Beschreibung

Mehr lesen

Diventato leader a dispetto della sua volontà, Artú desidera solo abbandonare la Britannia e tornare alla pace e alla stabilità di Roma. Prima di poter realizzare questo sogno, un'ultima missione porterà lui e i suoi fedeli Cavalieri della Tavola Rotonda - Lancillotto, Galaad, Bors, Tristano e Galvano - a comprendere che quando Roma si sarà ritirata, la Britannia avrà necessariamente bisogno di qualcuno che colmi quel vuoto, che non solo difenda l´isola dalla costante minaccia dell'invasione sassone, ma che la guidi verso l'alba di una nuova era. Con Merlino, che da nemico si trasforma in prezioso consigliere, e la bella e coraggiosa Ginevra al suo fianco, Artú dovrà trovare in se stesso la forza di cambiare il corso della storia.

Produktdetails

Regisseur Antoine Fuqua
Schauspieler Til Schweiger, Clive Owen, Ioan Gruffudd, Stephen Dillane, Keira Knightley
 
Genre Abenteuer
Disney
Historienfilm
Inhalt DVD
FSK / Rating ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 01.05.2012
Edition Director's Cut
Ton Englisch (Dolby Digital 5.1), Englisch (DTS), Italienisch (Dolby Digital 5.1), Italienisch (DTS)
Untertitel Englisch (für Hörgeschädigte), Englisch, Italienisch, Kroatisch, Slowenisch
Extras Alternatives Ende, Audiokommentar des Regisseurs, Fotogalerie
Laufzeit 134 Minuten
Bildformat 2.35:1
Produktionsjahr 2004
Ländercode 2
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • ..

    Am 21. April 2006 von the best geschrieben.

    avvincente ma non imperdibile

  • Überbewertet

    Am 13. April 2016 von William geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    öder Film .... nerviger T.Schweiger , nervige Keira

  • nix

    Am 18. März 2014 von wilhelm geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    schlechte unterhaltung.

  • schlecht

    Am 25. April 2013 von wiwi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    einfach schlecht

  • nein

    Am 01. Januar 2013 von bifi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    natürlich hat es in filmen auch mit den einzelnen schauspielern zu tun , Keira und Schweiger passen überhaupt nicht rein .

  • Warum könnt ihr nicht einfach

    Am 30. Dezember 2012 von William geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Den film kritisieren u d aufhören die leute zu beleidigen die denfilm mögen.ichlese immer wieder hollywood... Und dann was beleidigendes angehängt.hollywood ist eine traumfabrik.hollywood ist übertrieben.und vorallem hollywood ist AMERIKA.also findet euch damit ab. Mögt es , sonst lasst es!de film ist gute unterhaltung .

  • Superfilm

    Am 12. September 2012 von Dean geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

  • Megafilm

    Am 12. September 2012 von Cher geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

  • Megahammer!!!!!

    Am 07. September 2012 von Dean geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Dieser film ist ein meisterwerk!!! die schauspieler finde ich super ausgesucht.es geht im film garantiert nicht um keira und ob sie gut aussieht oder in topform ist oder nich!!!!!!!man muss den film als ganzes anschauen.obschon ich die englische aussprache von till ganz ganz ganz schrecklich finde!!!!

  • super

    Am 27. Mai 2011 von jean geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    toller film! ich mag die ritter am besten. die charakteren sind toll und sie wirken sehr real. die kampfszenen sind sehr realistisch! ganz besonders ist mir da Tristans kampf am schluss aufgefallen. wirkt sehr echt! in der gekürzten version kommt es überhaupt nicht zur geltung... da fehlt bei der letzten schlacht ja so ziemlich alles, was mit den rittern zu tun hat.

  • genau

    Am 27. Mai 2011 von jean geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    bin deiner meinung! nur eine szene habe ich bei der langen fassung vermisst, die bei der kürzeren drauf ist. ziemlich am anfang, wo sie durch den regen reiten und nacher im regen sitzen und sich unterhalten. schade, dass die raus genommen wurde...

  • arthus

    Am 20. Mai 2011 von ginler geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    finde den film toll! Arthur und seine ritter sind toll inszeniert, aber auch die pikten. die sachsen hätten vielleicht no etwas extremer dargestellt werden können. alles in allem finde ich den film spannend. ist auch mal was anderes als die üblichen arthus legenden.
    die schauspieler sind klasse und machen ihre sache gut!

  • zu gekürzt

    Am 20. Mai 2011 von ginler geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    kauft euch den director's cut! dort ist es bei der letzten schlacht nicht um mehr als die hälfte gekürzt! so schnallt man einige kampfszenen überhaupt erst. auch sonst hat es viele szenen mehr drauf, die man bei der gekürzten ausgabe vermisst. fand die längere fassung auf jeden fall viel besser.

  • geht so

    Am 13. September 2010 von emi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    naja, nicht gerade ein umwerfender Film! Ich finde den Film gut gemacht und die schauspieler machen ihre Sache gut. Dennoch zum Teil en wenig fad.

  • schlicht genial!

    Am 29. Juli 2009 von star_toaster geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    einer meiner absoluten lieblingsfilme! alleine der soundtrack, es gibt keinen besseren!

    aber der film selbst ist extrem kurzweilig, sehr gute action, geile story.

    ob nun die arthus saga erzählt wird... wohl eher nicht. aber das tut, meiner meinung nach, dem film keinen abbruch

  • gut kemacht

    Am 28. Juli 2009 von yoshi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ich find den film gut. es hat viele pfeilboge und man kann schwerte sehen. man ist in spannung weil vil passiert wäred dem film. der film ist auch spanend.

  • schade...

    Am 28. Juli 2009 von Achmedinecervelat geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    zu langweilig. unterhaltet einfach nicht.

