Beschreibung

Mehr lesen

27 Jahre sind vergangenen seit sich mehrere Kinder in der Kleinstadt Derry einem Monster in den Weg stellten und es scheinbar besiegten. Als Derry erneut von einer Mordserie heimgesucht wird, dämmert dem als Bibliothekar arbeitenden Mike Hanlon nach und nach, dass Es zurück ist… Lange ringt er mit sich, doch dann beschliesst er seine einstigen Freunde vom Club der Verlierer anzurufen. Die hat es längst in alle Winde zerstreut. Sie alle haben Derry in den Jahren nach dem schicksalhaften Sommer von einst verlassen und erinnern sich nicht einmal mehr daran, was damals passiert ist. Doch egal ob Horror-Bestsellerautor Bill Denbrough, Star-Architekt Ben Hanscom oder Radiomoderator Richie Tozier, als sie der Anruf von Mike Hanlon mit der Erinnerung an ein altes Versprechen erreicht, wissen sie, dass sie aus irgendeinem Grund zurück nach Derry müssen. Doch bevor sie erneut den Kampf mit dem meist in Form des sadistischen Clowns Pennywise (Bill Skarsgård) auftretenden Biest bestehen können, müssen sie erst einmal sich erinnern, wer sie selbst einst waren…

Produktdetails

Regisseur Andy Muschietti
Schauspieler Bill Skarsgård, Jessica Chastain, James McAvoy, Sophia Lillis, Finn Wolfhard, Bill Hader, Xavier Dolan
Label Warner Home Video
 
Genre Horror
Thriller
Inhalt DVD
FSK / Altersfreigabe ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 23.01.2020
Ton Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1), Italienisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel Deutsch (für Hörgeschädigte), Englisch (für Hörgeschädigte), Französisch, Niederländisch
Extras Behind the scenes, Audiodeskription für Sehbehinderte
Laufzeit 163 Minuten
Bildformat 16/9, 2.39:1
Produktionsjahr 2019
Originaltitel It: Chapter Two
Ländercode 2
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • Buch vs. Verfilmung

    Am 17. Mai 2020 von Egal geschrieben.

    Also ich verstehe echt siese Kommentare hier nicht. Seit wann ist eine Verfilmung im Vergleich zu einem Buch jemals besser gewesen?? Herr der Ringe und Hobit sind nur Beispiele. Die Filme waren dennoch top. Mann vergleicht generel keine Filme mit Bücher. Ist wie bei Videospiele. Resident Evil ist das perfekte Beispiel. Die Verfilmungen mit Schauspielerin Milla Jovovic, überhaupt keinen Zusammenhang. Trotzdem habe ich alle DVD's Zuhause.

  • wie gehabt

    Am 07. Februar 2020 von Feynard geschrieben.

    die erste Verfilmung war schon Müll und die hier (1+2) sind auch für die Tonne. Haltet euch an das Buch!!

  • keine spannung

    Am 23. Januar 2020 von marcus geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    könnte aber auch daran liegen das man die geschichte kennt. ich werde in zukunft die finger von remakes lassen. die einzige aufregung ist am anfang im film. hollywoods einstellung zu homosexualität, danke! darauf kann ich auch verichten.

  • Leider eher im Mittelmaß

    Am 04. Januar 2021 von Oliver geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    2017 machte der böse Clown Pennywise bereits die Lichspielhäuser unsicher.
    Eine (bekannte) sehr spannende Geschichte, tolle Location und gut gewählte Darsteller. Und auch der Härtegrad ist deutlich hoch. Kein Vergleich zur 90er Verfilmung. Stephen King's Romanvorlage bleibt mMn unerreicht und kann nicht 1:1 verfilmt werden. Aber ich denke ein Roman und ein Film sollten eigen bleiben.

    Gut, aber nun zu ES Kapitel 2. Leider kommt über fast 3 Stunden Laufzeit die Spannung zu kurz. Der Cast vom erwachsenen Club der Verlierer ist gut besetzt nur lieblos und emotionslos. Es gibt viele Anspielungen zur Vorlage. Was Kapitel 1 auch sehr gut schaffte. Kapitel 2 hat deutlich (brutalere) Szenen zu bieten. Nur ist der Film inhaltlich unlogisch, langatmig und das Herz fehlt. Also ich finde Kapitel 2 stinkt gegen Kapitel 1 ab. Schade. Man hätte mehr daraus machen können. Hatte seine Momente aber ich war echt enttäuscht. Gerade beim Finale habe ich gedacht "Meine Güte, echt jetzt ?". Da nützt auch ein fieser Pennywise nix.

  • dommage

    Am 03. Dezember 2020 von Jerard Pello geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Le premier était franchement bien... ils avaient pris des libertés avec le livre et franchement le ton était juste, le film tournait bien, le rythme était bon, il faisait peur et était gore à une juste mesure .... du coup, j'avais de grandes attentes pour le second volet...

    et paf. la douche froide. là où le casting des enfants tenait du génie, celui des adultes s'effondre... ils prennent toujours des libertés avec le livre, mais celles-ci sont très peu pertinentes, du fait de ces libertés, j'ai trouvé qu'on perdait une grande part des enjeux et du suspens, de la dramaturgie liée au récit... là ou je pensais que le récit serait plus sombre que le premier volume, en fait ce deuxième chapitre est plus léger et vire même parfois sur des touches humoristique incompréhensibles...

    tout ça à tel point que j'en suis venu à regretter la deuxième partie du téléfilm des années 90 que je trouvais moyen (à l'exception de la prestation de Tim Curry...)

    D'ailleurs, c'est le point fort des deux moutures : le clown. ce qui vaut quand même pour moi 2 étoiles (en plus du fait que le film est assez bien filmé et des effets qui sont sympas)

    sérieusement, j'aimerais que l'équipe qui a bossé sur ce "ça" revoie sa copie et fasse un vrai récit d'horreur avec ce chapitre 2. qu'ils prennent plus de libertés quitte à s'éloigner totalement du livre et fasse quelques chose de plus tendu, de plus macabre, de plus rythmé.. de plus "ça"!

  • Ça - chapitre 2

    Am 08. Dezember 2019 von Rafi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Autant j'ai trouvé le premier génial, c'est raffraichissant, assez cool, certe violent mais pas trop. Et là les 2h ça passait.

    Ici c'est trop long, 2h45 quand même pour un film d'horreur c'est trop, après il y a des acteurs trop connu ce qui fait qu'on s'identifie moins au personnage et pour finir le flm est mauvais comparé au premier, pourtant c'est le même réalisateur, enfin bref, le seul qui sort bien dans ce film c'est le clown. J'oublie Manu faudra me dire ce que tu en penses :-)

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.de kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.