Artikel empfehlen

E-Mail Link

Auf diesen Artikel verlinken:

Optional:

Sprache der verlinkten Seite:

Partner-ID in Link integrieren: Links aktualisieren

Fragen zum Partner-Programm oder zur Verlinkung? Kontakt
EUR 10,99
Sofort lieferbar
Dieser Artikel ist sofort lieferbar. Bestellungen vor 16 Uhr versenden wir noch am selben Tag (ohne SA, SO und Feiertage). Tonträger und Filme versenden wir auch am Samstag.
In den Warenkorb Zu Wunschliste hinzufügen
CH TIPP DVD

Sennentuntschi (2009)

Deutsch
Schauspieler Roxanne Mesquida, Daniel Rohr, Carlos Leal, Andrea Zogg, Hanspeter Müller, Joel Basman, Nicholas Ofczarek
Regisseur Michael Steiner
Label Constantin Film
 
Genre Horror
Mystery
Inhalt DVD
FSK / Rating ab 16 Jahren
Erschienen 06.12.2012
Ton Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (DTS 5.1), Schweizerdeutsch (Dolby Digital 5.1), Schweizerdeutsch (DTS 5.1)
Untertitel Englisch
Extras Making of, Filmdokumentation, Fotogalerie
Laufzeit 110 Minuten
Bildformat 16/9, 2.35:1
Produktionsjahr 2009
Ländercode
Ländercode 2
West- und Mitteleuropa, Grönland, Südafrika, Ägypten und Naher Osten, Japan
 
Kundenbewertung 4 (62)

Trailer

1975, Schweizer Alpen: In einem abgelegenen Bergdorf taucht scheinbar aus dem Nichts eine Frau von wilder Schönheit auf. Nur der Dorfpolizist Reusch nimmt sich der Fremden vorbehalt los an und versucht herauszufinden, wer die stumme Frau ist. Es verdichten sich Hinweise, dass die Frau von der Höhenalp kommt, wo Sennen in ihrer Einsamkeit Vieles und Unvorstellbares tun, um weibliche Gesellschaft zu kriegen. Dabei tritt ans Licht, was besser im Verborgenen geblieben wäre. Eine Tragödie aus Lust, Wahnsinn und Mord ergiesst sich über eine scheinbar heile Idylle. Es ist der Anfang eines Albtraums aus frömmlerischen Wahnsinn, Heuchelei, Missbrauch und Dämonenglauben, was die Träume zweier Liebenden und eines ganzen Dorfes in den Abgrund reisst.

Kundenrezensionen

Top oder Flop? - Schreib hier Deine Rezension!

  • von mundl vom 30. Oktober 2013

    pffff

    bei filmen will und kann ich keine abstriche machen so bonuspunkte ala 'des isn schweizer film' scharrn!
    sind wir mal ehrlich:
    teure produktion das sieht man, aber sonst ein heilloses durcheinander, der film ist ein 'gewürge' wo man null entspannt in einem schnurz guggen kann, kein film für einen entspannten abend, ertappte mich andauernd beim guggen auf die uhr... darum SCHLECHT!

  • von Zoé vom 06. März 2013

    Horror vs Krimi

    Vielem Positiven was hier gesagt wurde, kann ich mich anschliessen. Ich fand es allerdings schade, dass der metaphysische Aspekt der ursprünglichen Sage einem kriminalistischen Plot weichen musste. Doch im ganzen ist der Streifen eine Freude.

  • von Martin vom 16. Dezember 2012

    Erstaunlich...

    ...Bis jetzt war ich immer der Meinung, dass die schweizer Filmemacher grundsätzlich nicht in der Lage sind gute Filme zu drehen. Als ich Sennentuntschi gesehen habe, hatte sich meine Meinung rasch geändert! Hut Ab...

  • von c-real vom 17. Oktober 2012

    Viel Geschrei um Nichts

    Schade um die schönen Aufnahmen zwischen der Handlung. Zu klischeehaft und aufgesetzt. Schnitt und Kameraführung wie schon tausendmal gesehen. Spannung kommt schon gar nie auf. Habs eigentlich nicht andert erwartet!

  • von rhedin vom 10. Juni 2012

    Sennentuntschi

    Habe diesen Film auf Grund der vielen positiven Kommentare gekauft . Leider liegt dieser Film absolut unter meiner Erwartung . Also last lieber die Finger von dem Streifen. Er ist sein Geld nicht wert...

