Beschreibung

Mehr lesen

Es ist das perfekte Verbrechen: In einer New Yorker Bank verschanzt sich Dalton Russell als Kopf eines Gangster-Kommandos mit Dutzenden Geiseln und wartet seelenruhig ab, bis die Scharfschützen der Polizei Position beziehen. Detective Keith Frazier erkennt bald, dass für die Bankräuber alles nach Plan verläuft und ihm in diesem Spiel lediglich eine Statistenrolle zugedacht ist. Als sich die mysteriöse Madaline White in die Verhandlungen einschaltet, beginnt ein gefährliches Katz-und-Maus-Spiel, in dem es um weit mehr geht, als um einen Bankraub...

Produktdetails

Regisseur Spike Lee
Schauspieler Christopher Plummer, Denzel Washington, Jodie Foster, Willem Dafoe, Clive Owen
Label Universal Pictures
 
Genre Drama
Thriller
Inhalt DVD
FSK / Rating ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 01.07.2010
Ton Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Italienisch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel Deutsch, Englisch (für Hörgeschädigte), Italienisch, Spanisch, Slowakisch, Portugiesisch, Ungarisch, Türkisch
Laufzeit 123 Minuten
Bildformat 2.35:1, anamorph
Produktionsjahr 2006
Ländercode 2
 

Cast & Crew

Kundenrezensionen

  • Ein film den man mehrmals

    Am 30. Dezember 2012 von Lisa geschrieben.

    Ans hauen kann.

  • Superspannend!!!

    Am 08. September 2012 von Dean geschrieben.

    Der film bleibt bis amschluss spannend.ich glaube es gibt eine fortsetzung.sehr gut

  • Langweilige Angelegenheit

    Am 13. November 2011 von HitAndRun geschrieben.

    Die Story mag ja vielleicht gut sein, diese wurde jedoch vom falschen Regiseur umgesetzt. Dem Film fehlt es schlichtweg an Dynamik. Guy Ritchie hätte bestimmt mehr aus dem Script geholt. Somit wurde es nur ein typischer Spike Lee Sozialkritischer Antirassistischer langweiliger Film. Da sind die im Film erwähnten 'Hundstage' und 'Serpico' um Meilen besser. Ein alles in Allem entäuschender Film.

  • Sehr guter Film

    Am 29. August 2011 von Big White geschrieben.

    Der Film ist sehr gut, die Schauspieler wirken authentisch und die Story ist ebenfalls geglückt. Ich hätte mir gewünscht, das man ein wenig mehr über die Hintergründe der Tat (dem Bankraub) erfährt, diesen waren im Film lediglich die Letzten 10-20 Minuten gewidmet.

  • Meisterwerk

    Am 21. Mai 2009 von Dave geschrieben.

    Dies ist ein genialer Film mit super Besetzung (Washington, Owen & Foster)!
    Empfehle ich jedem der gerne starke Action-Filme mit einer guten Story und tiefgang hat.

  • grossartig!!

    Am 03. Mai 2009 von Papst Baldrian XVIII geschrieben.

    inside man ist hochstehendes unterhaltungskino: im vordergrund steht der äusserst klever inszenierte bankraub. aber spike lee versteht es ausgezeichnet jede menge brisanter themen quasi im vorbeigehen darin einzuarbeiten, allerdings nie belehrend, sondern mit schalk. neben dem tollen cast verleiht das dem film den nötigen pepp.

  • Toller film

    Am 06. November 2007 von Tony geschrieben.

    Das ist wirklich ein toller thriller. Gut für einen sonntag abend. Der film fesselt ist aber nichts neues, nur tolle unterhaltung. Für diesen Preis lohnt es sich noch zuzuschlagen.

  • Schöner Bankraub Film

    Am 04. März 2007 von Phil geschrieben.

    Die Besetzung ist natürlich 1A. Die Story finde ich abwechslungsreich und schön ist, dass es noch Filme gibt, die gänzlich ohne Mord und Todschlag auskommen. Dennoch kein Film für die Ewigkeit aber nett zum ansehen.

  • OK

    Am 28. Januar 2007 von Terrortom geschrieben.

    Liebe Filmfreaks: Schon lange habe ich keinen "Bankraubfilm" mehr gesehen. Er ist nicht spektakulär. Er lässt mich kalt. Er lässt mich trocken. Aber denoch ist er nicht schlecht. Man schläft nicht ein und will wissen wie er ausgeht obwohl er doch gut durchschaubar ist. Trotzdem 1x mal schauen ist berechtigt.

  • Spike Lee anderst aber doch gleich

    Am 12. Januar 2007 von Mr.B geschrieben.

