Beschreibung

Produktdetails

Interpreten Muse
 
Genre Independent, Punk
Inhalt CD
Erscheinungsdatum 05.06.2015
 

Tracks

1.
Dead Inside
4:24
2.
[Drill Sergeant]
0:21
3.
Psycho
5:17
4.
Mercy
3:52
5.
Reapers
6:00
6.
Handler
4:34
7.
[JFK]
0:55
8.
Defector
4:33
9.
Revolt
4:06
10.
Aftermath
5:48
11.
Globalist
10:07
12.
Drones
2:52

Künstler

Interpreten

Kundenrezensionen

  • Na ... neine

    Am 26. Mai 2016 von Ritch geschrieben.

    Sorry... Muse entscheidet euch endlich .. Metal oder Pop... ihr könnte beides.... aber so geht das nicht... sche...

  • A-W-E-S-O-M-O

    Am 14. Juli 2015 von RVP geschrieben.

    Super geile Platte! Landet gleich auf Rang 3 Hinter Oos und Showbiz!
    WOW WOW WOW
    Endlich sind sie zurück!

  • musette

    Am 22. Juni 2015 von xyz geschrieben.

    Quel dommage qu'un groupe de si bonne qualité, aie pris un virage trop électro depuis quelque années...

  • Weiss zu gefallen

    Am 21. Juni 2015 von chris geschrieben.

    Die Scheibe gefällt mir über weite Strecken sehr gut. Ich war schon immer ein Fan der synfonischen Muse, sprich, ich halte Resistance auch heute noch für eins der besten Alben ever. Aber Drones rockt einfach schön, und einen besseren Gitarren-Sound hab ich noch selten gehört. Sowieso ist die ganze Produktion etwas vom fettesten, was ich je gehört habe. Mein Liebling ist ganz klar Handler, beginnt ziemlich hart, allerdings schon fast ein wenig langweilig. Aber dann kommt die Gitarren-Melodie und anschliessend ein mega epischer Schluss, den ich mir einfach nicht oft genug reinziehen kann. Weiter gefallen mir natürlich Psycho und Reapers, und schön geraten ist auch Globalist. Hierbei hätte ich allerdings den Stromgitarren-Mittelteil ein wenig länger gemacht. Aber insgesamt sehr schön. Und mein heimlicher Liebling ist sowieso Drones. Eine Rockband bringt ein Vokal-Werk im klassischen Stil als Abschluss eines massiv harten Werkes. Gabs das schon einmal? Glaube kaum. Ich als klassischer Musikstudent bin da ganz aus dem Häuschen.
    Die einzigen Nummern die mir nicht gefallen sind Defector und Revolt. Letzterer hätte wohl besser zu Katy Perry gepasst.
    Aber susch, Daumen hoch.

  • Wow

    Am 15. Juni 2015 von RoiberHotzenplotz geschrieben.

    Super Platte! Lauft bei mir jeden Tag im Auto!
    Reapers, Handler, Globalist, Defector und Aftermath sind sowas von MUSE!!! Hammer!!!

  • Musik ist und bleibt Geschmackssache...

    Am 11. Juni 2015 von Martin geschrieben.

    ... mir persönlich jedoch gefällt dieses Album sehr. Rockig, melodiös und eingängig. Wunderbar produziert, empfiehlt sich mit guten Kopfhörern zu geniessen. Meine Favoriten: "Reapers", "The Handler", "Defector" und "Aftermath".

  • Excellent!

    Am 09. Juni 2015 von steph geschrieben.

  • Vor....

    Am 09. Juni 2015 von Frisco geschrieben.

    An Dr.Disco, ich hatte auch das gefühl das die scheibe etwas kurz ist! Aber siehe da gem Wikipedia ist sie sogar etwas länger als OoS.
    Wenn man dann die Intros und Drones abzieht sind wir beinahe auf der Laufzeit von OoS! Ist also halb so wild...
    Logisch kann man diese 2 Alben nicht vergleichen von der Qualität, aber ich habe jedes Muse Album und ich finde jedes gut so wie es ist! Sonst hätten wir dann 1 Showbiz und 6 OoS Alben :) wäre auch langweilig oder?

  • huba

    Am 09. Juni 2015 von Marsupilami geschrieben.

    MUSE in Best-Form. Nicht dies Beste, aber um Welten besser als die 2 Vorgänger. Klar, es ist immer geschmackssache, aber hier wurde für mich wieder vieles richtig gemacht.

  • Nach...

    Am 08. Juni 2015 von Dr. Disco geschrieben.

    anfänglicher Euphorie gelange ich mittlerweile zum Eindruck, dass dies sicher nicht das beste Album von Muse ist. Die Queen-Abweichungen lassen Fragen offen und allgemein gibt's doch eher wenig Musik für genug Geld.

  • juhui

    Am 08. Juni 2015 von sb geschrieben.

    endlich wird's wieder rockiger... Das Album gefällt mir ausgezeichnet. Aber es wäre schwer das Album nach einmal hören zu bewerten, denn vorallem der Song Globalist entfaltet sich erst nach mehrmaligen hören. Dem Album würde ich 8 von 10 Punkte geben. Auf jedenfall ein sehr interessantes Album, das bei mir sehr oft im Auto läuft. Zudem ist die DVD echt gut geworden mit 3 Live Songs, 1 Soundcheck Song (hat man auch nicht alle Tage auf DVD!) und dem kurzen 10-minütigen Studioreport, der zum Teil echt amüsant ist und man die Freude der Musiker ansieht!