  • von sb vom 30. April 2012

    Bester CH-film ever!

    nicht immer überragend, aber ein sehr guter Mysterie Thriller. Ziemlich heftig, gut gedreht, tolle Bilder und sehr spannend. Auch das Making of ist gut. Ein Ende das man interpretieren kann wie man will, toll toll. Der beste Schweizer Film den ich je sah! Wirklich sehenswert! Dieser Film hat sicher das Rad nicht neu erfunden, aber dennoch innovative Ideen hervorgebracht. Man muss aber auch sagen, es ist schwierig diesen Film ein 2.x zu schauen, da man ja weiss um was es geht und darum ist die Spannung weg.

  • von fäbufilmfox vom 06. März 2012

    Steiner`s Sennentuntschi goes to Hollywood

    Was für ein einerseits a-typischer und doch ur-typischer Schweizer Film. Wahnsinn. Hat mir sehr sehr gut gefallen. Brutal und teils eklig, aber nie über die Grenze gehend. Habe den Film nicht so erwartet. Sehr kreative Kameraführung, wunderbare Schauspieler. Die Story wurde filmisch exzellent rüber gebracht. Viele AHA-Erkentnisse. Sollte Europäisch und auch in Amerika gezeigt werden.
    Die Bergschweiz wurde rau und ungeschminkt dargestellt.
    Bin begeistert, ein Muss für Filmfans, meiner Meinung nach. Bravo Michael Steiner der "Schweizer-Spielberg". BRAVO!!!

  • von Oblomov vom 12. Februar 2012

    Durcheinander

    Nicht unbedingt schlecht, teils ein wenig verwirrend, tragisch auch das Ende aber kurz gesagt: sehenswert! Darsteller sind top!

  • von erwin haas vom 18. August 2011

    unbedingt schauen!

    echt starker film, hätte nie gedacht, dass auch wir in der schweiz solche spannenden filme "machen" können. ein mix aus mystery, hokuspokus, thriller, man bleibt im unklaren, dann aber knallharter krimi, fesselnde logik, das ganze in extrem starken bildern präsentiert. klasse-film!

  • von pusher vom 18. Juli 2011

    ...

    überhaupt nicht mein geschmack...langweilig & schlecht gespielt

  • von spitfire_ch vom 20. Juni 2011

    Mitreissend bis zur letzten Minute

    Bildgewaltig, packend, intelligente, unvorherbare Story mit überraschendem Aha-Erlebnis, reife schauspielerische Leistung, perfekte Soundkulisse. Was will man mehr? Dieser Film braucht sich hinter Hollywood kein bisschen zu verstecken! Nur allzuzarte Gemüter sollten bei der ein oder anderen Szene in die andere Richtung blicken ...

  • von Bianca vom 22. Mai 2011

    Tragisch

    Die wahre Tragik bei gewissen Filmen offenbart sich oft dann, wenn unterbelichtete Zeitgenossen sich als Hoby-Cinéasten versuchen. Und natürlich kläglich scheitern. Ich finde diesen Film durchaus ansprechend, gut inszeniert, düster, naturgewaltig, auch schauspielerisch überzeugend. Die dichte Atmosphäre zwischen Aberglauben und einfachen Gemütern ist eindrücklich umgesetzt. Man muss so einen Film mit keinem anderen vergleichen, schon gar nicht mit sog. Mysterythrillern oder Hollywoodstreifen. Einfach mal reinziehen und auf sich wirken lassen. Und dabei feststellen, dass auch ein Schweizer eine sehr beklemmende Stimmung schaffen kann mit guten Kameraführungen. Der Plot selber ist zuweilen etwas verwirrend, auch abgründig. Aber wie gesagt, absolut sehenswert.

  • von Simon vom 09. Mai 2011

    Super Film

    Also Ich denke alle die sagen diese Film sei nicht gut,haben ihn nie richtig begriffen.Es ist einer der spannensten Schweizer Filme überhaupt.

  • von Marco vom 06. Mai 2011

    Überrascht..

