Beschreibung

Mehr lesen

"2001 - Odyssee im Weltraum" ist der Countdown in die Zukunft, der Ausblick über das Schicksal der Menschheit, die Suche nach der Unendlichkeit. Mit seinen atemberaubenden visuellen Effekten (ausgezeichnet mit dem Oscar), dem unentrinnbaren Konflikt zwischen Mensch und Maschine, der überwältigenden Verschmelzung von Musik und Bewegung wurde der Film so einflussreich, dass Steven Spielberg ihn als den alles bestimmenden "Urknall" seiner Filmemacher-Generation definierte. Vielleicht ist "2001" das Meisterwerk von Stanley Kubrick (der das Drehbuch gemeinsam mit Arthur C. Clarke verfasste) - in jedem Fall wird es noch viele Generationen erschüttern, begeistern und inspirieren.

Vor seiner Reise in die Zukunft besucht Kubrick unsere prähistorischen, affenähnlichen Vorfahren, um dann (mit einem der irrwitzigsten Schnitte der Filmgeschichte) viele Jahrtausende zu überspringen: Die Menschheit hat Kolonien im Weltraum gegründet. Von dort schickt Kubrick den Astronauten Bowman in die Tiefen des Alls, jenseits der menschlichen Vorstellungskraft - und vielleicht sogar in die Unsterblichkeit. "Öffne das Schleusentor, HAL!" Eine absolut einzigartige Reise voller Staunen und Rätsel kann beginnen...

Produktdetails

Regisseur Stanley Kubrick
Schauspieler Keir Dullea, William Sylvester, Gary Lockwood, Daniel Richter, Douglas Rain
Label Warner Home Video
 
Genre Kult
Science Fiction
Inhalt DVD
FSK / Altersfreigabe ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 25.03.2011
Ton Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel Deutsch (für Hörgeschädigte), Deutsch, Englisch (für Hörgeschädigte), Englisch, Spanisch, Kroatisch, Schwedisch, Portugiesisch, Polnisch, Norwegisch, Dänisch, Finnisch, Griechisch, Estnisch, Türkisch
Extras Trailer
Laufzeit 143 Minuten
Bildformat 16/9, 2.21:1
Produktionsjahr 1968
Originaltitel 2001: A space odyssey
Ländercode 2
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • Öde

    Am 22. November 2012 von Ester geschrieben.

    Ich habe mir den Film angesehen und leider finde ich ihn stinklangweilig.sorry aber diesen Film erzrägt man doch nur unter drogeneinfluss

  • Extrem langweilig

    Am 10. September 2012 von Dean geschrieben.

    Anscheinend soll der film super sein.ich finde da leider nicht.er ist eifach zu langwilig

  • Meisterwerk?

    Am 24. März 2011 von B. Trug geschrieben.

    Teilweise unfassbar langweilig. Allerdings war es für die Zuschauer in den 60er Jahren wohl etwas spezieller als für heutige Zeitgenossen. Wie auch immer: Brillant ins Szene gesetzt. Den Film begreift man allerdings nur, wenn man das Buch gelesen hat.

  • Hammerfilm, nach wie vor

    Am 05. Januar 2011 von Switchy geschrieben.

    Zitat:
    "Das Weltall, das grösste Abenteuer" und
    "die Einsamkeit in Outerspace perfekt in szene gesetzt!"

    GENAU. Was die einen als langweilig empfinden, ist für andere sowas wie ein wahrgewordener Traum: gemächlich durch das lebensgefährliche Weltall zu fliegen, und zwar mit einem Raumschiff, nicht mit einem pseudo-Düsenjet-Raumschiff, das im luftleeren Raum bremsen und wenden kann wie ein Smart inmitten von Barcelona. Reisen durchs Weltall: eine Geduldsache, sehr sehr gefährlich, sehr heikel, sehr einsam. Wer sich in die Situation einer REALISTISCHEN Raumfahrt versetzen möchte, muss dies nunmal akzeptieren. Für alles andere Filmische im Weltall gibt's Star Trek / Wars, 5th Element und solches. Auch toll, aber eben nicht realistisch und wenig (bis überhaupt nicht) originell. UND IM ÜBERMASS VORHANDEN...