  • Abgefahrn

    Am 15. Juni 2009 von Domi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Hammer, very British

  • ps

    Am 07. Oktober 2008 von Gwaed geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Zum Thema Kelten: Heute geht man sehr wohl von einem stark ausgeprägten Göttinen-Kult aus. Ceridwen, die man mit der irischen Brigid gleichsezt, Naja. Wer sich für die Kelten interessiert wür dich die Bücher von Manfred Böckl empfehlen. Und nicht dieser Film. aber um ihm nicht schlechter zu machen als er ist, geb ich ihm nun ein Gut. Hollywood eben.

  • Nicht mein Ding aber...

    Am 07. Oktober 2008 von Gwaed geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich bin ein Fan der Artus-Sage und deswegen habe ich mir mal gedacht: schaust du ihn dir mal an. Oke, gesagt, getan. Und das war es auch. Vom Film her, gut gemacht, gute Kamera, guter Soundtrack, ordentlicher Blutgehalt. Aber als ich Gwenyfair als Piktin sah, schluckte ich das erste mal. Und sie im sexy Lederdress im Schlachtgetümmel umherschwirrte, nein danke. Das wirkt unrealistisch. Nicht, dass Frauen bei den Kelten im Krieg nichts verloren hätten, diese Frauen hatten damals noch was drauf, aber Keira Knightley kauf ich die Schlächterin nicht ab, viel zu feingliedrig, solch eine Frau hätte damals den winter nicht überlebt. Für mich wirkt alles sehr zusammen geschustert, Klar. das ist heutiges Kino. Aber für den Artus-, Merlin-, Kelten-Fan empfehle ich doch andere Filme. Es gibt einige bessere Alternativen! Deswege: dieser Film

  • Der schlechteste....

    Am 17. September 2008 von Boris geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Film den ich je gesehen habe......schreibt da unten so ein Komiker! Na, da fragt man sich doch unweigerlich: Was um alles in der Welt hat denn dieser Nichtsahnende schon gesehen?? Viel kann das ja nicht sein!!...Ich fand den Film sehr unterhaltend und ob er historisch korrekt ist oder nicht geht mir sonstwo vorbei. Der score von Hans Zimmer ist brillant.

  • King arthur

    Am 03. September 2008 von joggi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich finde den Film nicht schlecht. Den Schluss find ich ein bisschen mager.

  • Die Artus-Saga

    Am 07. August 2008 von pat geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    wird in diesem Film gar nicht behandelt. Ihr begreift ja echt gar nichts! die interpretation eines "möglichen" historischen Hintergrund ist das! Mein Gott, manchmal frage ich mich schon! Klar Hochglanz-Hollywood! Aber würdet ihr euch den film lieber nüchtern und historisch korrekt angucken? Abgesehen davon gibt es aus dieser zeit nur römische geschichtsschreibung betreffend britannien..niemand weiss also genau was wann wo und warum! Auf alle fälle ist der gewählte zeitraum Historisch korrekt! Die "richtigen" Artus-filme spielen alle viel zu spät! und tschüss...

  • King Arthur

    Am 19. November 2007 von Ricky Fitts geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    KING ARTHUR, ist ein fiktiver Ritterfim mit geschichtlichem Hintergrund; er verzichtet indes auf fundierte Historie. So bleibt denn von einem prächtig inszenierten und ausstaffierten Historienspektakel nicht viel wirklich Tiefschürfendes in Erinnerung haften. Doch der Film-Artus und seine Zelluloid-Ritter können sich trösten, schliesslich erging es ihren realen historischen Vorbildern kaum anders.Empfehlenwerter ist sicher der blutige Director?s Cut.Da der Film im Verleih von Disney lief, wurde er für das Kino entschärft: bei sämtlichen Kampfszenen wurden die Blutspritzer in einem 2-monatigen Prozess digital entfernt. Der auf DVD erschienene Director?s Cut ist die eigentlich für das Kino gedachte, ungekürzte Version.

  • einfach schlecht

    Am 01. November 2007 von Tony geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    für leute die den Film 300 mögen und den völligen verstand abschalten können während sie einen film anschauen. Für leute welche null ansprüche haben. Einer der schlechtesten filme die ich je gesehen habe, schlechter als das hochzeitsvideo meiner eltern, wirklich. Totaler oberflächiger hollywood scheizz immer das selbe, das extrem gute (ein selbstloser schöner held, mit perfekten, von der amerikanischen gesellschaft propagierten, moral) gegen das absolute böse (ironischer weise will das böse immer die freiheit der anderen, hmmm....) zum ausrasten diese hollywood propaganda.

  • seid realistisch

    Am 25. Oktober 2007 von Thorbjörn geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    wirklich auch der Hinterletzte von ennet dem allerletzten Wald sollte doch inzwischen wissen das Bruckheimer Seichtwasser- Unterhaltung der unverbindlichsten Art zelebriert. Erwartet einfach nicht mehr und ihr werdet nicht entäuscht sein. Auf der anderen Seite sollen doch bitte die Geschichtsgelehrten diesen Film nicht für den Untericht gebrauchen. Macht einfach nicht mehr daraus als es ist und auch nicht weniger.

  • Wer hat gesagt, dass ...

    Am 01. Oktober 2007 von Trodat geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ... hier die Saga verfilmt wurde? Dieser Film basiert tatsächlich eher auf historischen Fakten, als die Saga. Und ich finde den Film super!

    Meinung dürfen und sollen auseinander gehen, aber man kann das auf eine anständige Art kommunizieren und muss nicht gleich zu Beleidigungen und Beschimpfungen greifen, wie viele hier getan haben.

  • Der Score....

    Am 27. September 2007 von Zeisig geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ist das Beste am ganzen.

  • Montauk

    Am 25. September 2007 von Montauk geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Mir gefiel und gefällt der Film sehr gut! Ebenfalls finde ich den Soundtrack ausgezeichnet.

