Beschreibung

Mehr lesen

"Im Namen des Vaters" erzählt die wahre Geschichte von Gerry Conlon. Gerry schlägt sich im vom Bürgerkrieg gebeutelten Belfast der siebziger Jahre als Kleinkrimineller durch, sein Hauptinteresse gilt Alkohol und wilden Partys - sehr zum Missfallen seines stillen, kränklichen Vaters Giuseppe. Als Gerry Probleme mit der IRA bekommt, schickt ihn sein Vater nach England, wo er sich eines Tages dank seiner Eskapaden zur falschen Zeit am falschen Ort aufhält. Obwohl er unschuldig ist, wird er von der Polizei dazu gezwungen, einen brutalen Bombenanschlag zu gestehen. Als einer der "Guildford-Vier" wird Gerry - zusammen mit seinem ebenfalls unschuldig verurteilten Vater - zu lebenslanger Haft verurteilt. Gemeinsam mit einer engagierten Anwältin ist Gerry entschlossen, seine Unschuld zu beweisen, den Namen seines Vaters reinzuwaschen und die Wahrheit hinter einem der schändlichsten Justizskandale der letzten Jahrzehnte zu enthüllen...

Produktdetails

Regisseur Jim Sheridan
Schauspieler Emma Thompson, Pete Postlethwaite, Daniel Day-Lewis
Label Universal Pictures
 
Genre Drama
Inhalt DVD
FSK / Rating ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 09.09.2010
Ton Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1), Italienisch (Dolby Digital 2.0), Spanisch (Dolby Digital 2.0)
Untertitel Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch, Schwedisch, Portugiesisch, Polnisch, Norwegisch, Bulgarisch, Dänisch, Finnisch, Tschechisch, Ungarisch, Türkisch
Extras Biografien, Produktionsnotizen
Laufzeit 128 Minuten
Bildformat 16/9, 1.85:1
Produktionsjahr 1993
Originaltitel In the name of the father
Ländercode 2
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • Gerechtigkeit?

    Am 12. Dezember 2009 von Pavlos geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Jahrhunderte lang haben Engländer auf den Iren rumgetrampelt.Das ist eine wahre Geschichte.Respekt für die Iren die sich tapfer gewehrt haben.

  • Packend!!!

    Am 21. Mai 2006 von faro geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der Film hat mich umgehauen! Tragisch, empörend, dass einem beinahe der Atem stockt! Ausserdem ein überragender Daniel Day-Lewis in der Hauptrolle! Sehr zu empfehlen!

  • tragisch Genial

    Am 09. Februar 2006 von Alé geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Dieser Film ist absolut genial! Man kann machen was man will, aber der Film berührt mich sogar beim 3ten Mal schauen immer wieder aufs neue!! Inklusive wässriger Augen und Gänsehaut!!
    Was damals passierte war eine absolute Schande für die Englische Justiz...

  • Ganz ok

    Am 19. Mai 2005 von Paul geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der Film ist durchaus sehenswert. Wer jedoch mehr über Nordirland wissen will, kommt nicht drum rum sich über Fachliteratur zu informieren...

  • beeindruckend

    Am 17. Februar 2005 von Ellen geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    dä föum brengt eim wörkli mega zom nochetänke, ond esch rächt krass! aber ebe d'wohret...
    weder mou schön zgseh, wie d'religione d'mönschheit versüüchet!

  • Anschauen

    Am 20. Dezember 2004 von the crow geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ein Film der zeigt was die Medien leider nicht oder nur zum Teil zeigen.
    Unfassbar und erschütternd

  • Unterdrückung durch die Protestanten

    Am 22. Juli 2003 von Patrik Feller geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Das Leben als Katholik in Nordirland ist hart. Als sozial schlecht gestellten Katholik sehr hart. Der Film zeigt das Leben eines katholischen Nordiren, wie er zwischen die Fronten der IRA und der Briten resp. der Loyalisten gerät. Die Willkür des britischen Systems zeigt dieser Film sehr gut - kein Blatt wird vor den Mund genommen. Ein hervorragender Film!

  • huch

    Am 25. Dezember 2002 von junior geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ist ja voll krass
    wirkt beängstigend
    darum auch sehr gut gelungen

  • nel nome del padre

    Am 19. April 2009 von Lina Della Sala geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Bellissimo film di denuncia polito sociale! Da non perdere

  • In the name...

    Am 11. Juli 2006 von Steve geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Superbe, Daniel Day-Lewis est magistral.
    Un film sur l'injustice. On ne peut pas rester insensible à ce film.

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.de kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.