    Ohne grosse Erwartungen habe ich mir diesen Film angeschaut und war wirklich angenehm überrascht. Klar, welche sich nur aufgeblähte Hollywood-Blockbuster zur Gemüte führen, sind bei diesen Film fehl am Platz. Aber die gute Handlung, die Schauspieler und die Inszenierung machen diesen Film zum Besten was ich je von Schweizer Regisseuren gesehen habe...

  • von j vom 03. Mai 2011

    vergewaltigunsfilm?

    ich fand den film nicht gut. also wer einen horrorfilm erwartet, wird enttäuscht sein... der film mag für sc hweizer verhältnise gut gemacht sein. aber der film selber ist nicht gut.

  • von Denis vom 30. April 2011

    Unglaublich...

    dass man für so einen "Chäs" von einem Film über vier Jahre lang "rumgeterzt" hat ober er nun produziert wird oder nicht!

    Ich habe mir gestern Abend die ungeschnitte Fassung auf Blu-Ray angekuckt und muss sagen, ich war am Ende bitterst enttäuscht.

    Also wer diesen Film als spannenden und komplexen Mysterythriller bezeichnet, hat DEFINITIV noch NIE einen richtigen Mysterythriller gesehen.

    Die ersten 45 Minuten sind also wirklich nur zum EINSCHLAFEN langweilig, die kann man komplett in der Pfanne braten.

    Viele Dialoge wirken einfach nur krampfhaft und künstlich - und JA, selbst als gebürtiger Schweizer, hat man so einige Probleme manche Dialoge zu verstehen, selbst wenn man diversen Dialekten "mächtig" ist, aber ich bin ja hier definitiv nich der einzige, dem dass aufgefallen ist.

    In den letzten ca. 35 Minuten, nimmt der Film dann ein bisschen an Fahrt auf und zeigt einige gute Ansätze, bzw. leichte Schaudermomente, dass allein, reicht mir aber noch lange nicht aus um diesen Film als besten CH-Film, geschweige denn als guten Mysterythriller oder ähnliches zu bezeichnen.

    ECHT NICHT, dafür ist er über das ganze Spektrum gesehen einfach zu schwach und nur weil der Film in CH produziert wurde, muss ich ihn als Schweizer noch lange nicht automatisch gut finden oder gar hypen, so wie viele dies hier tun bzw. zu seinen Kinozeiten getan haben.

    Meiner Meinung nach hätte Herr Steiner das Sennentuntschi ruhig auf dem Heuboden versauern lassen können - der Beste CH-Film ist und bleibt für mich nach wie vor "The Ring Thing - Das Ding mit dem Ring" auch wenn man diesen Film nicht wirklich mit Sennentuntschi vergleichen kann, da es ja eine ganz anderes Genre ist, aber diesem Film konnte ich weitausmehr abgewinnen als diesem sogenannte Alpenmysterythriller hier - Alpen ja, Mistery? - nur teilweise, Thriller? - Fehlanzeige!

  • von abcd vom 29. April 2011

    "Brunz"

    Das trifft es genau

  • von James Leuzinger sel. vom 29. April 2011

    langweilig

    wäre es ein amerikanischer Film, würde wohl jeder sagen, dass er miserabel ist. Aber weil wir ja Artenschutz betreiben müssen, auch wenn es um eine noch so unschützenswerte Art handelt, gibt es einige Clowns, die das Land wohl nicht mehr verlassen, die dieses Brunz noch als gut bezeichnen.
    Wer 30 Franken das Klo runterspühlen will, soll diesen Film kaufen.

  • von lll vom 28. April 2011

    na toll

    selten dummer film

  • von thommy vom 26. April 2011

    unterhaltsam

    ich finde den film cool...unterhaltsam, schöne stimmung, schöne bilder, schöne sprache. :-)
    an paddy: logisch das für dich nichts zusammenspielt...hast ja auch nur eine stunde gesehen! das wär wie wenn ich sixt sense nach einer stunde abbrechnen würde und mich über die langweilige handlung beschwere.

  • von paddy vom 25. April 2011

    langweilig

    nach durchbeissen von 1 h habe ich aufgegeben und irgend was im tv geschaut; keine ahnung was, war aber allemal bessere als dieser erzwungene krampfhafte film, wo irgendwie nichts zusammenspielt

  • von Alpengraf vom 21. April 2011

    ganz gut

    Ganz gut für einen Film, daher:

  • von Lord Cedric vom 19. April 2011

    Positiv überrascht

    Charmanter Mysterythriller, mit sehr schöner Kulisse

  • von X vom 18. April 2011

    Unerwartet

    Das ist wieder mal ein CH-Film.