    Ich bin ja ein grosser Spike Lee fan. Ich liebe filme wie "Do the right thing", "Jungle Fever" und vor allem "Malcolm X". Inside Man ist anderst, aber doch geht spike lee inensiv auf das thema rassismus ein: Wenn alle gleich aussehen gibt es eben keine Vorurteile. Es ist sehr intelligent wie lee diese botschaft sehr versteckt in seinen "Popcorn"film einfliessen lässt. Auch die blonde, sehr hellhäutige, blauäugige und privilegierte Miss White (der name ist hier sicher auch nicht willkürlich gewählt worden) , gespielt von Jodie Foster, ist nicht per zufall so ein einflussreicher Filmcharakter gegen den sich Denzel Washington behaupten muss und nie mit ihr auf gleichem Level sein kann, einfach weil er schwarz ist. Dies ist definitiv kein gewohnter Spike Lee film aber doch ist er immernoch eindeutig von ihm. Sehr Intelligent gemacht. Kann man immer wieder schauen. Übrigens arbeitet Lee zur Zeit an den Preproductions zu einer Biografie der kürzlich verstorbenen Soul legende James Brown (Dreharbeiten beginnen 2008). Meiner Meinung nach ist lee genau der richtige dafür.

  • tja

    Am 10. Januar 2007 von knalito geschrieben.

    gutes filmchen, aber das sind wir uns ja von spike lee gewohnt, .. einziges manko das die poente leider viel zu früh angedeutet wird,... schade.... aber sonst daumen hoch!

  • Look inside, Man!

    Am 28. Dezember 2006 von snarffff geschrieben.

    Ein hervorragender, klassisch mit nervenkitzel angereicherter Thriller. Denzel Washington und Clive Owen geben sich einen Schlagabtausch wie dazumal Al Pacino und Robert De Niro. Grossartige Schauspieler, ein Schuss sarkastischer Rassismus und eine Story, die einen dazu bringen, wieder einmal die grauen Hirnwindungen zu aktivieren. Wer der Ansicht ist, das Ende ist absehbar, hat wohl den Film von hinten gesehen!! Spannung garantiert!!!

  • DeWa macht's aus

    Am 18. Dezember 2006 von DeWa geschrieben.

    Die Story ist Etappenweise spannend bis durchschaubar, Denzel macht wiedermal den Film zum Erlebnis..Jodie Foster leider überflüssig (Ihre Deutsche Synchronstimme allein ist zum davonrennen)

  • Sehr gut!

    Am 24. November 2006 von thesaint geschrieben.

    Irgendwie ein sehr konventioneller und deshalb fast wie ein klassischer Krimi rüberkommender Film. Den Handlungsstrang mit Jodie Foster hätte es aus meiner Sicht in dieser Form nicht gebraucht, sonst aber fand ich die Geschichte sehr spannend und sauber in Szene gesetzt. Weil ich coole Bankräuber (hervorragend: Clive Owen) mag, gibts statt einem sehr gut sogar ein:

  • Naja

    Am 12. November 2006 von Harry geschrieben.

    Weder Top noch Flop, zwischendurch etwas langweilig, ansonsten ein solider Thriller. Die Rolle von Jodie Foster hätte fast jede x-beliebige Schauspielerin einnehmen können.

  • ...

    Am 04. November 2006 von -- geschrieben.

    kann mich alé nur anschliessen. genialer überfall ohne sinnlose gewalt oder blindem klauen. denzel wie immer klasse. finde aber auch dass foster eine fehlbesetzung war. aber schlägt the italian job um längen! auch die beiden ocean's filme kommen nicht an inside man ran.

  • toll!

    Am 02. Oktober 2006 von insider geschrieben.

    super film! spannend und super schauspieler!

  • ausgezeichnet

    Am 25. September 2006 von tom geschrieben.

    WIRKLICH EIN SUPER SUPER GEILER FILM!!!!!

  • super.

    Am 25. September 2006 von ron geschrieben.

    ein wirklich gelungener film. am anfang dachte ich auch das wird ein lahmer film. aber die story kommt immer mehr in fahrt und ist gut durchdacht. die darsteller sind allesamt sehr gut besetzt. wer auf gute unterhaltung steht dem sei dieser film empfohlen.

