vergriffen

Sometime In New York City (Japan Edition, Platinum Edition, 2 CDs)

Audio-CD

Japan Edition

Wir suchen für Dich! Unser guter Draht zu Händlern und Sammlern auf der ganzen Welt hat schon so manche Trouvaille in die Schweiz gebracht. Schicke unser Recherche-Team auf die Suche – unverbindlich und kostenlos.

Versionen vergleichen

Beschreibung

Produktdetails

Interpreten John Lennon, Plastic Ono Band
 
Genre Pop, Rock
Inhalt 2 CDs
Erscheinungsdatum 03.12.2014
Produktform SHM-CD
Edition Platinum Edition
Version Japan Edition
 

Tracks - Disc 1 (CD)

1.
Woman Is The Nigger Of The World
5:18
2.
Sisters O Sisters
3:49
3.
Attica State
2:56
4.
Born In A Prison
4:07
5.
New York City
4:34
6.
Sunday Bloody Sunday
5:03
7.
Luck Of The Irish
2:59
8.
John Sinclair
3:31
9.
Angela
4:09
10.
We're All Water
7:14

Tracks - Disc 2 (CD)

1.
Cold Turkey
8:35
2.
Don't Worry Kyoko
16:06
3.
Well
4:40
4.
Jamrag
5:36
5.
Scumbag
4:27
6.
Au
8:10

Künstler

Kundenrezensionen

  • Zum Nachdenken

    Am 02. Februar 2004 von Rolf Zaugg geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Eines der besten Alben von John Lennon. Die Musik ist meisterhaft, auch die Texte, die zum Nachdenken anregen. Die CD sollte man mehrmals hören, dann kommt man richtig rein in Lennon's Welt. Zum Einsieg in Lennon's Musik ist Imagine allerdings einfacher.

  • Ono

    Am 22. August 2002 von Yoko Ono geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    There may not be much difference...

  • John Lennon & Yoko Ono/ Sometime In New York City

    Am 03. Juni 2002 von Christoph Barmettler geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Als dieses Werk 1972 erschien, wurde es von den Kritikern zerissen. Alle Songs der LP sind politisch. John und Yoko singen zum Beispiel über politische Gefangene oder unterdrückte Frauen. Natürlich kann diese Platte es nicht mit "Plastic Ono Band" oder "Imagine" aufnehmen. Aber das muss sie auch nicht! Hier geht es um die Botschaft. Egal, wie schlecht einzelne Songs auch sind, "Sometime In New York City" beinhaltet mit Sicherheit zwei musikalisch und textlich herausragende Lieder! Eines davon ist "Woman Is The Nigger Of The World". John Lennon war der erste Rocksänger der sich diesem Thema zuwandte. Die Musik ist stark, die Aussage sowieso. Das zweite ist "The Luck Of The Irish". Was soll ich sagen zu diesem Lied? Eine schönere Melodie habe ich noch nie gehört. Der Text ist genial. "If you had the luck of the irish, you`d be sorry and wish you were dead, you should have the luck of the irish and you`d wish you was english instead. Thousand years of torture and hunger drove the people away from their land, a land full of beauty and wonder, was raped by the british brigands, goddamn, goddamn! Why the hell the english are there anyway, as they kill with god on their side, blame it all with the kids and the IRA! Nur schon diese zwei Songs rechtfertigen den Kauf dieses angeblichen "Flops" von 1972 völlig! Nichts für Lennon-Neueinsteiger, da empfehle ich "Lennon Legend" oder "Imagine", aber diese Doppel-CD (CD2: Live Jam) darf auf keinen Fall in der Sammlung eines selbsternannten Lennon-Fans fehlen!

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.de kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.