€ 10,99

Der Untergang (2004)

Deutsch · Blu-ray

Sofort lieferbar

Versionen vergleichen

Beschreibung

Mehr lesen

''Der Untergang'' schildert auf spannende und fesselnde Weise die Schlussphase des 2. Weltkriegs - von der tödlichen Schlacht um Berlin, dem Wahnsinn Hitlers, der bedingungslosen Unterwürfigkeit seiner Gefolgschaft, den letzten beklemmenden Stunden im Führerbunker sowie dem heldenhaften Überlebenskampf der Berliner Zivilbevölkerung. Nie wurde dieses Thema so authentisch umgesetzt wie in diesem Meisterwerk mit einem grandiosen Staraufgebot: Bruno Ganz als Adolf Hitler, Alexandra Maria Lara als Traudl Junge, Heino Ferch als Albert Speer, Corinna Harfouch als Magda Goebbels und viele weitere.

Produktdetails

Regisseur Oliver Hirschbiegel
Schauspieler Bruno Ganz, Alexandra Maria Lara, Corinna Harfouch, Ulrich Noethen, Juliane Köhler, Heino Ferch
Label Constantin Film
 
Genre Drama
Inhalt Blu-ray
FSK / Rating ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 03.04.2014
Ton Deutsch (Dolby Digital 2.0), Deutsch (DTS-HD Master/High 5.1)
Untertitel Deutsch (für Hörgeschädigte), Englisch
Extras Making of, Behind the scenes, Biografien, Dokumentationen, Interviews, Audiokommentar, Storyboards
Laufzeit 155 Minuten
Bildformat 16/9, 1.78:1
Produktionsjahr 2004
Ländercode B
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • Trausirgste Film

    Am 02. November 2009 von poppozelda geschrieben.

    der nachkriegszeit.

  • Der Mensch ist Mensch

    Am 08. Februar 2012 von fäbufilmfox geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ob gut oder böse, ob falsch oder richtig. Die letzten Tage im Bunker sind geprägt von allen Abgründen die der Mensch hervorbringen kann.
    Ob blind oder voller Angst, ob verblendet oder voller Hass, das dritte Reich hat seine Spur gezogen. Der Mann mit dem Schnauz ist gottseidank untergegangen.
    Der Film zeigt sehr sehr gut wie es damals wohl abgelaufen ist.
    Bruno Ganz einfach grandios, wie schwer das wohl gewesen sein muss eine solche Figur zu spielen. Bravo Bruno Ganz. Alle Schauspieler hatten eine schwierige Arbeit vor sich. Alle haben sie mit bravour bestanden.
    Ein ganz grosses Meisterwerk.

  • ausgezeichnet

    Am 23. August 2011 von WW2 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Radio Clerica: lustige Texte??? sehr lustig, ja...ist ja auch ein total lustiges Thema zum herzhaft lachen... mir unverständlich diese Kritik. Gehört wohl zu den besten Filmen die man über A.H. zu sehen bekam, bekommt und bekommen wird. Die Darstellung von Bruno Ganz ist schlichtweg genial, die Sicht von Seiten der Deutschen im Bunker sehr eindrücklich. Es ist überwältigend wie sorgfältig hier die Schauspieler besetzt wurden, die Ähnlichkeit welche sie mit den realen Personen aufweisen. Natürlich ist der Film düster gehalten...aber das widerspiegelt wohl auch die Stimmung die geherrscht hat. Für mich ein eindrückliches Stück Filmgeschichte welche man sich unbedingt anschauen sollte. Selten hat man A.H. so als Menschen (zu Anfang von seiner netten Seite bei der Einstellung von Traudl Jung, dann seinen absoluten Wahnsinn im Angesicht des Untergangs seines Reiches) wahrgenommen wie in diesem Film. Die Szene in der Magda Goebbels ihre Kinder vergiftet....es geht unter die Haut. Einfach nur grossartig.

  • Stark

    Am 09. November 2008 von G. Stank geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Leider ein paar erfundene resp. nicht ganz der Wahrheit entsprechende Szenen.
    Dennoch ein grandioses Stück, das man gesehen haben muss.
    Was im Film etwas vergessen geht ist die Tatsache, dass praktische alle dieser Militärs brutale Schlächter (z.B. Hermann Fegelein, Adjudant Himmlers) waren, Das wird im Film nur kurz resp. gar nicht erwähnt, was irgendwodurch auch ein klein wenig nach Verharmlosung riecht.