    Toll gemacht:

  • von Donsappa vom 18. April 2011

    Ausgezeichnet

    Super Film, mehr solche CH Filme!!!

  • von Bergler vom 18. April 2011

    Hop Schwiiz

    Wirklich guter Film!! Bravo

  • von KonkeyKing vom 18. April 2011

    Nie mehr CH-Filme

    War mein erster schweizer Film und zugleich mein letzter.

    Billig und unprofessionell!!!

    Der Film ist schauspielerisch gleich gute wie eine deutsche Serie die um Mittag läuft...
    (Ab und zu musste ich sogar lachen)

  • von JuKo vom 17. April 2011

    Ein echter Thriller

    Spannend, gute Bilder, gute Schauspieler, gefällt mir!

  • von Amin vom 16. April 2011

    Spannend

    ..wirklich ein ganz gut gemachter Schweizer-Film! UNheimlich speziell spannend, einfach nur gut!

  • von tuntscho vom 15. April 2011

    Sehr gut

    Bitte mehr solche schweizer Filme!!! Chapeau

  • von Urs vom 14. April 2011

    Bester Schweizer Film!

    Bester CH-Film seit eh und jeh! Im Kino war ich total überrascht, tolle Bilder, Effekten, etc. Brauche weiter solche Filme, genial!

  • von travis vom 12. April 2011

    Wow!

    Für einen Schweizerfilm echt gut. Bin positiv überrascht. Mal endlich ein guter Film. Beim nächsten Film könnte man noch einen Schritt weiter gehen... Es gibt noch hie und da Steigerungspotenzial...

  • von fantomas vom 11. April 2011

    Horror??

    Gut gemachter Schweizerfilm, tolle Bilder usw.. Nur schade das der Horroreffekt fehlt! Es fehlt das Böse irgendwie.. Aber sonst guter Film-

  • von human300 vom 10. April 2011

    tip top

    das ist mal echtes schweizer kino auf hollywood niveau,bravo steiner weiter so!!!

  • von bitte mehr davon vom 09. April 2011

    fantastisch!

    einfach gut.

  • von Samiel vom 06. April 2011

    die Sage vom Teufel

    Der Film ist ein Hammer, die Bilder, Regie, Kameraführung und Schauspieler finde ich super. Alle haben einen äusserst guten Job gemacht. Ich war von der ersten Minute an voll fasziniert. Es ist ein CH Film und einfach genial gemacht. Hat mich teilweise etwas an die purpurnen Flüsse erinnert, vom Style her meine ich. 180 Grad kann hier in keiner Weise mithalten, auch ein CH Film, jedoch weit weg von diesem hier. Ja, der Film zeigt viel Gewalt, nichts was gerne verheimlicht wird oder nicht täglich passieren würde. Zuwas die Relegion, Fanatismus und Massenhysterie führen können, wird hier auch sehr gut gezeigt. Nichts ist weit her geholt oder überspitzt! Macht, Gewalt, Sex, Alkohol, Schicksale und ein Hauch von Horror, ein geniales Stück Schweiz und zugleich auch erschreckend. Menschen halt!

  • von Amin vom 05. April 2011

    GUt gemacht

    Wirklich guter Film, Kompliment!

  • von miikey vom 03. April 2011

    Si isch där tüüfel!

    für mich mit Abstand der beste schweizer film den ich bis jetzt gesehen habe. Unglaublich athmosphärische bilder in den abgelegenen hochalpen machen den film zu einem einzigartigen filmerlebnis, wie es nur ....jawohl NUR aus der Schweiz kommen kann! Unsere schweizer hochalpen sind doch der beste drehort fûr solche schauermärchen! Need more!!!

  • von she vom 02. April 2011

    katastrophe

  • von Roger vom 31. März 2011

    Zu wenig Gruselig

    Der Gruselfaktor ist gleich null,dafür hat's zuviele Gewaltszenen.Eine ausgeglichene Mischung wäre besser gewesen.

  • von Deytalus vom 24. März 2011

    Muäss ahnä...!

    Ehhh es isch ä Schwizer Saga oder Legände, bitte zerscht informierä vorem parlierä...:-)..!

