€ 14,99

Der Vorleser (2008) (Grosse Kinomomente)

Deutsch · DVD

Versand in der Regel in 1 bis 2 Wochen

Versionen vergleichen

Beschreibung

Mehr lesen

Sie ist rätselhaft und viel älter als er... und sie wird seine erste Leidenschaft. Eines Tages ist Hanna spurlos verschwunden. Erst Jahre später trifft Michael sie wieder - als Angeklagte im Gerichtssaal. Hier erfährt er von ihrem persönlichen Schicksal und von ihrer grausamen Vergangenheit als KZ-Aufseherin. Am Ende wird er sie durch seine nie verloren gegangene Zuneigung erlösen...

Sie ist rätselhaft und viel älter als er... und sie wird seine erste Leidenschaft. Aber eines Tages ist Hanna spurlos verschwunden. Erst Jahre später trifft Michael sie wieder - als Angeklagte im Gerichtssaal. Hier erfährt er von ihrem persönlichen Schicksal und von ihrer grausamen Vergangenheit als KZ-Aufseherin. Am Ende wird er sie durch seine nie verloren gegangene Zuneigung erlösen.

Produktdetails

Regisseur Stephen Daldry
Schauspieler Kate Winslet, Ralph Fiennes, Bruno Ganz, Alexandra Maria Lara, David Kross
Label LEONINE
 
Genre Drama
Romantik
Inhalt DVD
FSK / Altersfreigabe ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 22.10.2010
Edition Grosse Kinomomente
Ton Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel Deutsch (für Hörgeschädigte)
Extras Booklet, Audiokommentar
Laufzeit 119 Minuten
Bildformat 16/9, 1.78:1
Produktionsjahr 2008
Ländercode 2
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • zzz...

    Am 28. Oktober 2010 von filmliebhaber geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    niemand darf wissen, dass ich nicht lesen kann. lieber gehe ich für den rest des lebens in den knast.

    das war's schon mit der geschichte.

    tut mir leid, aber das ist einfach nur .... (bitte fäkalwort einsetzen). und winslet ist sowieso absolut überbewertet. ein oskar für das? oskar = nichts wert!

  • pseudointellektueller..

    Am 04. Oktober 2010 von nein, so nicht geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ..schrott ist das einzige was mir dazu einfällt. einer der schlechtesten filme überhaupt. wahnsinn. die "geschichte" ist ja wohl ein witz. 22 jahre warten und leiden, ehe geht kaputt, kassetten aufnehmen, hahahaha.... kompletter quatsch. hätte NULL sterne verdient sowas.

  • Durchzogen

    Am 25. Juni 2010 von Kathy geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Zur Vorschreiberin: Kate Winslet hat sich halt zum Glück noch kein Silikon in die Brüste gestopft, deshalb sehen diese halt noch so aus, wie sie bei 99% aller Frauen aussehen, sprich natürlich (aber ob das hässlich ist?!???!)
    Ansonsten hinterliess der Film gemischte Gefühle, Kate wie immer eine Wucht, die Story gut, der Rest, na ja.

  • Ab jetzt bitte Bluse anbehalten

    Am 07. Februar 2010 von Sera geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Kate Winslet hat sich hier unnötig viel gewagt, ihr hässlicher Busen wird einem ungewarnt und immer wieder aufgedrängt. Die Szenen wären auch mit BH oder T-Shirt völlig i.o. gewesen. Oscar für den Mut seinen Busen zu zeigen finde ich daneben. Die Maskenbildner, die sie "alt" machten, sollte man feuern. Das konnten andere schon 1940 besser! Ralph Fiennes ist hier völlig unplatziert und nervt gewaltig. David Kross und seine junge Frische sah ich gerne, er sieht interessant aus und spielt hier als einziger überzeugend. Selbst Bruno Ganz, in "Der Untergang" souverän, spielt hier laienhaft und fad oder seine Rolle ist einfach todlangweilig. Dank des guten David Kross, der unkonventionellen Geschichte und des wie immer interessanten Themas "2. Weltkrieg" gibts hier noch ein knappes

  • oje

    Am 27. Januar 2010 von mm geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    david ein junger deutscher schrecklich

  • starke Verfilmung

    Am 14. Januar 2010 von Henry geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    wirklich eine rundum gelungene Inszenierung. Die Schauspieler sind durchwegs überzeugend, Kate Winslet ist brillant. Sehr beeindruckender und toller Film.

  • super

    Am 02. Januar 2010 von GloomySunday geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    hat mir sehr gut gefallen, kate winslet spielt hervorragend wie immer..

  • sehr enttäuschend

    Am 30. Dezember 2009 von Filmexperte geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    einzig und allein Kate Winslet spielt ihre Rolle sehr gut. Aber sonst eine reine Enttäuschung!! Finger weg!