  • bruckheimer as usual

    Am 21. September 2007 von a. prébois geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ein typischer bruckheimer hochglanzschinken, glänzende fassade und nicht viel dahinter. wer auf oberseichtes 1000% hollywoodkino steht wird hier bestens bedient.

  • Eine Version unter vielen

    Am 03. September 2007 von Bors geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der Film an sich betrachtet ist ausgezeichnet, mir gefallen besonders die militärischen Strategien des fiktiven Arthurs und seinen Kumpanen und auch die Kampfeschoreo.
    Den Kritikern möchte ich auch nochmals sagen, dass es "die" Artussage, so leid es mir tut, gar nicht gibt. Auch wenn Bradley ein Meisterwerk geschrieben hat, kann sie kein Massstab für die Sage sein. Jene Sage gibt es schon seit Jahrhunderten und hat bekanntlich x Geschichten aus Mythen und Legenden aufgenommen und integriert. Auch über die einzelnen Personen kann nichts definitives gesagt werden, schon gar nicht welche Kleider sie zu welcher Zeit getragen haben! Insofern ist es berechtigt, auch den Film an sich anzusehen und ihn NICHT an Bradleys Buch zu messen, was alle Kritiker hier unisono tun. Der Vorteil an Sagen ist, dass man eben nicht so streng an eine Grundlage gebunden ist wie bei einer Buchverfilmung oder historischen Ereignisse.

  • schlimm, schlimm

    Am 06. Juli 2007 von knight geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    die traurigste verhunzung der artussage die ich je gesehen habe (und hoffentlich nie wieder sehen werde). hollywood - sondermüll!

  • Gut

    Am 05. April 2007 von galadrielle geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ein solider unterhaltsamer Actionfilm mit guten Kampfszenen. Nicht mehr und nicht weniger. Dem Film anhand der Artuslegende Geschichtsklitterung vorzuwerfen, ist (sorry) natürlich völliger Unsinn. Guiniver war aber so und so..etc. Die Artussage ist genau das was der Name sagt: Ein Sage, zu Buche gebracht erst im 15 Jhr. Es gibt kaum gesicherte historische Quellen dazu, also ist es völlig legitim es nach eigenem Gutdünken zu interpretieren. Die Interpretation mit Rittern in schimmernder Rüstung und Hofdamen ist eindeutig ans Mittelalter angelehnt, und nicht an die Zeit der ev. wirklichen Kerngeschichte, von der man davon ausgeht, dass sie gegen Ende der römischen Besatzung spielt. Lustigerweise hat es Frau Bradley scheinbar geschafft, ihre (ebenfalls unterhaltsame) Mystik-Fantasyschnulze von vielen Leuten als geschichtliches unantastbares Werk zu verkaufen. Ehm, ja...wenn man denn die beiden Werke gegeneinander aufwiegen würde, wäre der gute alte Bruckheimer mit seinem Filmchen denn doch noch historisch etwas näher dran. Die wenigen wirklichen Hinweise, die man hat, deuten auf Castus als Vorlage von King Arthur hin. Genauso wie auf sarmatische Krieger am Hadrians Wall (wenn es auch null Beweise dafür gibt, dass die Verschleppung von jungen Sarmaten denn auch über längere Zeit praktiziert wurde).Hingegen gibt es null Hinweis, dass ein Mutterkult in der Art der Bradley bei den Kelten und/oder Pikten je existiert hat. Man weiss so gut wie nix, da diese Völker ihr Wissen nicht schriftlich übermittelt haben. Behauptungen in die Richtung sind schlicht New-Age-Romantik. Na ja, und da das Wort "Pikten " vom lat. Picti kommt, waren die schon ganz gut dargestellt.
    Ausserdem war Mikkelsen's Tristan mehr als cool :-)

  • katastropher

    Am 19. März 2007 von danny robicheaux geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    das ist ja wohl etwas vom erbärmlichsten was ich je gesehen habe. als fan der artus sage gestaltete sich die betrachtung dieses werks als reine tortur für mich. einen noch grösseren ramsch made in hollywood habe ich noch nie gesehen. wer so etwas goutiert steht wirklich auf aller, allerseichteste unterhaltung der unverbindlichsten art und hat seine ansprüche an einen film wahrscheinlich im keller angesiedelt.

  • Katastrophe

    Am 13. November 2006 von Penbast geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich bin ja wirklich ein Artus-Fan... Aber das ist ja wohl das letzte! Nein danke. Hier hat man einfach eine Story genommen und zusammengeschustert-.-. Woher nimmt Hollywood sich das Recht eine solche sage zu zerschnippeln und so zu Vergewaltigen. Schämt euch. Aber dieser Film ist ja wirklich reine Zeitverswehndung. Habe nach den ersten 20 minuten bereits umgeschaltet. Passt nicht! Guinevere als Xena-Verschnit im Lederdress? Das ist ja schon zuviel. Guinevere kam aus einem Kloster und wurde mit dem Keltischen Nachkomme von Uther PanDragon (unser Artus) zweckmässig vermählt. Ich glaube kaum, dass man in einem Kloster den umgang mit Bogen lernt. Einfach Grottenschlecht! Bleibe ich lieber bei: "Excalibur" und "die Nebel von Avalon"

  • King Arthur

    Am 31. Oktober 2006 von Roger geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ein Super King Arthur Film. Eignet sich für immer wieder zum anschauen. Besonderst die Kampfszenen sind gut gemacht. Aber auch die Handlung kommt nicht zu kurz.

  • unterhaltend

    Am 28. August 2006 von Paul Pinsel geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    king Arthur ist unterhaltend und meiner meinung nach ein gelungener SonntagAbend-Film.

  • klasse

    Am 04. August 2006 von klasse! geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ¨der fil ist einfach geil super gemacht!