  • Wunderbarer Film!

    Am 02. März 2009 von pat der zweite geschrieben.

    Die Raumfahrt..eigentlich das grösstmögliche Spektakel der Menschheit! Hier wunderbar inszeniert und ohne übertriebene Wundertechnik. Ein Film aus einer anderen Zeit! Trotzdem ist die ausstattung perfekt, die Einsamkeit in Outerspace perfekt in szene gesetzt! Für mich der beste und ernsthafteste Space-Movie überhaupt! Wenig Dialoge? Ist doch super!!!

  • Ein Muss

    Am 15. März 2007 von Sahnefilm geschrieben.

    Das vielleicht beste Werk von einem der wohl besten Regisseure - ein Film, der wirklich keinem anderen ähnelt. Er hat das Medium neu definiert, er wird niemals an Aktualität verlieren, sein Grad an Perfektion wird nie wieder erreicht werden.

  • switchbox..

    Am 04. Juli 2005 von asd geschrieben.

    ..weiter unten schaffte es tatsächlich dafür worte zu finden, was mir schon lange auf der zunge lag. /signed!

  • Wuchtig!

    Am 14. Juni 2005 von Mr.B geschrieben.

    Meiner Meinung ist das schlichtweg einer der stärksten Filme den diese Welt jemals geshen hat!

  • Hinweise...

    Am 21. April 2005 von Switchbox geschrieben.

    Der Film ist keine reine Unterhaltung, obwohl er meiner Meinung selbst dafür perfekt ist. Er soll einerseits einen verbüffenden, originellen Eindruck von Raum und Zeit wecken, wie er nur fast nur filmisch festgehalten werden kann, andererseits zeigt er auf, wie Menschen dank Intelligenz gewisse Dinge (Knochen...) zu Werkzeugen (Waffen etc.) zweckentfremden können und viele tausend Jahre später selbst zu den Werkzeugen iherer eigenen Kreationen wird (die zwei Astronauten agieren während dem Flug zum Jupiter als Wartungseinheiten für HAL und das Schiff, nicht mehr nicht weniger, am Ende wird HAL mit einem SCHRAUBENZIEHER besiegt...). Und andererseits wird hier teilweise die Theorie aufgestellt, dass wenn Ausserirdische vor 10'000 Jahren auf der Erde vernunftbegabtes aber unterentwickeltes Leben entdeckt hätten, sie auf dem Mond und dem Jupiter quasi Radiostationen installiert haben, denn wenn die Menschen diese finden, sind sie auf technologisch würdigem Stand und erst dann interessant.

    Das, liebe Freunde, nennt sich "Vielschichtigkeit". Das Gegenteil von Collateral Damage, Star Wars und Konsorte.

  • Epochal

    Am 12. Januar 2005 von El Organisator geschrieben.

    Ein absolutes Meisterwerk! Wer sich den Genuss dadurch zerstört, dass er alles verstehen will, der ist selber Schuld! Einfach die Bilder (und die Musik) geniessen.

  • Monolith?

    Am 12. Dezember 2004 von HAL geschrieben.

    Dieser Film ist das Gegenteil von 08/15...
    Habe mir den Streifen erst einmal angeschaut und sehe nicht ganz ein, was es mit diesem Monolith auf sich hat, der ganze Generationen von uns überdauert. Wieso war der schon zur Zeit der Affenmenschen dort?

  • Meisterwerk

    Am 21. Oktober 2004 von Der Filmkritiker geschrieben.

    Auch noch fast 40 Jahren (36 und genau zu sein) meiner Meinung nach immer noch der bester Science Fiction aller Zeiten. Ziemlich abgefahren und das Alter sieht man ihm wirklich nicht an.