  • a different spike lee joint

    Am 21. September 2006 von Alé geschrieben.

    also bitte, wer de Film ned stylish gfendet ond dezue no 0-8-15, de hed kei Ahnig!!! D'Gschicht esch Hammer...also wer de Überfall 1zu1 macht, de hed nüüd z'befürchte:) eifach en perfekte Raub!!!! Mega intelligenti Umsetzig ond au realistisch (im gägesatz zo oceans 11 etc). Vor allem d'Umsetzig esch perfekt ond au was sie klaued esch optimal durchdacht (ned z'vell, aber au ned wenig)...sie nemmed nor das wos bruucht, demets ihne guet god ond niemmer detailliert noch de Täter suecht:)))
    Also en absoluti HAMMER STORY!!!!!

  • Beste Unterhaltung.

    Am 21. September 2006 von Tom geschrieben.

    sehr guter film, klasse darsteller und gute story. was will man mehr. endlich mal wieder ein film der ohne elende special-effects-orgien auskommt. und das ende ist doch amüsant!

  • Volltreffer!!!

    Am 17. September 2006 von faro geschrieben.

    Habe mich ständig gefragt, warum dieser Streifen über Wochen unter den Top 5 der Schweizer Kinos anzutreffen war. Als ich ihn auf DVD zum ersten mal sah, wusste ich warum...
    INSIDE MAN hat mich gepackt, begeistert, amüsiert und beschäftigt - alles Komponente, welche einen hervorragenden Film ausmachen! Simple Story, originelle Erzählweise, gute Schauspieler (Denzel ist seit jeher 1A) und coole Sprüche machen diesen Film zu einem kurzweiligen Erlebnis, ja, zu einem Film zum immer und immer wieder sehen!

  • geht so

    Am 10. September 2006 von 00joggel geschrieben.

    habe mehr erwartet. kaum spannung und auch keine überraschungen. nur dank den top darstellen sehenswert!

  • Gähn,Gähn

    Am 09. September 2006 von Gismo geschrieben.

    Tja da haben sie mich voll erwischt. Die Namen der Darsteller hat mich überzeugt. Der Film ist wircklich absoluter Schrott. Witzige Banküberfälle ??? Schaut lieber Italien Job, oder Oceans 11 / 12 das sind gute, coole Banküberfälle. Vergisst den Film

  • null Spannung

    Am 04. September 2006 von Axel Rohrs geschrieben.

    Die Story, die Grundidee und die Darsteller sprechen für den Film, doch kann dieser die hohen Erwartungen nicht erfüllen. Ein durchschnittlicher Film ohne Klasse und Pfiff.

  • Schade,

    Am 04. September 2006 von Sid geschrieben.

    dass immer wieder einige Leute ohne zu überlegen schreiben.
    Der Film ist bestimmt nicht 08/15.

  • HMHM

    Am 03. September 2006 von mikejb geschrieben.

    Wenn das ein 08/15 Film sein soll, tust du mir echt leid!

  • weiss gar nicht was ihr habt...

    Am 03. September 2006 von dreammaster geschrieben.

    super drehbuch, guter humor, prima darsteller, alles da! ein highlight des kinojahres 2006!

  • Was nützts?

    Am 03. September 2006 von L. Streuer geschrieben.

    Was nützen berühmte(und hochbezahlte) Schauspieler in so einem 08 15 Film mit schwachem Drehbuch? Ja genau, sie locken die Zuschauer an.

  • biedrer durchschnitt

    Am 03. September 2006 von Rodsch geschrieben.

    ansehen und vergessen. dutzendware trotz guter schauspieler.

  • Genau so...!!!

    Am 03. September 2006 von Daniel geschrieben.

    Wenn am Ende eines Films das Gefühl im mir hoch kommt, wieder einmal für mein Geld belohnt worden zu sein, zwei Daumen empor schwingen und mich hoffen lassen, das dies nicht das letzte mal war, kann ich mit Überzeugung sagen: Ein sehr guter, lohnenswerter Film! Mein Tipp: Kaufen!!!

  • Gut

    Am 01. September 2006 von Lee geschrieben.

    Insgesamt gut gemachter Thriller mit ein paar überraschungen. Kein Blockbuster aber trotzdem gut

  • würde

    Am 01. September 2006 von Fritze geschrieben.

    nicht draufstehen das der film von spike ist - man käme nie drauf. der muss ziemliche geldprobleme haben das der sich auf so ein 08/15 drehbuch einlässt...

  • absolut intelligent und humorvoll

    Am 30. August 2006 von Ctulhu geschrieben.

    nach den guten kritiken musste ich doch mal ins kino reinschauen... und es hat sich gelohnt!

  • WOW!!!

    Am 29. August 2006 von Flake geschrieben.

    Für mich DIE überraschung eines ansonsten eher durchschnittlichen kinojahres...super film!!! buy it!

  • "kein Stich"!