  • Untergang

    Am 08. März 2008 von jo Day. geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich hätte zum Vergleich gern eine Fernsehproduktion gesehn mit längerer Laufzeit und mehr Details. So à la Joachim Fests Beschreibung vom Untergang. Der Führer schlurfend mit Kuchenresten am Ärmel. Das klingt unappetitlich voyeuristisch und ist es auch. Aber qualitativ à la Bauern, Bonzen und Bomben gemacht, wäre das sicher sehr eindrücklich.

  • G(l)anzleistung

    Am 26. November 2006 von Silence geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Bruno Ganz ist die beste Besetzung, die mir in letzter Zeit unter gekommen ist! Absolutes Muss die Leistungen von B. Ganz in diesem Film anzusehen!

  • ...

    Am 05. November 2006 von -- geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    besten dank Lachsbrötchen, sind genau die worte die zu diesem film passen! hätte ich genau so formuliert, wenn du es mir nicht vorweg genommen hättest. und wer sich ein bisschen mit der geschichte befasst hat, der weiss dass dieser film ein meisterwerk ist. noch zu einem kommentar weiter unten, "wenn A.H. künstler oder so geworden wäre..." auch hier lohnt es sich, etwas über die person zu wissen. so hat doch "der führer" genau dies versucht, wurde aber zweimal an der kunstschule in wien abgelehnt, weil er zu wenig talent besässe. a.h. hat im ersten weltkrieg seine bestimmung gefunden, als der krieg zu ende war ging für ihn eine welt zu bruch, aber das hat nichts mehr mit dem film zu tun...

  • falsche bilder

    Am 28. Juli 2006 von Andrea geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    der film vermittelt falsche bilder. der sehr sympathische glatzköpfige arzt war in wirklichkeit "arzt" in einem polnischen KZ, wo er menschenexperimente durchgeführt hatte.

  • vom feinsten

    Am 29. Mai 2006 von Ctulhu geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    erschütternder blick "hinter die fassaden". beklemmend, eindringlich, fesselnd.

  • Naja

    Am 22. März 2006 von mikejb geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Wie das Bild und der Ton ist, weiss ich nicht aber der Film ist

  • Tja..

    Am 07. Dezember 2005 von Schnax geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der FIlm selber ist sehr zu empfehlen, allerdings nur als Premium Edition. Denn auf dieser DVD ist das Bild katastrophal und der Ton schlecht. Die paar zusätzlichen Specials und längeren Szenen rechtfertigen den Kauf nicht.

  • Frechheit

    Am 18. November 2005 von Scott geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Dieses Release ist in zweierlei Hinsicht diskussionswürdig: Erstens ist die Veröffentlichungspolitik denen gegenüber unfair, die (wie ich) die erste Premium Edition gekauft haben. Zweitens: !!! Es gibt auf dieser Edition keinen 5.1 Ton, sondern nur eine (veraltete) DS 2.1 Tonspur, und das ist nun wirklich unverzeihbar. Daher nichts für mich. Film = sehr gut, Edition = gefällt mir nicht

  • bruno for bundesrat

    Am 01. November 2005 von sahneschnittchen geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    die beste gröfaz-darstellung seit the producers!

