Beschreibung

Mehr lesen

Kennst du Brahms? Brahms ist der achtjährige Sohn von Mr. und Mrs. Heelshire und er fordert ganz besonders liebevolle Aufmerksamkeit und Zuwendung. Die soll er künftig von der jungen Amerikanerin Greta erhalten, die als seine neue Nanny einen strikten Regelkatalog erhält. Aber auch der kann sie nicht ansatzweise auf das vorbereiten, was sie bei Arbeitsantritt im pittoresken Herrenhaus wirklich erwartet: Brahms ist eine Porzellanpuppe! Was Greta zunächst für einen grausamen Scherz hält, lässt nach Verletzung einiger Regeln jedoch nur einen Schluss zu: Die Puppe führt ein furchteinflössendes Eigenleben ...

Produktdetails

Regisseur William Brent Bell
Schauspieler Lauren Cohan, Rupert Evans, James Russell, Jim Norton, Diana Hardcastle, Ben Robson, Jett Klyne, Lily Pater, Matthew Walker, Stephanie Lemelin
Label Koch Media GmbH - DVD
 
Genre Horror
Thriller
Inhalt Blu-ray
FSK / Altersfreigabe ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 23.06.2016
Ton Deutsch (Dolby Atmos), Englisch (Dolby Atmos)
Untertitel Deutsch
Extras Making of, Trailer
Laufzeit 98 Minuten
Bildformat 16/9, 2.35:1
Produktionsjahr 2016
Ländercode B
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • Schade

    Am 05. November 2017 von Sabritt Aldezhor geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich mochte den Film von Anfang an sehr. Leider war ich über das Ende sehr enttäuscht. Mir gefiel er so wie er anfing, doch leider hat die Wendung ihn für mich etwas kaputt gemacht. Trotzdem eine gute Idee welche sich lohnt in die Sammlung aufzunehmen.

  • Langatmig

    Am 05. Juli 2016 von Tim geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Leider ist der Film ziemlich in die Länge gezogen. Das Setting und die Story sind gar nicht mal so schlecht. Aber eben - die Spannung geht oft verloren. Bin fast eingeschlafen während des Films.

  • The Boy

    Am 21. November 2016 von Bibo geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ahhhhhh !
    Si je pouvais mettre 17 étoiles rien que pour Lauren Cohan, je le ferai sans hésiter.
    Je ne sais pas ce qu’elle faisait avant Walking Dead, mais je pense bien que je vais suivre sa carrière de très près. C’est une actrice excellente qui doit adorer mimer la peur, vu qu’elle ne change pas vraiment de registre. Sauf qu’ici, il n’y a pas de gore et c’est tant mieux pour les gens comme moi.

    Un film qui mélange les esprits et les psychopathes de façon assez habile.
    Je ne mettrai pourtant pas 5 étoiles. Je ne sais pas vraiment pourquoi cette fois-ci.
    Est-ce que j’avais l’impression qu’une fois de plus j’allais être déçu par la fin ?
    Ça tend pas mal vers le Happy Ending quand même, comme s’il ne fallait pas tuer un des héros pour ne pas rendre trop triste. Mais du coup, ça ne rend pas non plus réaliste.

    Quelques incohérences sont là.
    Comment ne s’est-il pas laissé trouver ou prendre en 20 ans ?

    Il y a trois ou quatre « jump scares » aussi pour les amateurs.

    On ne voit pas son visage à la fin. Cela rajoute du mystère, certes.
    Et la toute fin est troublante. Mais aussi incohérente.

    Disons qu’en gros, je suis rentré très facilement dans ce film, j’ai été pris tout le long. Mais lors du générique, je suis un peu resté sur ma faim. J’aurais voulu quelque chose de plus.
    Cela reste un très bon film du genre.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.de kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.