  • einfach nur schlecht

    Am 05. Juli 2006 von meydon de sant geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    eine noch lächerliche verhunzung der artus-sage wirds wohl nie mehr geben. in dieser beziehung ist dieser "film" wohl absolut rekordverdächtig.

  • Ansichtssache

    Am 20. Juni 2006 von vanKeuulen geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Mich hat der Film keinesfalls unterhalten und schon gar nicht perfekt. Naja leben und leben lassen. Jedem das Seine.

  • King Arthur

    Am 08. Juni 2006 von mike der Bruckheimer Fan geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der Film will nichts anderes als unterhalten und das gelingt ihm perfekt.Besetzung,Musik,Action und Story stimmen. Ich finde das diese Version der Arthus saga sehr glaubhaft ist, da sie übernatürliches weg lässt.Nun aber zu Bruckheimer, man mag ihn oder eben nicht. Mir ist klar das vielen diese Hollywood produktionen mit wenig neuem nicht gefallen. Bruckheimer macht einfach sein ding und das ist eben perfekte Unterhaltung für ein massen Puplikum. Wer solche Filme mag sollte sich den Directors cut von King Arthur unbedingt kaufen.

  • bedenklich

    Am 25. Mai 2006 von Artus geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Schrott in seiner reinsten Form!

  • hammer

    Am 25. Mai 2006 von --- geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    toller film

  • sagenhaft

    Am 27. November 2005 von delaney geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    hollyschrott-king und müll-weltmeister bruckheimer hat mal wieder zugeschlagen. was er hier mit der artus-sage veranstaltet hat muss man schon fast als schändung bezeichnen.......peinlich, einfach nur peinlich.

  • einfach nur schlecht

    Am 20. November 2005 von mel geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    son schrott

  • zumutung

    Am 21. Oktober 2005 von the beholder geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    in einem filmlexikon könnte man diesen müll problemlos als beispiel für den begriff "kommerzschrott" aufführen.

  • schäm dich

    Am 16. Oktober 2005 von Meisterkritiker geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    peinlich wie auf der gladiator/braveheart-welle geritten wird. wenn die musik nicht von hans zimmer wäre, sollte man den regisseur wegen totalklau an gladiator verklagen. sogar die sprüche über "eternity" und gigs und gägs - keine eigene handschrift dieser film, die schauspieler sind auch n witz... einfach nur ein peinlicher streifen!

  • Fürchterlich anspruchslos

    Am 16. September 2005 von Polaine geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich stehe Bruckheimer-Filmen immer mit einer gewissen Skepsis gegenüber. Was er sich hier allerdings mit der Artus-Sage geleistet hat wird wohl nur schwerlich zu topen sein.

  • Geil?

    Am 10. September 2005 von Piitsch geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    dieser Schrott? Für anspruchslose Allesfresser ist immer alles geil.

  • Müll

    Am 10. September 2005 von S.Belloque geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Das ist mit Abstand die miserabelste und hahnebüchenste Version der Artus-Sage die ich je gesehen habe! Das ist Hollywood-Kommerzschrott in vollendeter Reinkultur.

  • typisch

    Am 10. September 2005 von mylo geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    einfach ein typischer, unverbindlicher bruckheimer-schinken. kann man sich ruhig einmal antun darf aber allerdings nichts anderes erwarten als unterhaltung der oberflächlichsten art.

  • Wenn der Soundtrack den Film rettet...

    Am 09. September 2005 von faro geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Nun ja, von der Story her erwartet man natürlich sehr viel, ist es immerhin Englands beliebtester Mythos. Schade, dass sich Regisseur Fuqua in ein visuelles Gemetzel stürzte, die Dialoge zum Teil platt ausgehen liess und die Prise Mystik, die nunmal zur Story gehört, ausklammerte. Zum Glück gibt es gute Schauspieler (Clive Owen, Keira Knightley und Til Schweiger glänzend!) und vor allem Komponisten wie Hans Zimmer, die sogar einen zum Teil missratenen Film aufpeppen können. Mein persönlicher Kaufgrund war allerdings die Guestperformance von Moya Brennan - eine Stimme wie ein Mythos. Fazit: Nur bedingt zu empfehlen.

  • Ach ja...

    Am 08. September 2005 von E-MAC geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ...und die Musik ist wieder einmal vom Meister Höchstpersönlich! Erinnert zwar stark an sein früheres Werk "Gladiator", doch genau das will man doch auch bei einem Heldenepos mit Schwertkämpfen ect.!!! Trozdem bleibt die eigene, düstere Stimmung des MA erhalten! Hans Zimmer, your a GENIOUS!

  • Hallo!

    Am 08. September 2005 von E-MAC geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Was soll man dazu sagen? Genial ist "King Arthur" bestimmt nicht! Mich hat er allerdings super unterhalten! Und ich könnte ihn noch einige Male anschaun! Er versucht zwar historsich zu sein, doch das ist er nicht wirklich. Dafür wirkt er aber doch immerhin realistisch! Solide Leistung der Schauspieler! WAS ERWARTET IHR VON EINEM BRUCKHEIMER??? UNTERHALTUNG PUR!!! GENAU DAS HAT DER FILM ZU BIETEN!!! OUT.

  • GEIL!

    Am 27. August 2005 von Master D geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    keine ahnug habt ihr!!
    schon nur wie tristan kämpft is einfach zu geil!!
    auch sonst hat mich der film überzeugt!

  • Müll, Müll

    Am 10. Juli 2005 von Cletus geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    und nochmals Müll! War selten von einem Film mehr entäuscht.

  • Zumutung

    Am 05. April 2005 von Don Rojo geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der Streifen ist eine einzige Zumutung. Typischer Bruckheimer-Müll!

  • Es schneielet, es beielet...!