  • ziemlich fremd

    Am 17. August 2004 von ka geschrieben.

    was diverse zeitgenossen unter einem guten film verstehen: eine logisch nachvollziehbare storyline, heftige, dichte dialoge, eine gesunde mischung aus komplexität und action, das ganze untermalt mit schmalziger musik, die dich je nach situation in die richtige "stimmung" versetzt (langsamer, klassischer sound bei szenen, die herz und moralisches gewissen ansprechen, rasante dramatik bei hetzjagden usw.) wenn dies einen guten film ausmacht, gehören kubricks streifen definitiv zum schlechtesten, was die filmindustrie je hervorgebracht hat. jetzt sagt bitte nicht gute filme müssen einfach unterhalten und space odyssee tu's nicht, ist doch bloss son' intellektuellenscheiss. sehr wohl kann 2001 unterhalten, im gegensatz zum üblichen hollywood gewäsch muss man sich dem film jedoch öffnen, man kommt nicht alles auf dem silbertablett dargeboten, nicht sein hirn soll man anstrengen sondern die bilder wirken lassen. nachdenken kann man dann immer noch. für mich entspringt space odyssee der menschlichen suche nach einem sinn, dem streben nach dem ursprung, und der letztlichen rückfindung zu sich selbst. tja, vielleicht hat auch der film keinen sinn, diesen sinn, den jeder sucht, und nicht findet. vielleicht endet die odyssee letztendlich bei den bildern und der musik selbst, in der vollkommenen zeitlosigkeit. diesen film sieht man sich an, wie man ein buch liest, wie man musik hört,... dieser film ist musik

  • Sphärisch

    Am 18. Juli 2004 von HESSH geschrieben.

    Genialer Film. Kubrick hat auch mit diesem Werk bewiesen, wie gut er es versteht, Filme zu machen. Unbedingt anschauen!!!

  • Am 25. März 2004 von sayjo geschrieben.

    Als der Film erschien war es der totale flop, weil niemand irgend etwas kapiert hat, und dann 10 Jahre später erst, wurde er zum absoluten Kultfilm... Stanley war der breiten Masse stets voraus, er wendete Mittel an, die auch heute nur wenige anzuwenden wagen, man sieht selten Filme in denen kaum gesprochen wird, genauso wie man äusserst selten Filme mit einem so abstrakten, seltsamen Schluss sieht... und genau das ist es was diesen Film auszeichnet, der film wirft fragen auf, nicht einmal stanley Kubrick kann die Rätsel des Weltalls lösen, aber er hat den Mut sich damit auseinanderzusetzen und riskiert dabei auch einen Kinoflopp...

  • und..

    Am 05. Februar 2004 von ri99s geschrieben.

    der schwarze monolith?? was hat der damit zu tun?? manche rätsel werden wohl nie gelöst.. °g°

  • jetzt aber...

    Am 05. Februar 2004 von ri99s geschrieben.

    bitte, bitte, bitte, mit zucker oben drauf, hört doch mal auf mit dem wort "kult"! is mir doch egal, was jetzt kult ist, was nicht, ich weiss nur, dieser film ist extraklasse, einsame spitze! so nen film wird man nie mehr zu gesicht bekommen, das schafft keiner mehr! atemberaubende bilder, schöne musik, story wär auch nicht schlecht, aber da kapier ich noch was nich ganz: was hat denn bitteschön der schluss zu bedeuten?? hat der typ ne zeitreise gemacht oder hat er ins gras gebissen??! und als am schluss dieses baby neben der erde gezeigt wird versteh ich nur noch bahnhof, da kann ich den streifen zig male ansehn, ich werd einfach nich schlau draus, sorry..
    wär froh wenn mir das mal jemand erklären könnte...

  • krank

    Am 13. April 2003 von freaky guy geschrieben.