    Am 28. August 2006 von DäSick1 geschrieben.

    fernab von der Originalität und der kritischen Aussagekraft, der besten Filme von Spike Lee.
    Leichteste Unterhaltung mit einem unaushaltbar schlecht gekleideten Denzel Washington und der "Vampirfresse" von der fehlbesetzten Jodie Foster :-)

  • Inside Man

    Am 26. August 2006 von Hans geschrieben.

    Hollywood sollte entlich begreifen das prominente Darsteller noch lange keinen guten Film machen!

  • gesucht ..

    Am 25. August 2006 von lostre geschrieben.

    clive ok - denzel's charisma+präsenz da aber sonst rührt sich nicht viel (spiel lieber wiedermal den bad guy) .. jodie fehl am platz .. ich nehme ihr die rolle nicht ab .. muss man nicht gesehen haben ..

  • Tip Top

    Am 21. August 2006 von Ray81 geschrieben.

    Gelungener Film bei dem man aufmerksam bleiben muss! Echt toll!

  • Negativ

    Am 21. August 2006 von Mike geschrieben.

    So schlecht das man ihn am liebsten vergessen würde.Man macht einfach gar nichts richtig.Null spannung,null witz,null Story und auch die Darsteller waren schon viel besser.Was macht eigentlich Jodie Foster? Ein oder 2 schlechte Dialoge mehr nicht.

  • Durchschnitt..!

    Am 04. Juni 2006 von Hahira geschrieben.

    Naja,hab ehrlich gesagt mehr erwartet von Inside Man!Ich find ihn teilweise recht langweilig und der filmsoundtrack find ist mieserabel!Der schluss ist ok und die darstellung von Denzel ist wie immer hervorragend!Zum einmal anschauen geht er noch durch,aber mehr ist bei mir auch nicht drin!

  • Macht Spass

    Am 24. Mai 2006 von Skinner geschrieben.

    Gute Unterhaltung mit tollen Schauspielern spez. Chefbankräuber Clive Owen überzeugt.
    Kinobesuch lohnt sich auf alle Fälle.

  • naja

    Am 14. Mai 2006 von mikejb geschrieben.

    einer muss ja aus der reihe tanzen!

  • einfachste moral

    Am 16. April 2006 von pablo geschrieben.

    Aufgesetzt und überkonstruiert. Ach ja - und vorhersehbar! Bietet aber angemessen dosierten Denkstoff für Anspruchslose (quasi Moral-Fastfood)

  • Spannend

    Am 10. April 2006 von surfing geschrieben.

    Gut umgesetzt. Ich fand den Film noch recht spannend. Die Schauspieler sind auch gut.

  • überraschung!

    Am 03. April 2006 von Ctulhu geschrieben.

    durchwegs spannend, ohne längen, intelligentes skript, tolle schauspieler, witz, charme, auseinandersetzung mit rassismus... wunderbarer, origineller thriller!

  • Spannend und Intelligent

    Am 29. März 2006 von mikejb geschrieben.

    Gute Unterhaltung

  • Ruhig und gelassen!

    Am 27. März 2006 von Häxli geschrieben.

    Owen`s ruhige Art macht einem fast nervös. Das Wechselbad von schnellen Bildwechseln zu fast ruhigen (zu ruhigen)Szenen machen den ganzen Film zu einem Thriller der ersten Klasse.
    Fazit: Ein Kino Besuch ist es wert!

  • nicht unbedingt neu, aber

    Am 19. März 2006 von mf2hd geschrieben.

    alt bewährtes gut umgesetzt. Viele Dinge an diesem Film sind strukturiert, wie schon in vielen Banküberfallfilmen zuvor. Aber Inside man erzeugt trotzdem spannung und ist sehr witzig. Wie in jedem seiner Filme baut Spike Lee auch hier wieder das Thema Rasismus ein. Überhaupt ist es Spike Lee's ruhige und besondere Art Filme zu machen, die Inside Man zu einem überdurchschnittlichen Banküberfallfilm machen. Empfehlenswert!

  • Bien !

    Am 23. März 2018 von Bibo geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Un film que j'ai trouvé bon, mais compliqué.
    Je l'ai vu en VO. Je suis sûr que même en français, j'aurais de la peine à tout comprendre.

    Les acteurs sont parfaits !

  • Original

    Am 25. März 2010 von The Scott geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Une bonne histoire qui sort un peu des sentiers battus et un Denzel impeccable. Joddie Foster assez remarquable et très cynique.

  • Inside man

    Am 08. November 2006 von Philou geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ca déchire... Achetez sans regarder votre porte-monnaie!

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.de kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.