    Am 04. April 2005 von Almajo geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ein hirnloser Sandalengurkenstreifen sondergleichen. Geschichtlich völlig verzerrt, mit fehlbesetzten Schauspielern und jede Menge Kunstschnee, der nicht auf den Rüstungen haften bleibt und auch nicht schmilzt. Und frieren tun die "Superhelden" aus dem Mittelalter natürlich auch nicht...! Hahahaha... Spart euch das Geld und kauft lieber was Intelligenteres...

  • genial

    Am 02. April 2005 von kokAIN geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    keira knightley!!!!!!!!!

  • so ein

    Am 31. März 2005 von perser geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    müll müll und nochmals müll... und ab in die mülltüte....

  • Die Story

    Am 20. März 2005 von swisspioneer geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    wirkt wie an den Haaren herbeigezogen und ist völlig unrealistisch. Die Schauspieler sind schlecht. Die Musik ist gut.

  • ...

    Am 16. März 2005 von Martin Hoffmann geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Eigentlich ist der Film nicht schlecht, die Musik ist ausgezeichnet (natürlich von Hans Zimmer), aber die Schlachten und Gefechte sind viel zu ausgedehnt, dass es gegen Ende langweilig wird.

  • Hart an der Schmerzgrenze

    Am 10. März 2005 von Atlas geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Wer sich der Betrachtung dieses Werks unterzieht wird vom Schicksal hart getroffen. Ein unverbindlicheres, kommerzielleres Hollywood-Geldbeschaffungsfilmchen habe ich noch selten gesehen.

  • Unwahre Geschichte

    Am 07. März 2005 von Daniel geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der Film ist gut gemacht und hat auch gute Kampfszenen,aber wie bei "TROJA" eine unwahre Handlung.Hollywood lässt grüssen.

  • ich glaubs einfach nicht

    Am 23. Februar 2005 von teacher geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ich hab selten einen grösseren und verdrehteren mist gesehen. und da gibts noch solche pseudomässigen geschichtsprofessoren die in diesem gequirrlten mumpitzbrei à la hollywood geschichtliche hintergründe entdecken. unglaublich!!

  • Schrott!!

    Am 12. Februar 2005 von Tsjuder geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Mein Gott, was sollen denn die jüngeren Filmezuschauer unter uns denken wenn sie einen scholchen Mist vorgesetzt bekommen?? Selten wurden in einem Film die geschichtlichen Tatsachen so verdreht, die Sachsen werden als mordende, blutrünstige Bauenrtölpel dargestellt, was sie in Wirklichkeit nicht im entferntesten waren, die Story ist absolut lächerlich, das ganze Handling eine Katastrophe, nein nein..vergeudet nicht eine Sekunde mit dem Zeugs!!!

  • entäuscht!!

    Am 09. Februar 2005 von kalder geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ich habe mich auf eine gute verfilmung der artussage gefreut. aber oh schock! was soll denn das sein??

  • Nicht der Rede wert

    Am 05. Februar 2005 von Patiol geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Über diesen Film wird doch schon viel zuviel gesprochen als er es eigentlich verdient hat. Harmloses Hollywood-Filmchen........... ansehen und vergessen.

  • No Chance

    Am 03. Februar 2005 von Wizard geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    mittelprächtige Akteure in einer abstrusen Story - sowas brauch ich nicht.

  • du liebe zeit

    Am 02. Februar 2005 von el rey geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    was hier alles in diesen hollyschrott-kommerzschinken hineininterpretiert wird ist sagenhaft. geldsack bruckheimer hätte besser gleich einen richtigen fantasyfilm gemacht. aber dann hätte ihm ja der prestigeträchtige titel gefehlt. damit hätte er natürlich mit dem film weniger verdient und dazu ist bruckheimer natürlich zu clever. die artussage wurde missbraucht und verunstaltet.

  • Stimmungsvoll

    Am 01. Februar 2005 von Spitfire geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    So schlecht wie der Film hier oftmals dargestellt wird, ist er bestimmt nicht. Stimmungsvoll gemacht, von Hans Zimmer's mitreissender Musik begleitet und zeigt einen möglichen historischen Hintergrund der Artus Sage.

    " Mann was hier von einigen Zeitgenossen für ein hahnebüchener Unsinn zusammengeschrieben wird ist einfach unglaublich! Das Geschichtliche???......Was zum Teufel soll denn das heissen??"

    Bevor Du gross das Maul aufreisst, informier Dich vielleicht erst mal selbst, z.b. bi Wikipedia:

    "Das Motiv des aus dem Stein gezogenen Schwerts als Gottesurteil zur Erlangung der Königswürde steht möglicherweise in Verbindung mit dem Einsatz 5500 schwerer sarmatischer Lanzenreiter (Kataphrakte) in römischen Diensten in Britannien seit Kaiser Marc Aurel. Sie und möglicherweise ihre Nachfahren übten eigentümliche Riten (Verehrung eines im Boden steckenden Schwertes etc.) aus."

  • ein weiterer

    Am 19. Januar 2005 von gunnar geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    produzent jerry bruckheimer ist ein fliessbandproduzent von mehr oder weniger aufwändig inszenierten hochglanz-actionfilmen. damit trifft er meist den geschmack eines völlig unkritischen kinopublikums das einfach nur unterhalten sein will. das ist auch gut so denn dafür gehen ja die meisten leute ins kino. man sollte aber unter keinen umständen von bruckheimer-filmen mehr erwarten als oberflächliche unterhaltung denn sonst wird man zwangsläufig enttäuscht. wer also die erwartungen nicht zu hoch schraubt kann sich diesen film ruhig anschauen. man bekommt genau das was man erwarten kann und darf: einen mit nicht geringem aufwand, ziemlich gut inszenierten historienfilm ohne jegliche geschichtliche relevanz oder anspruch auf mehr. einfach 100% popcorn-kino, einfach 100% hollywood.