    Dieser film ist wie die meisten Stanley Kubrick Filme einfach genial krank. Es wird kaum geredet und hat sehr wenig Action aber gerade das bringt eine unerwartete Spannung in den Film, die kurz vor Ende ihren Höhepunkt erreicht. Von der Machart her auch ausgezeichnet trotz seines Alters. Ich empfehle auch alle andern stanley Kubrick Filme. Er ist einer der besten und bedeutendsten Regisseuren überhaupt!!!!

  • 2001

    Am 10. April 2003 von bergbauer geschrieben.

    Der SF Film schlecht hin.
    Bei diesem Film darf/muss man Kult sagen.
    Technisch Perfekt abgedreht (Was erwartet man sonst von Kubrik!)
    und einer der wenigen Filme, bei denen es im All nicht nur so Rumexplodiert (Im Weltraum gibt es kein Schall!!)
    Ton & Bild sind brilliant umgesetzt.
    Tip: Wer nicht so recht kapiert was der Film überhaupt darstellen will, lest doch das Buch. Es ist ein relativ dünnes Buch.

  • 2010

    Am 01. März 2003 von Dave geschrieben.

    Ich empfehle allen, denen "2001" zu langweilig ist, den Fortsetzungsfilm "2010 - Das Jahr, in dem wir Kontakt aufnehmen". In jenem kommt mehr Spannung vor.

  • chill out!

    Am 01. März 2003 von kvasir geschrieben.

    der perfekte film zum abhängen auf dem sofa. dazu eine fette tüte rauchen und die welt ist wieder in ordnung!

  • der beeindruckendste film aller zeiten

    Am 17. Dezember 2002 von oetti geschrieben.

    ich habe 2001 nun schon bald 20 mal gesehen und bin seit jeher der meinung, dass es ohne jeden zweifel der beeindruckendste film aller zeiten ist und bleibt.
    dieser film ist tatsächlich kunst.

  • chzzzzzzzz

    Am 17. Dezember 2002 von 00joggel geschrieben.

    der film wird ja von vielen als meisterwerk bezeichnet, was für mich jedoch völlig unverständlich ist! die ersten 30 minuten nur kreischende affen, dann als der film "so richtig in fahrt" kommt wird er auch nicht viel besser, vom grauenhaften ende ganz zu schweigen. bin fast eingeschlafen! nicht kaufen!
    zur dvd: ton: ok, bild: sehr gut, extras: nur den trailer

  • jawohl...

    Am 24. August 2002 von Rouven Niederer geschrieben.

    ich musste den film einfach sehen, als er im tv kam... doch ich bin eingeschlafen, ich hätte mir am nächsten tag den kopf 'sammen schlagen können... aufjeden fall, wenn es eine liste der besten filme aller zeiten gäbe, wäre dieser hier vielleicht sogar unter den top 10... Genial !

  • Meisterwerk

    Am 15. Juni 2002 von Columbia geschrieben.

    Das beste was ich jeh gesehen habe. Das fast keine Dialoge vorkommen, ist überhaupt nicht störend, denn die irren und trotzdem sagenhaften inszinierten Bildern von Kubrick machen alles weg damit man nur noch staunt und träumt...

  • sagenhaft!

    Am 19. April 2002 von sim. geschrieben.

    leider hab ich den film noch nie im kino gesehen...aber auf dvd ist er schon ein genuss!hab ihn schon zweimal gesehen...und werde ihn mir sicher noch einige male "reinziehen"!

  • Sagenhaft

    Am 11. April 2002 von DeLagor geschrieben.

    Kann mich der Meinung von starless nur anschliessen: dieser Film ist Kunst. Kunst pur. Jedes Bild ist perfekt inszeniert, jeder Ton vollkommen. Ich würde sogar behaupten, dass dieser Film noch heute um Jahre voraus ist, durch das, dass er immer noch anders ist, als die Heutigen.
    Meines Erachtens nach der Beste Film, aller Zeiten!

  • Am 09. März 2002 von starless geschrieben.

