Artikel empfehlen

E-Mail Link

Auf diesen Artikel verlinken:

Optional:

Sprache der verlinkten Seite:

Partner-ID in Link integrieren: Links aktualisieren

Fragen zum Partner-Programm oder zur Verlinkung? Kontakt
EUR 14,49
Erscheint04.12.2017
LieferfristVorbestellung
In den Warenkorb Zu Wunschliste hinzufügen
DVD

Baby Driver (2017)

Deutsch
Schauspieler Ansel Elgort, Kevin Spacey, Lily James, Jon Hamm, Jon Bernthal, Jamie Foxx, Eiza González
Regisseur Edgar Wright
Label Sony Pictures
 
Genre Action
Komödie
Thriller
Inhalt DVD
FSK / Rating ab 16 Jahren
Erscheint 04.12.2017
Ton Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Russisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel Deutsch, Englisch, Lettisch, Schwedisch, Russisch, Norwegisch, Dänisch, Finnisch, Türkisch
Laufzeit 108 Minuten
Bildformat 16/9
Produktionsjahr 2017
Originaltitel Baby Driver
Ländercode
Ländercode 2
West- und Mitteleuropa, Grönland, Südafrika, Ägypten und Naher Osten, Japan
 
Kundenbewertung 4 (2)

Trailer

Fluchtwagenfahrer Baby hat einen Tinnitus, weswegen er ständig über Kopfhörer Musik hört. Doch dies macht ihn trotz seiner jungen Jahre auch zu einem der besten in seinem Job: Zu den Klängen seiner persönlichen Playlist rast er jedem Verfolger davon, ein Talent, welches Gangsterboss Doc auszunutzen weiss. Bei ihm steht Baby in der Schuld und daher muss er für Doc Aufträge als Fluchtwagenfahrer ausführen und zum Beispiel Buddy, dessen Freundin Darling, den fiesen Griff und den unberechenbaren Bats bei ihren Coups kutschieren und anschliessend dafür sorgen, dass sie den Cops entkommen. Dabei hat sich Baby in Kellnerin Deborah verliebt und will eigentlich aussteigen. Doch vorher gibt es noch einen letzten Auftrag zu erledigen...

Kundenrezensionen

Top oder Flop? - Schreib hier Deine Rezension!

  • von Erik vom 30. Juli 2017

    Sehr gut, aber nicht genial

    So ganz kann sich der Film nicht entscheiden, ob er ein Actionkracher oder ein herzerweichendes Drama sein will. Muss er auch nicht, denn er schneidet in beiden Kategorien sehr gut ab. Ansel Elgort legt eine perfekte schauspielerische Leistung hin - man kommt hin- und hergerissen aus dem Kino.

    Wie immer bei Edgar Wright spielt Musik eine wichtige Rolle, auch wenn sie in diesem Film etwas in den Hintergrund tritt. Auch sein Hang zu überzeichneter wird offensichtlich, wenn auch ohne den Humor, den man sich sonst von ihm gewöhnt ist.

    Überhaupt ist von Wright wenig zu spüren. "Baby Driver" ist ein typisch amerikanischer Film, und die Studios wollten kein Risiko eingehen. Der typisch schwarze Humor, die perfekte Kameraführung, das visionäre Editing aus seinen anderen Filmen kommt hier kaum vor. Aber trotzdem: die erste, fast unendlich lange Szene: perfekt gemacht :-) !

    Alles in allem: ein sehr guter, wenn auch kein genialer Film.

  • von Erik vom 30. Juli 2017

    Sehr gut, aber nicht genial

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    So ganz kann sich der Film nicht entscheiden, ob er ein Actionkracher oder ein herzerweichendes Drama sein will. Muss er auch nicht, denn er schneidet in beiden Kategorien sehr gut ab. Ansel Elgort legt eine perfekte schauspielerische Leistung hin - man kommt hin- und hergerissen aus dem Kino.

    Wie immer bei Edgar Wright spielt Musik eine wichtige Rolle, auch wenn sie in diesem Film etwas in den Hintergrund tritt. Auch sein Hang zu überzeichneter wird offensichtlich, wenn auch ohne den Humor, den man sich sonst von ihm gewöhnt ist.

    Überhaupt ist von Wright wenig zu spüren. "Baby Driver" ist ein typisch amerikanischer Film, und die Studios wollten kein Risiko eingehen. Der typisch schwarze Humor, die perfekte Kameraführung, das visionäre Editing aus seinen anderen Filmen kommt hier kaum vor. Aber trotzdem: die erste, fast unendlich lange Szene: perfekt gemacht :-) !

    Alles in allem: ein sehr guter, wenn auch kein genialer Film.