, Rock
Inhalt LP + Digital Copy
Erscheinungsdatum 25.08.2015
Produktform 180g
Edition 2015 Version
 

Tracks

1.
I'm Stepping Out John Lennon, John Lennon (Komponist) & Yoko Ono
4:06
2.
Sleepless Night John Lennon, Yoko Ono & Yoko Ono (Komponist)
2:33
3.
I Don't Wanna Face It John Lennon, John Lennon (Komponist) & Yoko Ono
3:21
4.
Don't Be Scared John Lennon, Yoko Ono & Yoko Ono (Komponist)
2:44
5.
Nobody Told Me John Lennon, John Lennon (Komponist), Yoko Ono & mehr…Yoko Ono (Komponist)
weniger…
3:34
6.
O'sanity John Lennon, Yoko Ono & Yoko Ono (Komponist)
1:06
7.
Borrowed Time John Lennon, John Lennon (Komponist) & Yoko Ono
4:29
8.
Your Hands John Lennon, Yoko Ono & Yoko Ono (Komponist)
3:03
9.
(Forgive Me)My Little Flower Princess John Lennon, John Lennon (Komponist) & Yoko Ono
2:28
10.
Let Me Count The Ways John Lennon, Yoko Ono & Yoko Ono (Komponist)
2:16
11.
Grow Old With Me John Lennon, John Lennon (Komponist), Yoko Ono & mehr…Yoko Ono (Komponist)
weniger…
3:09
12.
You're The One John Lennon, Yoko Ono & Yoko Ono (Komponist)
3:55
13.
Every Man Has A Woman That Loves Him (Bonus Track)
3:19
14.
Stepping Out (Bonus Track)
2:57
15.
I'm Moving On (Bonus Track)
1:20
16.
Interview With John & Yoko (December 8th, 1980)
21:55

Künstler

Interpreten

Genre

Kundenrezensionen

  • "Milk And Honey"

    Am 19. Juli 2002 von ChristophBarmettler geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    "Milk and Honey" erschien 3 Jahre nach Lennons Tod. Alles in allem toent die Platte schon sehr nach den Achtziger-Jahren. Hoehepunkte der CD sind "Nobody Told Me" und "Borrowed Time", aber auch das 20-minuetige Interview, aufgenommen wenige Stunden vor Johns Tod ist sehr spannend. Ansonsten ist es wie schon bei Double Fantasy oder Sometime In New York City: Johns Beitraege sind Klasse, auf Yoko Onos Gekreische und Gestoehne koennte man ohne Probleme verzichten. Da waren mir Pauls seichte Balladen noch tausendmal lieber. Es waere interessant zu wissen in welche Richtung sich John weiterentwickelt haette...der Welt sind 100 von genialen Melodien vorenthalten worden...

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.de kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.