    Eine der wohl beeindruckensten Produktionen der Filmgeschichte. Man darf einfach nicht nen Film in heutiger Art erwarten. Dieser Film geht für mich eher unter "Kunst", die zum Ueberlegen und diskutieren anregt. Ein Meisterwerk, das nicht auf schnöden Dialogen beruht, sondern auf die Wirkung von Stille, Bildern und Musik setzt! Und man sollte nicht vergessen, das dieser Film vor über 30 Jahren produziert wurde und erstmals echte Bilder aus dem Weltall zeigte. Wer dieses Kunstwerk mit den heutigen Kinofilmen vergleicht, hat die Art von Film nicht verstanden, oder ist nicht mehr in der Lage, Filme dieser Art zu verstehen!

  • Am 04. Februar 2002 von Dr.Ganja geschrieben.

    Chunnt echt heftig wennd druff bisch!! :)

  • Am 12. Januar 2002 von kurt geschrieben.

    Ja, spannend ist er tatsächlich nicht, aber die Hippies die ins kino strömten hatten sowieso allesamt eine scheibe. Ohne kann man ihn allerdings wirklich nicht aushalten.

  • Am 02. Dezember 2001 von crazy geschrieben.

    bestimmt kult, aber in diesen 143min, wird etwa ein dialog von vielleicht 20min geführt, einfach zu langweilig, verglichen mit dem heutigen kino

  • Am 28. Oktober 2001 von chris geschrieben.

    langweilig aber kult..

  • Erstklassig

    Am 08. April 2012 von DMC-12 geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Raumschiff und (Donau)Walzer passt perfekt.
    Bildqualität einfach top!

  • Kauftipp !!

    Am 31. Oktober 2008 von Ricky Fitts geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    unglaubliche Bildqualität - man sehe und staune.

  • Mässig Special

    Am 20. Februar 2008 von SahnefilmsMember geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Der Film bleibt nach wie vor ein Gigant. Weniger gigantisch hingegen ist diese Edition, die in den Extras etwas weniger bietet, als ich erwartet habe. Über die Entwicklung der Special-Effects jedenfalls - für mich immer noch eine Bildungslücke, die ich in unregelmässigen Abständen zu füllen versuche - habe ich in "Stanley Kubrick: A Life in Pictures" fast mehr erfahren. Die Dokumentation, die schon zur Drehzeit entstand, ist witzig, aber das vor allem, weil ihre Macher keine Ahnung hatten, wovon sie da eigentlich berichteten. Und Arthur C. Clarke kann einmal mehr Einblick in seine Philosophie gewähren.
    Für Sammelwütige und Leute, die den Film noch nicht besitzen, sicher empfehlenswert, sonst aber mit Vorsicht zu geniessen

  • kubrick's kunstgebilde

    Am 30. Oktober 2007 von zetta geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ein künstlerisches gebilde von kubrick. ob man den film jetzt mag oder nicht - es sei dahingestellt. technisch gesehen sicher ein meilenstein und von der atmosphäre her sehr interessant. die moral muss wohl jeder für sich finden...

  • Meisterwerk

    Am 27. Mai 2007 von Giusy Reitano geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Also man muss schon ein wenig von Kino verstehen. Es gibt sicher eine Menge Leuten die diesen Film als langweilig einstufen würde. Na ja es gibt sicher einge Stellen im Film wo sehr langatmig sind, aber genau aus diesem Grund ist dieser Film ja so speziell. ca. 20 Minuten vergehen bis das erste Wort gesprochen wird. Die Stimmung ist klasse und vorallem nicht vergessen dieser Film wurde 1968 prouziert und wenn man genau darüber nachdenkt, ist die Qualität sowie die Kamera führung absolut extra klasse. Die Geschichte an sich, ist sehr schwierig zu verstehen. Ein athmospherischer Film, ganz wichtig dieser Film muss man im dunkeln geniessen und muss die richtige Stimmung finden. Ich würde sagen, ein absolutes Meisterwerk. Ist halt ein Kubrick Film!!!!

  • P.S.