  • Wichtiger Film mit maximaler Authentizität

    Am 14. Oktober 2005 von Lachsbrötchen geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich stimme mit „ZG-Kritiker“ absolut überein. Ich finde es sehr gewagt, dass einzelne Beurteiler hier sich dazu hinreissen lassen, „der Untergang“ bzw. auch andere 2. WK-Filme als realitätsfremd, unecht oder die Schauspieler als „aufgebauscht“ zu kritisieren. Ich behaupte, dass hier niemand beurteilen kann, wie realistisch die letzten Tage nun rübergebracht werden oder nicht, da niemand die Realität wirklich gekannt hat. Wir alle haben grösstenteils den 2. WK nicht selbst erlebt und es steht eigentlich niemandem zu, hier wertend zu sein über die historische Genauigkeit. Ich bin überzeugt, dass es den Produzenten ein Hauptanliegen war, Authentizität zu wahren und hier akribisch genau recherchiert wurde. Es hat (wie das „Making of“ auf der 2er-DVD zeigt) viele Sachen im Bunker, welche verbrieft und so überliefert sind und deshalb ein ziemlich exaktes Abbild der Realität liefern. Es ist eine Gewissheit, dass ein Film natürlich ein Film ist und keine dokumentarische Wochenschau. Aber wenn ein Film wie „der Untergang“ den Anspruch erhebt, möglichst authentisch zu sein, so muss ich sagen, ist dies hier nach meinem Ermessen und nach meinem geschichtlichen Hintergrund genial gelungen. Es soll der Nachwelt einen Eindruck geben über die letzten Tage. Und das tut der Film überdurchschnittlich – er geht unter die Haut wie kein zweiter und stimmt noch lange nachdenklich. Die Szene, als Magda Goebbels die Kinder umbringt, war eine der eindrücklichsten, die ich je auf der Leinwand gesehen habe. Corinna Harfouch erzählt im „Making of“ auch eindrücklich, wie sie einen Heulanfall hatte vor dem Spielen dieser Szene. Die ganze Idee des Films, die perfekte Besetzung bis in die kleinsten Nebenrollen, die Physiognomie der Personen und die Drehorte - das sind für mich alles Indizen, weshalb ich dem Film die Höchstnote gebe. Hier wurde eben grade kein reisserischer Film mit möglichst viel Medien-Werbung glorifiziert, sondern ein Zeitdokument geschaffen, das umso bestechender wirkt, weil es eine deutsche Produktion ist.

  • Untergang

    Am 14. Juni 2005 von BEMS geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Guter Film, allerdings sollte man zum Beispiel "Das Experiment" nicht vorher schauen, denn fast alle Schauspieler kommen auch im Untergang vor. Deswegen könnte man leicht den Hang zur Realität verlieren und so soll der Film schliesslich sein. Ansonsten super gespielt, vor allem Bruno Gans! Ganz knapp am übertriebenen vorbei hinterlässt er einen authentischen Eindruck

  • Hut ab!

    Am 27. April 2005 von Mr. G geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ... Bruno Ganz in absoluter Hochform, eindrückliche, krasse Bilder. Irgendwie ein komisches Gefühl, den Ganzen durch die Sichtweise von den Nazis aus, echt bewegender Movie!

  • topfilm

    Am 11. April 2005 von resi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    überragender topfilm. absolute meisterleistung von bruno ganz.

  • wenn es so war.........

    Am 28. März 2005 von Dreamland geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der Film ist, sehr gut gemacht, die schauspilerische Leistung Top, aber ich muss es einfach loslassen, ich kann, es einfach nicht verstehen wie so viele Leute A.Hitler, so "Hörig" und das bis in den Tod sein konnten.
    Diese Problematik bringt dieser Film auf eine noch nie dagewesene weise zum Tragen.

  • Eindrücklich

    Am 28. März 2005 von R.I. geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Zugegeben,ich hatte nicht allzu grosse Erwartungen bei diesem Film,aber da habe ich mich gehörig getäuscht!"Der Untergang" ist sehr eindrücklich produziert und die schauspielerische Leistung top!Für mich definitiv die beste deutsche Filmproduktion,die ich bis jetzt gesehen habe!Meisterliche Leistung von Bernd Eichinger und Oliver Hirschbiegel!Authentisch,mitreisse nd und schockierend und für eine FSK 12 Einstufung stellenweise deftige Szenen!Top Film mit viel Liebe zum Detail!GROSSARTIG!!!!

  • Top

    Am 25. März 2005 von fassermann 2 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    War Hitler ein Mensch ?
    Ja....er war einer der aussergewöhnlichsten und bestimmt nicht der Dümmste...Ein Mensch,wie wir alle. Jeder von uns möchte Träume erfüllt sehen...A.H. hat versucht seine zu erfüllen....leider die falschen... Wäre er nur Künstler geworden,oder Architekt....So wurde er zum grössten Antisemiten....

  • Gross..

    Am 25. März 2005 von Herrmann geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der Untergang des 3.Reiches so zu sehen,in einem grandiosen Film,ist ein einzigartiges Erlebnis.Die darstellerischen Leistungen sind realitätsnah.Was Bruno Ganz da repräsendiert hat (Hitler als Menschen) ist wohl in dieser Art absolut einzigartig ! Niemals gab es solche Szenen,die den Menschen Adolf Hitler so zeigten....Die Oscarnommination war zu recht . Leider nicht von der US Filmlobby anerkannt....