  • Danke Mani

    Am 13. Dezember 2009 von Fred geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Danke Manfred für Deinen Beitrag! Dieses ewige "das Buch ist aber besser" geht einem ja sowas von auf den Sack!! Dann lest eure Bücher und schaut euch nicht noch den Film an, oder lasst wenigstens die unnötige Bewerterei. Da ihr ja offensichtlich von der Filmkunst offensichtlich keine Ahnung habt...

    Die Kunst beim Film besteht nämlich meiner Meinung nach darin, in kurzer Zeit möglichst viele Aspekte und Stimmungen zu erzeugen, wofür man mit Lesen des ganzen Buches Tage oder Wochen brauchen würde.

  • wirklich sehenswert

    Am 21. Oktober 2009 von Josy geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ehrlich, ich habe lange keinen film mehr gesehen, der mich so berührt hat wie dieser. die geschichte ist schlicht fesselnd, die schauspieler machen ihre sache grossartig und die kulissen sind sehr glaubhaft in szene gesetzt. und wenn jemand den film "miserabel langweilig" findet, dann hat er entweder keine ahnung von der handlung, oder soll sich doch bitte zuerst mal richtig den film anschauen.

  • an Manfred

    Am 07. Oktober 2009 von Chlätterbär geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Und trotzdem finde ich das Buch besser, der Film schafft es nicht, die Geschichte ordentlich zu erzählen. Wichtige Schlüsselszenen werden nicht gezeigt und wenn man das Buch nicht gelesen hat, kann man nicht alles ganz nachvollziehen. Es gibt Filme die besser sind als ihre Bücher aber eben auch umgekehrt. Ob du diese Kritik magst oder nicht ist doch egal, es geht ja nur darum, dass wir den Film bewerten.

  • Besinnlich!

    Am 29. September 2009 von Manfred geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Zum Ersten: ich kann es einfach nicht mehr sehen, diesen ewige: "ABER DAS BUCH IST TAUSENDMAL BESSER!" Ein Buch ist ein Buch, ein Film ist ein Film! Beide Medien sind völlig unterschiedlich und bedienen sich daher zwangsläufig verschiedener Stilmittel, verschiedener Erzählweisen. Einem Buch steht zum Beispiel nahezu unbegrenzte Zeit zur Verfügung, ein Film muss die Geschichte in zumeist weniger als zwei Stunden erzählt haben. Sicher gehen dadurch Tiefe und das ein oder andere Detail verloren. Aber das sollte der belesene Mensch zur Genüge wissen und sich nicht permanent über Filme beklagen.

    Zum Zweiten möchte ich auf die Bewertungen "MISERABEL" und "LANGWEILIG" eingehen. Also ein Action-Kracher ist dieser Film nun wirklich nicht ? will er aber auch nicht sein!

    Wer ein wenig Interesse an der Geschichte unseres grossen Nachbarlandes im Norden hat, wer bereit ist, sich in die ungeordnete Welt und in die lädierten Seelen eines vom Krieg verwundeten Landes einzufinden, der wird mit diesem Film gewiss Nachdenkenswertes finden.

  • MISERABEL!!!!!

    Am 22. September 2009 von Defbizkit geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    MISERABEL LANGWEILIG

  • Immer schwierig

    Am 28. August 2009 von Chlätterbär (der Wahre) geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich habe das Buch zweimal gelesen und bin etwas enttäuscht von der filmischen Umsetzung, zumal die Inneren Monologe und Gedanken des Michael Bergs nicht wirklich zur Geltung kommen. Ausserdem hatte ich den Eindruck, dass wer das Buch nicht gelesen hatte, nicht alles so wirklich nachvollziehen konnte. Kate Winslet spielt ihre Rolle zwar gut, jedoch ist der Oskar hier doch etwas zuviel des guten, denn allzu hohe Schauspielkunst erfordert die Rolle der Hanna Schmitz nun auch wieder nicht!
    Weiterer Kritikpunkt ist die dämliche Sprache. Die Darsteller sprechen englisch mit deutschem Akzent, im Hintergrund wird deutsch gesprochen und auch alles andere ist deutsch angeschrieben. Man hätte der Authenzität zuliebe besser deutsch sprechende Schauspieler genommen. Ansonsten gute, etwas traurige Unterhaltung.

  • langweilig

    Am 05. August 2009 von Nadine geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Das Buch genauso wie der Film finde ich einfach nur langweilig. Das Einzig Positive ist Kate Winslet.

  • stark

    Am 31. Juli 2009 von Joker geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Sehr gute Umsetzung! Wer das Buch gelesen hat wird den Film noch mehr geniessen. Regt zum Nachdenken an!
    Kate ist brilliant!!! Da musste ein Oscar für die Krönung dieses super Movies sorgen!

  • eifach numme hammr!!