    Am 08. November 2004 von Marc geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ehm möchte ja niemanden zum Drogenkonsum bewegen, aber 2001 auf LSD gibt ihm nochmals eine ganz besondere Note! Ich sage nur der Schlusss uiuiuiuiu :-)

  • Meisterwerk

    Am 08. November 2004 von Marc geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich habe den Film das erste mal wohl mit 9 oder 10 Jahren gesehen. Hatte keine Ahnung im Vorfeld von wem und wer und um was es überhaupt geht.
    Aber der Film war eine Erleuchtung für mich! Noch nie zuvor hatte mich ein Film so in seinen Bann gezogen wie 2001. Erst später wusste ich auch warum, diese perfekten schnitte und musikalische Untermalung, die ziemlich genaue physikalische Umsetzung des Weltraums, das design ect..
    Ein Meisterwerk und gehört sicher zu den besten drei Filmen die jemals produziert wurden.

  • ...

    Am 29. August 2004 von retour geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    dito

  • Mocar du looser

    Am 13. August 2004 von Pete geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Mocar....weisst du was?
    du bist im musikel stadel besser aufgehoben...sei mir nicht böse, aber wenn du sagst du seist eingeschlafen bei 2001 und findest es ein mist, beweist du nur, dass du einfach nicht genug krips hast dieses meisterwerk zu erfassen. macht nix...für leute wie dich gibt es einfachere filme die deinem gusto besser entsprechen.

  • lechz

    Am 03. Juli 2004 von kevin g geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    kaum ein anderer sci-fi film generiert ein solch unglaublicher realismus: die weite des weltraums, die ruhe, technik, konflikte (werkzeug des menschen)... huii, dazu noch die tolle blaue donau. zugegeben: das 'affen intro' auf 5min zu kürzen hätte wohl wirklich niemanden gestört...

  • Genial ist untertrieben

    Am 03. September 2003 von marc geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Muss man eigentlich noch mehr dazu sagen? Mehr Infos zu allen Kubrick Filmen im Henschel Verlag erschienenen Buch "Stanley Kubrick - Werk und Leben".

  • Das gibts nicht

    Am 16. Juni 2003 von Morcar geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ein Freund hatte mich gebeten das ich mir diesen Film mit ihm im Kino ansehe. Nach 10 Minuten bin ich eingeschlafen. Hab mir ihn dann nochmal im Fernsehen angeschaut. Viel verpasst habe ich eigentlich nicht. Ein absoluter Mist dann doch lieber das Musikantenstadel gucken *g*

  • ....

    Am 24. August 2002 von rouven geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    schade, nicht mehr erhältlich... DER BESTE FILM ALLER ZEITEN ?

  • PERFECT

    Am 21. August 2009 von Morning geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    The best movie ever made.

  • Sublime

    Am 06. August 2008 von Aeryal.net geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Voilà, tout est dit!

  • 2001

    Am 28. April 2007 von simone visparelli geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    l'amico bonanza evidentemente non se intende troppo...è intramontabile!

  • odissea nello spazio

    Am 20. März 2007 von bonanza geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    bello per l'epoca ma ora è antico. A volte molto noioso anche per la voce che doppia il calcolatore

  • H.

    Am 11. Oktober 2005 von B. geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Un capolavoro da non perdere!!!!!

  • eccezionale

    Am 18. Mai 2005 von andrea geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    uno dei piu' grandi film di tutti tempi,un film epocale.

  • 2001

    Am 24. September 2004 von Adrian geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Rien à redire...

  • le film. la musique .tout quoi.

    Am 31. Juli 2004 von nicole crottaz geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

  • un classique

    Am 06. Mai 2003 von sergio geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Un film époustouflant. Une réalisation visuelle des plus marquante. Un travail du mouvement extraodinaire.Une magnifique oeuvre ouverte d'un rythme enivrant.

  • TeD

    Am 08. November 2001 von thierry.duruz@ftmh.ch geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    génial... que dire de plus ?

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.de kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.