  • Great

    Am 25. März 2005 von .... geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Dies ist tatsächlich ein sehr imposanter Film und spielt definitv in der gleichen Liga wie "Der Pianist" oder sogar "Schindlers List" mit. Ich verstehe die Negativkritiken überhaupt nicht. Meiner Meinung nach ist der Film ziemlich Realitsgetreu gemacht. Grosses Lob auch an die Schauspieler.

  • total genial

    Am 23. März 2005 von bleiker geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    dieser film zeigt diese phase des dritten reichs ungemein authentisch und wahrheitsgetreu. wer geschichtlich bewandert ist wird dies unschwer erkennen. die hervorragenden schauspieler (allen voran bruno ganz) tun ein übriges. absolut beeindruckendes (meister) werk.

  • So lala

    Am 23. März 2005 von Daniel geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der Untergang ist eigentlich ganz okay, aber zum grossen Hit reicht es für mich persönlich nicht ganz aus. Man hätte mehr Tiefgang bringen müssen, auch dass dei Schauspieler super spiele, okay das mag ja gut sein aber der Film an sich ist unvollständig um wirklich gut zu sein.

  • the best

    Am 23. März 2005 von ZG-Kritiker geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Hier lese ich ja die verschiedensten Meinungen. Warum heisst der Film der Untergang? Na einfach, weil er den Untergang des Dritten Reiches zeigt, Amen. Die Figuren seien zu sehr als Schauspieler wahrnehmbar? Keineswegs. Zudem: War Hitler selbst nicht ein kleiner Schauspieler? Er dramatisierte doch immer alles, und das in der Wirklichkeit. Hitler redet im Film nur wirres Zeugs? Dann lesen sie mal "bis zur letzten Stunde" von Traudl Junge. Hitler war gegen Ende ein psychisches Wrack, hielt seit 1943 nur noch sehr wenige Reden vor dem Volk. Er war zu dieser Zeit nicht mehr "der grosse Führer", wie er sich dem Volk immer präsentiert hatte.

    Eine Anlehnung an Schindlers Liste? Was hat dieser Film bitte mit dem anderen zu tun, ausser dass er in derselben Zeit spielt??

    Alles in allem ist der Film ein Meisterwerk, besser, als ihn jemals ein amerikanischer Regisseur hätte drehen können. Schade nur, dass die billigen Hollywood-Kriegsstreifen den besseren Weg ins Hirn finden.

  • Super

    Am 22. März 2005 von Patriziolino geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ja, dem stimme ich zu.
    Die Doku war wie der Untergang. Stimmt! Haste recht Na. Der Film ist wie die Doku. Genau gleich, an gewissen Stellen zuweilen verscheiden aber im Grossen und Ganzen gleich.

  • Verblüffend

    Am 22. März 2005 von Na geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Habe letzte Woche eine Doku gesehen (Die letzte Schlacht). Am Samstag hab ich dann "Der Untergang" gesehen. Teilweise verblüffende Ähnlichkeit mit den Original schwarz/weiss Aufnahmen von damals...

  • Texte sind lustig.

    Am 22. März 2005 von Radio Clerica7 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Die Texte im Film sind lustig, zum Teil passen sie nicht zusammen, Hitler redet Wirres. Auch die Umgebung scheint mir zu drastisch, auch tweilweise der Thematik gewidmet zu abstrakt und gewagt durchgezogen. Kamerafahrten und Schnitte teilweise Zusammenhaltlos. Schade.

  • klasse

    Am 20. März 2005 von KOF geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ich habe gestern diesen Film geschaut und bin sehr beeindruckt. zum einen von den schauspielern zum anderen von der ganzen inszenierung und der musik. alles ist perfekt aufeinander abgestimmt. nicht auf die miesmacher hören sondern selber anschauen und sich ein urteil bilden.

  • aus der Schweiz

    Am 20. März 2005 von Duncan geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    äusserst starke und in den Bann ziehende Verfilmung mit durchwegs grossartigen schauspielerischen Leistungen. Allein die Höchstleistung von Bruno Ganz macht diesen Film sehenswert. Wer nicht sieht was Ganz hier geleistet hat, hat null aber wirklich null Ahnung vom Film und von Schauspielkunst.

  • Endlich...

    Am 19. März 2005 von Ruedi34 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    hallo Aus Detschland, endlich eine wirklich gelungene beurteilung dieses Films. acuh ich empfinde es als störend wie die schauspieler tun. aber anyway: niemand merkt das und finden es sogar noch gut. genial, oder.