  • Durchschnitt

    Am 19. Januar 2005 von Cervantes de Leon geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Für Leute welche die Artus-Sage nicht kennen oder sonst was draufpfeiffen was die Story hergibt ein harmloses, unverbindliches Vergnügen. Für anspruchsvollere Zuschauer kein Thema.

  • Genialer Film

    Am 19. Januar 2005 von Dark-Moon geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Dieser Film ist einfach genial gemacht. Ich weiss nicht warum er in der Bewertung so viele "gefällt mir nicht" erhalten hat. Super Schlachten sind dabei, ein interessanter und packender Hintergrund. Atemberaubend,manchmal auch zum schmunzeln, aber einfach stark gemacht. Hübsche Schauspieler/innen dabei. Der Grundriss der Geschichte gefällt mir, endlich wieder mal ein Film, der nicht so modernalisiert ist, à la Sci-Fi, sondern genau so wie es früher gewesen ist.

  • Sprachlos

    Am 19. Januar 2005 von oerm geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Vieleicht wäre es besser wenn Hollywood einfach aufhören würde zu existieren.

  • so ein...

    Am 18. Januar 2005 von perser geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    SCHROTT!!!!!!!!!!

  • So sieht es aus!

    Am 17. Januar 2005 von Devlin geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Mann was hier von einigen Zeitgenossen für ein hahnebüchener Unsinn zusammengeschrieben wird ist einfach unglaublich! Das Geschichtliche???......Was zum Teufel soll denn das heissen?? Die Artussage ist wie der Name schon sagt eine Sage, was um alles in der Welt soll denn das mit Geschichte zu tun haben?? Teils Leute wären wirklich gut damit beraten wenigstens den Versuch zu unternehmen zu denken bevor sie schreiben. Dieser Film hier ist einfach jenseits von gut und böse und das nicht nur von der Story her!

  • Begeistert? Gut so, aber...

    Am 15. Januar 2005 von Shrinemaker geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Zitat:
    "Mal eine andere Arthus-Verfilmung die mehr aufs Geschichtliche (welches ziemlich korrekt ist!!) zielt als auf die Sage. Interessant und gut gemacht!!"

    Ich respektiere Deine Meinung oder Deinen Geschmack. Wirklich kein Problem. Aber Geschichte??? Was für ein Blödsinn, Kumpel.

    Wenn Du schon Mist als Faktum zu verkaufen versuchst, begründe wenigstens Deine Behauptung.

    Artus zu deutsch bitte ohne H.

    Danke.

  • geht so

    Am 15. Januar 2005 von tomlin geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    hab mehr erwartet aber zum einmal schauen i.o.

  • Sehr guete Felm...

    Am 12. Januar 2005 von Lesley geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Geile Felm, geili Frau!!! KEIRA KNIGHTLEY I LIEBE DI!!!!! =D Abxeh vo dem: Eifach bstelle... esch wörkli guet gmacht!!

  • Tolle Verfilmung!!!

    Am 12. Januar 2005 von Sergio geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Mal eine andere Arthus-Verfilmung die mehr aufs Geschichtliche (welches ziemlich korrekt ist!!) zielt als auf die Sage. Interessant und gut gemacht!!

  • belanglos

    Am 09. Januar 2005 von knight geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    unverbindlicher und belangloser massenfilm. genau das richtige für's popcorn futternde durchschnitts-kinopublikum.

  • Typisch

    Am 08. Januar 2005 von Enzian geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Typisch Bruckheimer - Hochglanzfassade und nichts dahinter. Nein danke!

  • ÜBERBEWERTET!!

    Am 08. Januar 2005 von The Judge geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Wirklich nichts denkwürdiges was hier präsentiert wird. Kein Fantasy-Film und von der Artussage weicht er viel zu sehr ab. Was soll das? Für's Mainstream-Allesseher-Volk mag das vielleicht hinkommen. Wenn man seine Ansprüche ein bisschen höher einjustiert hat wendet man sich mit Grausen ab. Und unten hat noch einer was wichtiges gesagt. Wer dieses "Werk" mit Glanzlichtern wie Braveheart oder Gladiator vergleicht disqualifiziert sich mit so einer stumpfsinnigen Aussage gleich selbst.

  • unterhaltend

    Am 08. Januar 2005 von röschu geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ich kenne die artussage nicht näher und ich finde den film ziemlich unterhaltend und gut inszeniert. wenn andere den streifen scheisse finden habe ich im gegensatz zu anderen leuten keine schlaflosen nächte deswegen.

  • Mittelmass

    Am 08. Januar 2005 von Shrinemaker geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich glaube nicht, dass der Film keine Qualitäten aufweist. Mythos bleibt am Besten Mythos und wenn schon damit herumexperimentiert wird, dann bitte etwas tiefgründiger. Zumindest diese Sage hat es verdient.

    Uebrigens: Wer mit negativen Kritiken Mühe hat, darf sich jetzt zum Trost eine Tüte Popcorn holen.

  • Durchschnitt

    Am 07. Januar 2005 von ZG-Kritiker geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Mik hat es schön gesagt, und da schliesse ich mich an. Ein absolut durchschnittlicher Film, welcher man beileibe nicht mit einem Braveheart oder einem Gladiator vergleichen könnte, aber doch ziemlich nett daher kommt, so ziemlich durchschnittlich halt. Ich gebe dem Film aber doch die Note gut, da uns wenigstens Keira Knightley über den gesamten Film als Schönheit bei Laune halten kann ;-)

  • Weder noch

    Am 07. Januar 2005 von Mik geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Weder eine Offenbarung noch ein Totalabsturz. Nettes Filmchen für zwischendurch, nicht mehr und nicht weniger.

  • Schlechte Verfilmung

    Am 07. Januar 2005 von G. de Santo geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Die Story ist an den Haaren herbeigezogen. Die Artussage ist völlig verfälscht.

