Beschreibung

Mehr lesen

Bei einem Londonaufenthalt verhindert der ehemalige CIC Agent Jack Ryan einen terroristischen Anschlag auf ein Mitglied des britischen Königshauses. Jack Ryan tötet einen der Attentäter - und zieht damit den mörderischen Zorn dessen Bruders, Sean Miller, auf sich. Als Miller verhaftet wird, schwört er vor laufenden Kameras Ryan ewige Rache. Kaum ist Ryan mit seiner Familie nach Washington zurückgekehrt, erfährt er von der Flucht seinen gefährlichen Verfolgers aus dem britischen Staatsgefängnis. Wenig später kann Ryan selbst dem Angriff eines Attentäters knapp entgehen, doch seine Frau wird auf der Autobahn beschossen und in einen Unfall verwickelt, bei dem Ryan's Tochter schwer verletzt wird. Ryan entschliesst sich, die Organisation des CIC zu nutzen, um den Attentäter zu fassen...

Produktdetails

Regisseur Phillip Noyce
Schauspieler Richard Harris, Samuel L. Jackson, Harrison Ford, Thora Birch, Sean Bean, Patrick Bergin, Ann Archer
Label Paramount
 
Genre Krimi
Thriller
Inhalt Blu-ray
FSK / Rating ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 17.07.2014
Ton Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (DTS-HD Master/High 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1), Italienisch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel Deutsch, Englisch (für Hörgeschädigte), Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Niederländisch, Schwedisch, Norwegisch, Dänisch, Finnisch
Extras Interviews, Trailer
Laufzeit 117 Minuten
Bildformat 16/9, 2.35:1
Produktionsjahr 1992
Originaltitel Patriot Games
Ländercode B
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • Ein weiterer Erfolg gewesen...

    Am 20. Mai 2013 von Moviefan geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Erneut hatte sich Harrison Ford versucht, als Jack Ryan zu versuchen. Es war ein Erfolg. Ein Klasse Film, der noch
    spannender war/ist als ,,Das Kartell''. Auch wieder ein Film, der auf einen Roman von Tom Clancy basiert.

  • Harrison Ford ist und bleibt weiterhin Top

    Am 23. März 2013 von Lollipop1 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Wieder in der Rolle des Jack Ryan überzeugt Harrison Ford. Ein Klasse Thriller, der auf dem Buch von Tom Clancy basiert, sowie auch Das Kartell.

  • Spannend

    Am 12. Juli 2012 von Lucas geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich würde diesen Film eher mehr als Thriller sehen, als action. Der ständig Nervenkitzel, wenn der Feind (Sean Bean) einen anschlag auf Jack Ryan oder seine Familie macht und versucht, ihn und seine Familie zu töten. Samuel L. Jackson passt auch in den Film. Einfach ein guter spannender Thriller.

  • Wirklich gut, altes Handwerk!

    Am 20. August 2008 von Geisterfahrerüberholer geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der Streifen ist nur zu empfehlen. Von wegen unlogisch und so Zeug wie da geschrieben wird. Ob der Inhalt nun real ist oder nicht, darüber kann man stundenlang streiten. Der Film bietet grosse Spannung bis zum Schluss, die beklemmende Atmosphäre des gejagten CIA-Agenten kommt voll rüber. Sean Bean als Rachsüchtiger Terrorist ist auch ganz nett!!

  • nee

    Am 02. Januar 2008 von king geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Superfilm!!! Kritik unten ignorieren

  • sehr gut

    Am 16. Juni 2003 von 00joggel geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    sehr guter film, spannend mit einer ausgezeichneten darsteller-riege. aber von den vier jack ryan-filmen die es bis jetz gibt ist dieser doch "nur der drittbeste"

  • Kategorie: überflüssig

    Am 20. Juni 2002 von geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Warum Ford, Harris, Jackson und Co. in diesem Film mitspielen, den die Welt nicht braucht, ist mir ein Rätsel. Gab's wohl eine fette Gage? Thora Birch nehme ich von der Kritik aus, sie war noch zu jung, um die fehlende Qualität zu erkennen.
    Die Story ist dämlich, sogar für einen simplen Bestseller: Irische Terroristen verfolgen einen ehemaligen CIA-Agent in die USA, weil er in Irland ein Attentat verhinderte und den Bruder eines Terroristen tötete.
    Die Geschichte ist voller Widersprüche und Ungereimtheiten. Zusätzlich fällt das plumpe Spiel mit Vorurteilen negativ auf. Aber das allerschlimmste ist die gähnende Langeweile, die der Film auslöst. Ein Thriller darf ja mal unlogisch sein, aber bitte wenigstens spannend!

  • A turd

    Am 27. April 2012 von thecrucified geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative, nicht mehr verfügbare Version.

  • A turd

    Am 27. April 2012 von thecrucified geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    D'une nullité abyssale !

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.de kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.