  • aus Deutschland

    Am 19. März 2005 von Hamburger geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich bin Deutscher und dieser Film hat mit dem 2.WK wie es sich in echt abgespielt hat nichts zu tun, die Schauspieler spielen aufgebauscht und benehmen sich als seien sie eben Schauspieler. Die Echtheit geht stark verloren. Leider war dies auch in Schindlers List der Fall. Schauspieler zu nominieren und in den Medien aufzubauschen ist in so einem Dokufilm purer Schwachsinn, darum finde ich den Film nicht gut.

  • die realität pur

    Am 17. März 2005 von contra geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    unglaublich realistisch! erschreckend und zugleich faszinierend in seiner authentizität. ganz ist ein ganz ganz ganz grosser charakterdarsteller.

  • nicht so schön

    Am 17. März 2005 von firli geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    es isch mäga lääsiig dä föuum zluage. vor auem im bonker gohts zue wie d'sou. zom glöck sterbt er am schloss. sosch miecht er höt sicher ou no föum.

  • der ganz der kanns

    Am 17. März 2005 von solo08 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    der ganz ist ganz prima. er ist sehr gut dargestellt als hitler. viele meiner kollegen sind sehr froh darüber. der frühling kann kommen! der krieg ist vorbai!

  • Nie vergessen!

    Am 17. März 2005 von Salesh geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Irgendwie beschleicht einem das Gefühl dass gewisse Leute andere Leute gleich für Hitler-Fans halten nur weil sie diesen Film gut finden. Nun das ist natürlich völliger Blödsinn. Natürlich behandelt der Film ein sehr heikles Thema welches aber nichtsdestotrotz ein Stück unauslöschbare Geschichte ist. Ich finde den Film sehr gut gemacht und die Akteure grossartig. Vor allem Bruno Ganz zeigt eine unglaubliche Leistung. Damit wir nie vergessen was Hitler der Menschheit für Leid zugefügt hat braucht es Filme über diese Themen. Kommende Generationen müssen dran erinnert werden was passiert ist und da ist das Dümmste was passieren kann das Totschweigen und das daraus resultierende Vergessen.

  • beeindruckend

    Am 16. März 2005 von manolito geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ich war mir am ende nicht mehr sicher ob ich nun einen dokumentarfilm gesehen habe. alles wirkt sehr realistisch vor allem adolf hitler.

  • Unter-Gang

    Am 15. März 2005 von Leibniz geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Die Hitler-Zeit war für niemand lustig, denke ich. Ein solchen Film noch Untergang zun betiteln hat wohl marketing-technische Strategien dahinter. Ist aber klar warum es KEINE Oscars gewonnen hat. Negative Filme sind nun mal OUT, die will keiner sehen!!!

  • CH Film???

    Am 15. März 2005 von Kurios geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ist nicht...
    Oliver Hirschbiegel ist ein Deutscher, die Produktionsfirma ist Deutsch. Dies ist nach so vielen Jahren der erste deutsche Antikriegsfilm der die Thematik Hitler direkt anspricht.
    Nur schon deshalb ist es wert, sich diees Zeitdokument anzutun, dass es nebenbei noch grandios inszeniert ist und hervorragend gespielt, ist einzig dem eingespielten Produktionsteam zu verdanken, die eine fantastische crew und ein undschlagbares Cast ermöglichten....
    das beste was das deutsche kino zu bieten hat!

  • Sieg Hail

    Am 15. März 2005 von Schindlers Lust geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Schindlers Liste ist viel besser. Ok, ist ja ein schweizer Film.

  • vergangenheitsbewältigung

    Am 11. März 2005 von Kritiker geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ich habe diesen Film in deutschland gesehen und neben mir sass ein ca. 75 jähriger Mann der mit seinen kindern den film schauen ging. das ging noch mehr unter die haut als der film alleine. denn mann sah im förmlich an das ihm der film sehr nahe ging. er hatt auch immer wieder zwischendurch den kopf geschüttelt und seine hand in der sitzlehne vergraben. es war als hätte ihn die vergangenheit für ein paar stunden wieder eingeholt. das wahr wirklich bewegend.

    zum film selbst. bruno ganz ist die optimale besetzung punkt. 10 von 10 punkten

  • wow

    Am 01. März 2005 von andreas geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ein echtes Meisterwerk! Die Schauspieler sind einfach toll besonders bruno ganz aber auch alexandra m. lara spielt unglaublich gut.