  • Weltklasse

    Am 06. Januar 2005 von Maiden Hagu geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Dieser Film ist einfach Weltklasse. Ich habe schon viele Schlachten in anderen Filmen gesehen aber diese hier war einfach genial gemacht. Ich muss sagen es hat ein bisschen ähnlichkeit mit der Herr der Ringe.

  • haha

    Am 06. Januar 2005 von spongebob geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    der film ist doch gut? ich glaube das die negativen kriterien da unten alle von der selben person geschrieben wurden, einfach immer unter einem anderen nickname! alle immer gruppenweise am selben datum mit negativen berichten, das kann es nicht geben! wenn jetzt ober meiner bewertung wieder 3 oder 4 negative kommentare auftauchen und noch alle am selben datum, dann glaube ich wirklich das jemand der nichts besseres zu tun hat, diesen film schlecht machen will! es ist ein super film, die schauspieler finde ich auch alle gut.

  • Klassisch

    Am 06. Januar 2005 von Tuck geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Einer der klassischen Fälle wo man sich einen Film ansieht und wenn einen jemand danach fragt nach zwei Monaten muss man zuerst überlegen ob man ihn gesehen hat. Anders gesagt: zum vergessen!

  • entäuschend

    Am 05. Januar 2005 von Ernesto geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Nach all den grosspurigen Ankündigungen eine einzige RIESIGE Entäuschung!

  • pf

    Am 05. Januar 2005 von spongie geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    hochglanzschrott

  • alles lügner da unten!

    Am 05. Januar 2005 von loler geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    der film ist geil! gefällt mier besser als herr der ringe, troja und last samurai! der hier ist cool und basta! niemand kann mich von dieser meinung bekehren!

  • nein danke

    Am 05. Januar 2005 von scaletti geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    harmloses kleines, richtig mainstreammässiges weichspülerfilmchen. der titel ist ein schlechter witz.

  • Warum?

    Am 05. Januar 2005 von Eine weitere Stimme geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Warum waren jene in der Artussage so schön rausgeputzt??? Hatten die schon make-ups???

    Die Schwerter waren auch zu schön gemacht, was zu früheren Zeiten unmöglich war.(Griffe der Schwerter von Lancelot). Der Film ansonsten ist

  • ganz bescheiden

    Am 04. Januar 2005 von Malagant geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    wirklich nur für ganz ganz ganz anspruchslose.

  • Richtig, Zeitverschwendung

    Am 04. Januar 2005 von Air Solex geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Es ist tatsächlich Zeitverschwendung über diesen Murksfilm zu sprechen. Hier gibt's nichts zu beschönigen, einfach nur Schrott. Eine einzige Beleidigung für die Artussage!

  • schwach, schwächer

    Am 04. Januar 2005 von rodolf geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    sackschwacher film von hinten bis vorne. schwache schauspieler, schwache kampfszenen, von der story will ich erst gar nicht reden.
    für allesfresser und minimalisten allenfalls geniessbar.

  • Hmmm

    Am 04. Januar 2005 von Mr. G geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ... finde den Streifen nicht so schlecht wie er hier mit negativer Kritik verworfen wird. Die Schlachten sind sicherlich sehenswert, die Story naja, viel mit der Saga König Arthur kann ich da nicht verbinden. Für mich persönlich ein durchschnittlicher Film!

  • Sensationell

    Am 04. Januar 2005 von Sir Alex geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Jedes Wort über diesen Film ist reine Zeitverschwendung da es keine Wörter gibt die nur annähernd gut genug wären um diesen Film angemessen zu ehren. Tristan ist wohl einer der elegantesten Kämpfer der je auf dem Bildschirm zu sehen war.

  • Why not?

    Am 03. Januar 2005 von De Fugi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Nun ja. Nicht zu vergleichen mit Excalibur. Aber aus einer gewissen Sicht (anh. eines Buches, Die letzte Legion) fand ich den Film nicht schlecht. Mir hat er sogar gefallen, auch wenn er etwas oberflächlich ist. Allerdings habe ich auch nicht viel mehr erwartet.

  • KATASTROPHE

    Am 02. Januar 2005 von DARK geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der Film ist eine absolute Katastrophe. Dem den namen Arthur zu geben ist eine Frechheit. Für den Film sollte eine negativere Bewertung möglich sein. Einfach nur Müll !

  • Die Krönung

    Am 31. Dezember 2004 von S. Bashravi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Kitschiger und unauthentischer geht's nicht mehr.

  • fürchterlich

    Am 30. Dezember 2004 von seeyainhell geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    von a bis z ein reinfall. unterdurchschnittliche jungmimen welche vorwiegend dümmliche dialoge von sich geben eingebettet in eine hahnebüchene kitschstory bar jeder vernunft oder historischer relevanz.

  • directors cut

    Am 30. Dezember 2004 von anny geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    kauft besser den director's cut!!! lohnt sich eher....

  • Warum?

    Am 30. Dezember 2004 von Shrinemaker geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich hätte diesen Film so gerne gut gefunden. Ehrlich. Leider wird er weder einer interessanten Neuinterpretation des Artur-Stoffs gerecht, noch ist es ein stimmiger Fantasyfilm geworden. Was soll das, Mr. Fuqua? Du hast so gute Filme gamacht wie Trainig Day. An der historisch schlampigen Umsetzung wird wohl auch der Director's Cut nichts ändern. Wirklich schade.

  • WAS?!

    Am 30. Dezember 2004 von Chrigu geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Habe mich auf die Artussage gefreut, gesehen habe ich irgendetwas anderes! Was machen im 5. Jh. n. Chr. die Pikten so nahe am Hadrianswall? Und warum sind die Römer immer noch in Britannien? Wo sind die historischen Fakten, wenn's schon kein Fantasyfilm sein will?! FRECHHEIT!