  • von Pasc vom 01. März 2011

    Positive Überraschung!!

    Hätte niemlas gedacht, dass Sennentuntschi so gut umgesetzt wird. Das Kino war randvoll, das Publikum durmischt von Jung und Alt, Frau und Mann. Sennentuntschi wirkt verstörrerisch, hat eine enorme Tiefe und ist für einen Schweizer Film sehr hart! Richtig urchig, super gespielt, tolle und glaubwürdige Charakter. Einer der besten Schweizer Filme seit Langem.

  • von Laim vom 31. Januar 2011

    fer mi...

    Miner mainig noh dr beeest schwizerfilm wo je produziert worda isch, teilwiis sehr ernst und doch aswia lustig. Aifach an suuoer glungana film :D

  • von Alpenhorrorfan ! vom 17. Januar 2011

    Toller Film.!

    Sehr gute Schauspieler und gut umgesetzt.
    Ging mit gemischten gefühlen ins Kino,und war positiv überrascht.

  • von Albert vom 29. Dezember 2010

    -

    Wann erscheint die DVD????? Gibt's da schon ein Fix Datum?

  • von Sämi vom 25. Dezember 2010

    Genial!

    Mir gefällt dieser Film super! Schon in den ersten 2 Minuten merkt man, dass dies ein grosser Wurf ist für die Schweiz ist! Die Geschichte könnte eine Sage sein, die Kameraführung ist sehr professionell und zum Teil wird mit einfachen Mitteln sehr düsteres Kino gezaubert! Kaufen..

  • von Gino vom 22. November 2010

    Was für eine postive Überraschung...

    Ging trotz vielen guten Kritiken ohne grosse Erwartungen ins Kino und wurde extrem positiv überrascht. Geniale Kamera, super düstere Atmosphäre und ein Spannungsbogen sowie verschachtelte Story, wie ich es noch in keinem Schweizer Film gesehen habe. Kann international ohne Probleme mithalten.

  • von Kindergartenkiller vom 31. Oktober 2010

    geil

    nöd ganz da gsi wonni erwartet ha aber trotzdem än geile film

  • von sennenlutschi vom 26. Oktober 2010

    mol mol

    rechtgelungener film für schweizer verhältnisse inkl. brauchbaren schauspielern

  • von wurst vom 25. Oktober 2010

    schwach

    schad um dae itritt und verloreni 2 stund.kei ahnig was die andere a daem film haend.eifach nur peinlich für dCh..

  • von Phil vom 22. Oktober 2010

    Toll

    Habe nichts erwartet von einem Schweizer Film, aber ich bin positiv Überrascht! der Film hat mir echt gut gefallen, war unterhaltsam und spannend bis zum Schluss.
    Ist zwar Geschmacksache obe einem der Film gefällt oder nicht, aber es lohnt sich allemal sich den Film anzuschauen.

  • von Chlätterbär vom 19. Oktober 2010

    Bastelstunde

    Na das ist doch wieder mal ein anständiger Film. Geniales Schauermärchen mit super Kamera, stimmigen Bildern und dichter Atmosphäre. Gute Schauspieler (allen voran Andrea Zogg) und unverbrauchte Location. Einzig die allerletzte Szene am Schluss fand ich unnötig, aber ich möchte jetzt nicht spoilern.

  • von Erwin vom 18. Oktober 2010

    Völlig überrumpelt

    ich ging mit einer nicht alzu positiven einstellung ins kino, fand das thema einfach zu abgefahren... oh, wie falsch ich lag! Der Film hat mich echt von vorne bis hinten überzeugt! Hammer Story, geniale Kameraführung ect ect ect ...

    darum gibts von mir ein ...

  • von Chris vom 18. Oktober 2010

    Superklasse!

    Wer dachte Achtung Fertig Charlie sei cool, der hat's noch nicht mit dem Sennentuntschi zu tun gekriegt!

    Der Film ist einfach nur HAMMER und wird so schnell als möglich gekauft!!

  • von albert vom 13. Oktober 2010

    made in switzerland

    nach der schlaftablette cargo wollte ich schon die hoffnung aufgeben, je einen guten schweizer film in der neuzeit zu erleben. vor allem die rolle des senn hat mir am besten gefallen (ihm sollte man einen eigenständigen film widmen), dagegen ist leal mit seinem wechselhaften charakter der grösste störfaktor in meinen augen (er wechselt von einem extrem ins nächste, vom helden zzum schurken und zurück innert wenigen filmminuten).