    Am 27. Juli 2009 von 17suNny geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    dä Film ish sis Gäld ächt wärt.är ish mega fiinfühlig und d'darsteller spielet eifach hammr. ich hann bis jetzt na niä än film glueget wo glich odr sogar besser ish als buech. BIS JETZT!!
    scho s'buech hanni mega schnäll glääse und ich bin ächt beidruckt vom film.
    asoo ächt dää film ish vooll:

  • peinlich

    Am 23. Juli 2009 von a geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Bruno Ganz ist peinlich!!!

  • Enttäuscht

    Am 08. Juni 2009 von Hudi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    War von der Verfilmung enttäuscht. Die Beziehung zwischen den Hauptfiguren funktioniert nicht und im zweiten Teil wird's schlicht langweilig. Bruno Ganz ist peinlich, und alles wirkt behauptet und leer. Ohne die Holocaust-Thematik würde sich kein Mensch um diesen Film scheren.

  • Ein eindrücklicher Film

    Am 12. April 2009 von Hansruedi Metzger geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der Roman von Bernhard Schlink ist überraschend adäquat verfilmt worden. Kate Winslet hat für ihre Darstellung der Hannah verdientermassen den Oscar als beste Hauptdarstellerin bekommen und Ralph Fiennes, Lena Olin sowie Bruno Ganz sind ihr ebenbürtige Partner. Der junge deutsche Schauspieler David Kross ist als "junger Michael" ausgezeichnet. Ich freue mich darauf, den Film auf DVD nochmals zu sehen.

  • wow!

    Am 23. Januar 2009 von Ennie geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich habe das Buch etwa 5mal gelesen! Ist eines meiner Lieblingsbücher! Für Leseratten absolut zu empfehlen!
    Dass er jetzt verfilmt wurde, hab ich erst vor einer Woche erfahren und bin mal sehr gespannt wie er umgesetzt wurde!
    Aber mit Kate Winslet in der Hauptrolle, kann es ja nur gut kommen! Diese Frau ist die beste Schauspielerin ihrer Generation!

  • Magnifique !

    Am 05. Juni 2016 von Bibo geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Je n’ai pas encore pris le temps de lire les critiques ci-dessous, je n’ai pas envie d’être influencé.
    Mais je suis sûr qu’il y a des gens qui n’ont pas aimé ce film et qui marquent sur des sites de critiques comme Allociné des choses comme : « Il ne se passe rien dans ce film, c’est lent, j’ai arrêté au bout de 20 minutes ! » ou alors « Il n’y a que du sexe dans ce film. Comment peut-on faire des films pareils ? »
    Et ces gens-là, heureusement qu’ils sont là. Car les gens qui ne comprennent rien à la beauté d’un film comme celui-ci sont vraiment drôle ! :-D
    Que dire ?
    Le film parle de lui-même. Il est beau, touchant, très fort.
    Une histoire marquante.
    Il peut être dérangeant, mais tout en étant poétique. C’est un film choc, un fascinant drame.
    Les acteurs sont parfaits. Ils ont des charismes extraordinaires.
    Pas le lu livre, mais je ne doute pas une seconde qu’il soit très émouvant.
    Encore un film qui a eu du succès… et qui le mérite !
    Oui, ça existe !!!

  • Kate Winslet au sommet de son art

    Am 27. Mai 2011 von Ariane geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Dire de ce superbe film qu'il est "pervers" démontre un esprit bien manichéen !
    Le livre était déjà magnifique, mais ce film ne l'est pas moins : il m'a hantée durant des jours, après l'avoir vu en salle, et son souvenir demeure gravé en moi avec une rare force.
    Kate Winslet enfin récompensée d'un Oscar : j'attendais cela depuis Raison et Sentiments mais rien ne pouvait me faire davantage plaisir que de la voir couronnée pour un rôle aussi complexe et inoubliable !
    Histoire fascinante qui pose un tas de questions aussi troublantes que passionnantes...
    Un pur joyau, tout simplement un chef-d'oeuvre !

  • Kate Winslet au sommet de son art

    Am 27. Mai 2011 von Ariane geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Oui, le livre est effectivement magnifique et je l'ai moi aussi adoré, mais ce film ne l'est pas moins : il m'a hantée durant des jours, après l'avoir vu en salle, et son souvenir demeure gravé en moi avec une rare force.
    Kate Winslet enfin récompensée d'un Oscar : j'attendais cela depuis Raison et Sentiments mais rien ne pouvait me faire davantage plaisir que de la voir couronnée pour un rôle aussi complexe et inoubliable !
    Histoire fascinante qui pose un tas de questions aussi troublantes que passionnantes...
    Un pur joyau, tout simplement un chef-d'oeuvre !

  • Ekelhaft und sinnlos

    Am 20. März 2011 von Kim geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der Fim is voll pervers

  • loup

    Am 10. Dezember 2010 von loup geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Actrice en état de grâce, mais le livre est bien meilleur.

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.de kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.