Beschreibung

Mehr lesen

Billy Elliot lebt nach dem Tod seiner Mutter mit seinem Vater, seinem Bruder Tony und seiner etwas verwirrten Grossmutter im Norden Englands. Es ist das Jahr 1984 und die Kohlenminen sollen geschlossen werden. Eine harte Zeit für die Zechenkumpel, die nur noch einen Ausweg sehen: Streik. An vorderster Front dabei sind Billys Vater und sein Bruder. Durch den Streik fehlt natürlich Geld in der Haushaltskasse, aber Billys Vater knappst sich dennoch das Geld für Billys Boxunterricht ab. Billy boxt zwar weder besonders gut noch besonders gerne - aber Jungen spielen nun mal entweder Fussball oder sie boxen. Der Tag, an dem für Billy alles anders wird, beginnt eigentlich recht normal. Bis die Ballettgruppe von Mrs. Wilkinson neben dem Boxring in die Turnhalle einquartiert wird, weil deren Übungsraum zur Suppenküche für die Streikenden umfunktioniert wurde. Am Ende der Stunde bleibt Billy noch etwas länger, um Mrs. Wilkinson den Schlüssel für die Turnhalle zu geben. Doch als er mitten zwischen den Ballettmädchen steht, fängt er plötzlich an, die Bewegungen nachzumachen. Mrs. Wilkinson einziger Kommentar: Zieh die Boxschuhe aus und mach mit, wenn du dich traust!

Produktdetails

Regisseur Stephen Daldry
Schauspieler Gary Lewis, Julie Walters, Jamie Bell, Jamie Driven, Stuart Wells, Jean Heywood
Label Universal Pictures
 
Genre Drama
Inhalt Blu-ray
FSK / Altersfreigabe ab 6 Jahren
Erscheinungsdatum 07.07.2011
Ton Deutsch (DTS 5.1), Englisch (DTS-HD Master/High 5.1), Französisch (DTS 5.1), Italienisch (DTS 5.1), Spanisch (DTS 5.1)
Untertitel Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Mandarin, Niederländisch, Portugiesisch
Extras Making of, Entfallene Szenen, Zusatzinformationen
Laufzeit 110 Minuten
Bildformat 16/9, 1.85:1
Produktionsjahr 2000
Ländercode B
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • einfach kuhl

    Am 23. Januar 2006 von määh geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    wunderschön gemacht

  • Talent

    Am 10. Dezember 2005 von Ivo geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Wenn ein Kind ein Talent besitzt, heisst dies nicht, dass es jenes sogleich perfekt ausüben kann. Ich finde den Film gerade wegen den unperfekten Tanzszenen sehr stark und menschlich. Man spührt, dass der Junge sich auf einem Weg befindet, sich sucht und lernt seinem Gefühl zu vertrauen. Die Tanzschule in London will er nicht besuchen weil er schon weiss wie man tanzt, sich mit dem Körper ausdrückt. Sondern weil irgendwo ein Funke Talent vermutet wird. Was es wircklich braucht um ein Profi zu sein, wird er erst in Jahren realisieren. Leidenschaft und Begeisterung für die eigene Sache bedeutet für mich Kunst und Leben. Nicht die Perfektion; Die bedeutet vielleicht schon wieder den Tod.

  • HMHM

    Am 07. November 2005 von mikejb geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Wenn einer einen Film zum einschlafen braucht... du bist hier richtig!
    Gut gemacht, langweilig umgesetzt

  • Eigentlich wirklich spitze...

    Am 09. Mai 2005 von Robi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der Film ist wirklich sehr gut gelungen, nur schade finde ich, dass die tänzerischen Fähigkeiten von Billy für mich nicht überzeugend sind. Klar ist es schwierig, in diesem Alter jemaden zu finden, der sehr gut Tanzen kann, aber der Film wäre wirklich dann PERFEKT geworden, wenn es tänzerisch besser geworden wäre....

  • meisterwerk

    Am 20. Juni 2004 von woaaow geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    wer hat shcon nicht das bein im takte mitgeshclagen? wer hat shcon keine tränen vergossen? nur jene, die keine ahnung haben
    dieser film ist genial..
    das wort "ausgezeichnet" ist eine beleidigung...dieser film ist mehr wert!
    die zweite sache neben dem tanzen sind die schwulen...ich finde es genial gemacht!
    der kleine spielt ganz schön gut
    !!

  • Wunderschön

    Am 09. März 2004 von Sailor Moon geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Kann nur sagen ein wunderschöner Film

  • Mittelmässig

    Am 18. Januar 2004 von Jesusfreak geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Billy Elliot mag mich nicht ganz überzeugen. Die tänzerischen Fähigkeiten von Jamie sind sicher unbestritten und die Geschichte an sich wäre auch in ordnung, doch der Film bietet ganz einfach zu wenig Handlung

  • Der beste Film für mich

    Am 15. Juni 2003 von Angela geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich könnte diesen Film ein paar dutzend mal schauen weil er so gut ist. Man bekommt selber Lust zu tanzen. Die Schauspieler sind genau die richtigen für diesen Film. Ich vergesse diesen Film nie. Ich würde in auf jeden Fall weiter empfehlen. Der Soundtrack ist ausserdem cool.

  • Einer der besten Tanzfilme

    Am 14. Juni 2003 von Lea geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ein wunderschöner Film, mit sehr guten Schauspielern. Vom Anfang bis zum Schluss ergreifend. Ich habe den Film schon sechs mal gesehen und habe immer noch nicht genug davon. Ebenfalls ein sehr guter Soundtrack.

  • Billy Elliott

    Am 25. August 2006 von DJ TeD geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Une petite merveille... la creise économique des années 80 en Grande-Bretagne en toile de fond, une belle histoire. A mettre dans le même panier que "The Full Monty" et "Les Virtuoses (Brassed Off)", car ce sont des films très proches les uns des autres.

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.de kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.