  • FSK16!

    Am 28. Dezember 2004 von 00joggel geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    wird 100% keine 18er version geben. quelle: imdb°com

  • FSK 16???

    Am 21. Dezember 2004 von anny geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    die altersfreigabe wundert mich aber ein wenig, da überall geschrieben wurde, das wäre der brutalste Disney aller Zeiten, heftiger als BRAVEHEART, darum nimmt es mich einfach wunder ob da vielleicht später nicht doch noch eine 18-version kommt? trau mich eben nicht den film vorzubestellen :)

  • ja

    Am 06. Dezember 2004 von d-tox geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    der ist ungeschnitten. gemetzel-mässig recht heftig! gegenüber der kinofassung.

  • ungeschnitten?

    Am 29. November 2004 von anny geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ist das jetzt die ungeschnittene version? weil die doch eigetnlich mehr als nur 14min. länger dauern sollte als die geschnittene (bei der total zerschnibbelten kinoversion)

  • King Arthur

    Am 24. November 2004 von Cedric geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Mega cooli schlachte und eigentlech gits nume das zum säge eifach voll Cool!!!!!!!!!!!!!!!

  • King Arthur

    Am 17. November 2004 von Mike Göritz geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ein genialer Film, vermischt mit einem super Soundtrack, ergibt einen tollen Film.

    Geschichte kann so viel Spass machen. Sehr zu empfehlen.

  • hollywoodhelden

    Am 14. November 2004 von peppito geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    dieser film hat mir nicht wirklich gefallen...ein paar girlies die in bikinis in den krieg ziehn, ein til schweiger mit miserablen schauspielerischen fähigkeiten, ein arthur ohne ausdruck und kitschig bis zum geht nicht mehr...typisch für den heutigen trend des mainstream kinos

  • Artussage?

    Am 31. Oktober 2004 von Diz geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Dieser Film hat ja wohl bis auf die Namen nicht viel mit der Artussage am Hut!
    Nicht mal von Camelot ist die Rede...
    Ein ganz guter Film, wenn man ihn für sich allein stehen lässt und nicht mit der Artussage vergleicht.

  • dochdoch

    Am 23. Oktober 2004 von eshta geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    anfangs dachte ich genervt weshald die welt noch eine arthur-verfilmung brauche nach merlin und die nebel von avalon und etlichen anderen die mir nicht geblieben sind. aber ich wurde überrascht. der film ist anders und nicht schlecht. teilweise sehr schöne szenen sogar, vor allem gegen den schluss beeindruckend. also durchaus lohnend und die geschichte ist einmal ein wenig anders als schon gehabt sogar, auch wenn es arthus ist

  • Zug abgefahren

    Am 06. Oktober 2004 von Filmfan geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Nach Braveheart, Gladiator,Troja und den Herr der Ringe Filmen ist dieser Film nur eine billige Kopie dieser genannten Filme. Der Film ist nicht schlecht aber es ist einfach alles schon in anderen Filmen gezeigt worden. Unterhaltsam aber eben nichts neues.

  • hammer

    Am 29. September 2004 von nicolle geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    dieser film ist der beste film den ich je gesehen habe, wegen keira knigthley und der könig ist auch cool.

  • ich hoffe

    Am 15. September 2004 von Mel geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    dass die 2. version des filmes auf der dvd zu finden ist. die version die ähnlich wie braveheart sein soll!

  • :::

    Am 13. September 2004 von Sam geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    hmmm jo isch würklich nid schlecht worde. ich finds bloss schaad das dä Merlin nid meh als ä Nebedfigur isch, dä het scho bizli meh Platz sölle ha im Film. Aber äbä: wenn dä würklich so gschnitte isch chönnts jo uf dä uncut DVD doch no zumene grosse Merlin Uftritt cho.

  • King Arthur

    Am 13. September 2004 von new critic geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Hat mich wirklich positiv überrascht, das Filmchen. Hatte nicht wirklich die Hammer Kritik und so ging ich auch ohne jegliche Erwartungen ins Kino. War aber wirklich überrascht, ist ganz gut geworden. Klar spielt sich die wirkliche Geschichte mehr im Hintergrund ab, die Romanze zwischen Arthur und Guinevere stehen mehr im Vordergrund, aber bei einem Hollywood Film ist das ja klar. Das mit der ungeschnittenen DVD habe ich auch gehört, wird wohl stimmen. Vergleicht den Film bloss nicht mit LORD OF THE RINGS (gibt tatsächlich Leute, die genau das tun!!!), weil da wirklich keine Gemeinsamkeiten sind. Trotzdem: LotR & BRAVEHEART Fans durchaus zu empfehlen!

  • noch eine ungeschnitte Version

    Am 29. August 2004 von anny geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Angeblich soll später noch eine ungeschnittene DVD-Version herauskommen, da die Disney Studios den ursprünglichen Film total zerschnibbelt haben um die Freigabe zu drücken. Die Brutalo Szenen von BRAVEHEART werden im uncut noch das Harmloseste sein. Im Klartexr: Der brutalste Disney aller Zeiten.

  • Wow!

    Am 29. August 2004 von anny geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ganz ehrlich, ich war wirklich positiv überrascht von KING ARTHUR. Der Kinotrailer hat mir immer sehr gut gefallen, aber die Kritiken waren nicht wirklich hammer-mässig, aus diesem Grund war ich auch etwas skeptisch. Das Geld fürs Kinoticket hat sich aber auf jeden Fall gelohnt! Obwohl die Arthus-Sage nicht 1:1 übernommen wurde und man alles schön auf Blockbuster gepusht hat, hat mich die Stelle, wo Arthurs Ritter eigentlich frei sind und trotzdem bleiben berührt (ooooh wiä schöö:)).
    Gutes Helden-Movie mit einer Keira Knightley in Topform!

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.de kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.