  • Recycling

    Am 06. Juni 2015 von Sunburn geschrieben.

    Für mich hört sich Drones so an, als hätte man alle bisherigen Muse Alben in einen Mixer geworfen. Es rockt, klingt manchmal nach Queen und entfernt nach dem, was Muse mal waren, aber ist definitiv nicht innovativ. Die Texte sind auch nicht mehr dass, was sie mal waren. Schliesslich erwarte ich von einem ü30ig-jährigen Musikgenie (was Matt Bellamy ohne Zweifel ist), besseres als "your ___ belongs to me now"...
    Fazit: Reapers und Handler: gut, Rest: Mittelmässig bis undhörbar
    Immerhin live sind Muse immer noch unglaublich gut, und deshalb freue ich mich auf das Konzert heute abend, mit hoffentlich vielen alten Songs :)

  • muse. . .

    Am 05. Juni 2015 von ach. . . geschrieben.

    Loin des vieux albums. . . Même si i tente maladroitement de revenir au style d'antan.

  • Geht ja!

    Am 05. Juni 2015 von Nicolas geschrieben.

    Persönlich gefiel mir das letzte Album "2nd Law" nicht wirklich gut. Dennoch bin ich der Meinung, dass jedes einzelne Album ein wichtiger Schritt in der Entwicklung einer Band ist (auch wenn's mal daneben geht, kann passieren).
    Mit dem Album "Drones" ist ihnen dieses Mal ein guter Wurf gelungen; die Songs sind schlicht, eingängig und gut arrangiert. Jedoch konnte ich mir ein Schmunzeln nicht verkneifen, da in zwei drei Songs eine gewisse Anlehnung an Queen vorzufinden ist (Backgroundgesang).
    Dass sie bei "The Globalist" die Variation Nimrod aus Elgar's Enigma Variationen "auslehnen" stört mich nicht wirklich, da es gut zum allgemeinen Ton des Songs passt.
    Einzig "Revolt" versteh ich nicht wirklich....Passt irgendwie nicht zum Rest des Albums.

  • Yeepy

    Am 05. Juni 2015 von Autolux geschrieben.

    Super rockiges Muse Album!
    Immer noch einer der besten aktuellen Bands.
    Freue mich auf Morgen in Biel ;-)!

  • Hauptsache Rock

    Am 04. Juni 2015 von Jérôme Freymond geschrieben.

    Das war vermutlich der allgemeine Tenor im Studio, als Muse ihre neue Platte einspielten. Es rockt an manchen Stellen, wos nicht hinpasst, aber wird sein Zielpublikum genauso finden wie der underbare Vorgänger "The 2nd Law".

  • Yes!

    Am 03. Juni 2015 von Harvester geschrieben.

    Doch, also auch die anderen 6 Lieder (JFK und Drill Sergeant sind nur einzelne Intros) sind sehr gut geworden! Das grösste Feuerwerk wird meiner Meinung nach ab 02:38 auf Defector abgelassen, meine Güte, da könnte man heulen so schön hört es sich an. Das Lied "Drones" klingt wie eine Hommage an Queen's Prophet Song! Aftermath und the Globalist sind sehr starke ruhige Songs mit viel Symphonie und Revolt ist eine typische Muse Pop-Ballade. Sehr ähnlich wie Mercy. Für mich die schwächsten Stücke auf dem Album. Psycho, Dead Inside und Reapers sind natürlich Songs aller erster Güte, besonders Reapers. Diese werden Live besonders einschlagen! Viel Spass am Samstag in Biel!

  • Top

    Am 01. Juni 2015 von Jürg geschrieben.

    Ich schliesse mich dem Vorredner respektive der Vorrednerin an. Was bisher veröffentlicht wurde, ist Klasse. Dieses Album dürfte in der Tat besser werden als die beiden letzten Werke, obwohl ich diese im Gegensatz zu vielen Muse-Fans überhaupt nicht schlecht fand, sondern einfach nicht ganz so gut wie die Vorgängeralben :-)

  • Wird immer besser!

    Am 30. Mai 2015 von Lucie geschrieben.

    Es wird mit jedem Song, der veröffentlicht wird, immer besser! Bisher hat mir nur Mercy nicht besonders gefallen aber die anderen drei, welche Muse via Twitter und co. bekannt geben klingen genial! Lässt hoffen auf den guten alten Rock von Muse! Und in einer Woche die Songs live in Biel! Kann es kaum erwarten! Mein musikalisches Highlight in diesem Jahr!

  • Man darf hoffen!

    Am 26. Mai 2015 von Harvester geschrieben.

    Jetzt sind mittlerweile vier Lieder vorveröffentlicht worden. Unter anderem Mercy, Reapers, Dead Inside und Psycho! Klingen allesamt sehr vielversprechend, könnte ein sehr sehr gutes Album werden, besonders besser als die letzten beiden!

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.