  • der untergang

    Am 12. Februar 2005 von heinz schulthess geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ein grosser Kinosaal, kein Ton der Zuschauer zu hören, nach dem Film schweigen, Emotionen die schwer einzuordnen sind. War das jetzt ein Dokumentarfilm oder doch ein Spielfilm? Ein Film der im wörtlichsten Sinn des Worte nachhaltige Emotionen hinterlässt. Bruno Ganz in einer schweren aber unglaublich überzeugenden Rolle!

  • Hammer krass, hammer super...

    Am 23. Januar 2005 von CrazyDaisy geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    I stoh voll uf Kriegsfilm... Dä isch eine vo de beschte woni gseh ha. De Bruno isch de perfekt Schauheini zum de Hitler spiele. Super Wahl au vo allne anderne. I freu mi scho bis er usechunt. I frog mi nämlich scho sit i en im Kino gseh ha wenn denn da Datum isch... Sägets mer biiiiiiiiiittteeee!!!!

  • Ein Meisterwerk

    Am 20. Januar 2005 von ZG-Kritiker geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ein absolutes Meisterwerk. Bruno Ganz verkörpert den Führer, wie es vor ihm noch nie ein anderer Schauspieler auch nur annähernd schaffte. Und dies nicht nur im Erscheinungsbild, sondern auch in der Sprache. Der Film ist authentisch und richtet sich streng nach den historischen Erkenntnissen. Parallel zu diesem Film hat SPIEGEL TV eine Sondersendung fabriziert, welche die ganze Geschichte des Untergangs noch einmal analysiert. Diese ist sehr empfehlenswert, um dann auch den ganzen Film zu verstehen. Ein grandioser Film, welcher zahlreiche Oskarnominierungen bekommen würde, wenn er eine Hollywood-Produktion wäre... (inkl. bester Schauspieler)

  • faszination hitler

    Am 26. Dezember 2004 von bc geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    das alphamännchen, der alle in den bann zieht... beeindruckender nonstopphyperventilierender bruno ganz :).

  • farbfernsehen

    Am 23. Dezember 2004 von maestro geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    interessante farbaufnahmen vom führer hitler, wusste gar nicht, dass der noch lebt

  • Release

    Am 11. Dezember 2004 von Watcher geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ist angekündigt auf den 15.März 2005

  • Meisterwerk!

    Am 20. November 2004 von Pädu geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ein Film mit Nachhalt! Ein Film zum Nachdenken. Und vor allem ein Film, der alles Oberflächliche von Hollywood in den Schatten stellt! Dieser Film sollte an jedem Film-Festival den Oscar, César & Co. sowie sämtliche Ehren-Preise erhalten, denn er ist an Authenzität und Eindringlichkeit kaum zu überbieten! Ein grossartiger, epochaler Bruno Ganz ... man hat in jeder Sekunde unweigerlich das Gefühl, das die letzten Tage von Hitler so gewesen sein müssen! Ein Zeitdokument, von dem man noch in 50 Jahren sprechen wird!

  • Absolut sehenswert

    Am 22. Oktober 2004 von Sandro geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ist das jetzt der Echte oder ein Schauspieler? Vergleicht man Filme aus dem 3. Reich mit diesem Film wird einem bewusst wie genau hier Hitler dargestellt wird. Nicht nur das Aussehen ist (fast) perfekt. Die ganzen Gesten und Bewegungen sind genauestens studiert worden. Vergleicht man auch die restlichen Schauspieler mit den "Originalen" übertrifft auch dieser Film viele andere um Meilen. Meiner Meinung nach geht dieser Film schon fast als Dok-Film durch obwohl er das im Endeffekt gar nicht will. Hut ab!

  • Superb!!

    Am 18. Oktober 2004 von fresa geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ein fantastisches Spektakel um die letzten Stunden Hitlers. Wunderbare Schauspieler, ein glaubhafter Hintergrund und ein Hitler, welchen man vor Authentizität schon nahezu riecht!
    Absolut spannend von A-Z

  • Der Untergang

    Am 08. Dezember 2005 von Sam geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Excellant !!! et félicitation a l acteur (suisse) principal. Il es excellent!

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.de kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.