  • von Baby vom 25. April 2013

    Geil

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Bester Schweizer "Kommerz" Film! Endlich mal ein CH Film der auch dreckig ist, und ein wenig abgefahren. Ja, auch z.b "Verdingbueb" ist ein guter Film, aber Sennetuntschi ist da viel mutiger und origineller. Unbedingt ansehen, knaller Film!

  • von Movie-Master vom 11. Mai 2011

    Sennentuntschi

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Top gemachter Film, der sehr spannende und düstere Bilder zeigt.
    Die Story kann auch überzeugen.
    Sehr guter Film der es Problemlos mit Hollywood aufnehmen kann.
    (PS: The Ring Thing - Das Ding mit dem Ring wer den Film als gut bezeichnet hat absolut keine Ahnung vom Film)

  • von Woody vom 05. Mai 2011

    Zu hohe Erwartungen

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Bin leider sehr entäuscht. Hatte vielleicht zu hohe Erwartungen. Das ganze ist mir doch etwas zu einfach gestrickt. Auch hatte ich mir stärkere Bilder erwartet.

  • von Denis vom 30. April 2011

    Unglaublich...

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Unglaublich...
    dass man für so einen "Chäs" von einem Film über vier Jahre lang "rumgeterzt" hat ober er nun produziert wird oder nicht!

    Ich habe mir gestern Abend die ungeschnitte Fassung auf Blu-Ray angekuckt und muss sagen, ich war am Ende bitterst enttäuscht.

    Also wer diesen Film als spannenden und komplexen Mysterythriller bezeichnet, hat DEFINITIV noch NIE einen richtigen Mysterythriller gesehen.

    Die ersten 45 Minuten sind also wirklich nur zum EINSCHLAFEN langweilig, die kann man komplett in der Pfanne braten.

    Viele Dialoge wirken einfach nur krampfhaft und künstlich - und JA, selbst als gebürtiger Schweizer, hat man so einige Probleme manche Dialoge zu verstehen, selbst wenn man diversen Dialekten "mächtig" ist, aber ich bin ja hier definitiv nich der einzige, dem dass aufgefallen ist.

    In den letzten ca. 35 Minuten, nimmt der Film dann ein bisschen an Fahrt auf und zeigt einige gute Ansätze, bzw. leichte Schaudermomente, dass allein, reicht mir aber noch lange nicht aus um diesen Film als besten CH-Film, geschweige denn als guten Mysterythriller oder ähnliches zu bezeichnen.

    ECHT NICHT, dafür ist er über das ganze Spektrum gesehen einfach zu schwach und nur weil der Film in CH produziert wurde, muss ich ihn als Schweizer noch lange nicht automatisch gut finden oder gar hypen, so wie viele dies hier tun bzw. zu seinen Kinozeiten getan haben.

    Meiner Meinung nach hätte Herr Steiner das Sennentuntschi ruhig auf dem Heuboden versauern lassen können - der Beste CH-Film ist und bleibt für mich nach wie vor "The Ring Thing - Das Ding mit dem Ring" auch wenn man diesen Film nicht wirklich mit Sennentuntschi vergleichen kann, da es ja eine ganz anderes Genre ist, aber diesem Film konnte ich weitausmehr abgewinnen als diesem sogenannte Alpenmysterythriller hier - Alpen ja, Mistery? - nur teilweise, Thriller? - Fehlanzeige!

  • von Manfred vom 20. April 2011

    Faszinierend ?

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ein wirklich schöner, faszinierender Film. Leider jedoch habe ich grosse Mühe, die Dialoge zu verstehen. Was selbst für Schweizer mitunter mühsam ist, ist für nicht Schweizer Muttersprachler leider zum Teil unverständlich. Deutsche Untertitel würden sehr helfen - aber die gibt es aus unerfindlichen Gründen nicht (dafür Untertitel in Englisch)

  • von Geronimo vom 16. April 2011

    Hammer Film

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Doch leider macht meine Blue-Ray Probleme beim abspielen auf der PS3...

  • von Knight87 vom 14. April 2011

    Bester CH-Film

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich habe noch nie einen besseren CH-Film gesehen. Top!